Suche:
News

01.12.2021

Testen, testen, testen!


Die Teststrecke im Probatix-Testzentrum KuBa Baltrum wurde am Mittwochvormittag von fast allen Ratsmitgliedern einschließlich des Bürgermeisters gemeinschatlich getestet - besser gesagt, die Ratsdamen und -herren hatten sich zu einem Testtermin verabredet, um zu demonstireren, wie wichtig und wie einfach das Testen (zumindest auf Baltrum) ist. Außerdem machten sie sich mit den Prüfmöglichkeiten vertraut, die künftig in Geschäften, Restaurants, Museen, im SindBad, Haus des Gastes usw. angewandt werden können.

 

Willi Hackemack ist gewappnet. Mindestens drei Tests in fünf Minuten können er und sein Team im Testzentrum im KuBa im SindBad durchführen. Derzeit sind nur 84 Gäste auf der Insel, wie gestern bei der Ratssitzung zu erfahren war - diese müssen sich jetzt zwei mal pro Woche testen lassen und die Ergebnisse im Beherbergungsbetrieb vorzeigen. Wenn sie ins Restaurant oder in ein Café oder ins SindBad möchten, kommen sie dort nur mit einem tagesaktuellen Zertifikat hinein - einem Tagespass. Das gilt natürlich auch für Insulanerinnen und Insulaner sowie für Handwerkerinnen und Handwerker. Der Tagespass kann aufs Handy geladen werden, die Gegenstelle kann dann schnell überprüfen, ob alles in Ordnung ist. Das Vorzeigen in anderer Form, sogar in gedruckter, ist selbstverständlich auch weiterhin möglich, wenn auch nicht so komfortabel.

 

Ebenso ist das KuBa gut vorbereitet für Weihnachten und Silvester, wenn die Insel an und für sich einen guten Gästeansturm erwartet. Die Öffnungszeiten werden dem Bedarf angepasst und zu den Spitzentagen (z.B. Silvester), wo es traditionell viele Restaurantbuchungen gibt, wird es bestimmte Testzeiten für die Restaurants geben, um die Sache sicher und einfach zu gestalten. "Wir tun alles, damit wir von unserer Seite trotz der Pandemie einen schönen und sicheren Jahreswechsel für die Gäste garantieren können!" verspricht Hackemack.


 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Fotos: Sabine Hinrichs