Suche:
News

28.02.2024

Seetrassen – Kompensationsmaßnahmen


Umweltausschusssitzung vom 26. Februar 2024

 

Fünf Systeme à drei Leitungen plus eine Rückspülleitung, also 16 Leitungen werden von der Seeseite her von den Windparks unter Baltrum Ostende geführt , erklärte Bürgermeister Harm Olchers am Montagnachmittag bei der Sitzung des Umweltausschusses. Baltrum hatte im Zuge des Raumordnungsverfahrens Eingaben gemacht, Bedenken geäußert, die Süßwasserlinse als Notversorgung gewichtet und eine Liste möglicher Kompensationsmaßnahmen ausgearbeitet. Letztere wurden als "Wunschzettel" abgetan, und inzwischen stelle sich die drei von der ausführenden Firma TenneT vorgeschlagenen Ausgleichsmaßnahmen wie folgt dar:

1. Die Errichtung eines Schutzzauns mit zwei Aussichtspunkten zur Beobachtung von Strandbütern am Ostende – toll! noch ein Zaun... fand die Versammlung.

2. Mit der Aufgabe der Jagdhütte bei gleichzeitiger Ertüchtigung der so genannten Hornissenhütte im Ostland als Schutzhütte für die Wander- und Jägerschaft konnten sich die Ratsleute am ehesten anfreunden.

3. Veränderungen durch das Anlegen von Flutmulden im Bereich des Katastrophenweges hingegen werden einhellig abgelehnt. Er dient im Katastrophenfall tatsächlich der Ver- und Entsorgung vom Osten aus und wurde bisher hoch gehalten und gut gepflegt, auch, um beispielsweise mit Feuerwehr und anderen Fahrzeugen in den Osten zu gelangen. Nun soll die Verrohrung entfernt bzw. verkleinert werden, um längere Entwässerungsphasen zu generieren und das Gebiet als Salzwiese zu renaturieren. Dazu soll der Sandkern des Katastrophenweges abgeschält werden und drei Mulden zur Überflutung und Befeuchtung geschaffen werden – man käme also nicht trockenen Fußes in den Osten bzw. bei einer Strandumrundung von der Ostspitze aus in den Westen, von den zu erwartenden Ausholzungen ganz zu schweigen.

 

Der Umweltausschuss plädiert einstimmig für die Erhaltung des Weges und im Gegenteil sogar für eine Erhöhung dieses, um alle Verbindungen zur Ver- und Entsorgung zu behalten. Er weiß, dass er damit gegen die Nationalpark-Verwaltung agiert, doch die Erfahrung habe gezeigt, so Harm Olchers, dass man einmal eine abgetretene Fläche nicht einfach wieder bekommen könne. Er nannte nicht explizit die verlorene Ostweide und die damit eingehende prekäre Situation der Insel hinsichtlich der Bewegung und damit letztendlich dem Erhalt der Autofreiheit.

 

Verwaltung und Rat hatten darauf gehofft, z. B. Straßenbaumaßnahmen oder touristische Attraktivierungen als "Gegenleistung" zu bekommen, stellen doch die am Nordoststrand geplanten Arbeiten für die Unterführung der Seetrassen unter der Insel durch eine erhebliche Beeinträchtigung für Gäste und Einheimische ausgerechnet in den Sommermonaten dar. 

 


 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Fotos: Sabine Hinrichs

Weitere News

12.4.2024

Schul-Chor

Singe-Workshop an der Inselschule Baltrum...

12.4.2024

Ententeich-OP

Frühjahrsputz am Spielteich...

12.4.2024

Bernd Klein ist 80

Am Donnerstag, dem 11. April 2024, ist Bernd Klein 80 Jahre alt geworden. Er feierte seinen runden G...

12.4.2024

Neues von der DGzRS

Bericht über den Baltrumer Vormann Harm Olchchers...

12.4.2024

Heute: Jazz meets Klassik

Der KonzerttippHeute, am Freitag, dem 12 April 2024 um 20:30 Uhr auf der Kleinkunstbühne im Kinder...

10.4.2024

Schirmbar Ost

Schirmbar altera für Baltrum-Pferde...

10.4.2024

Verona fällt am Mittwoch aus

Mittwoch, 10. April 2024 kein Theater...

9.4.2024

Veranstaltungstipps

Theater – Schatzkofferspiel – Konzerte...

9.4.2024

NPH hat eingeschränkte Öffnungszeiten

Das Nationalpark-Haus öffnet vom 9. bis 14. April nur vormittags....

8.4.2024

RISING-Studie

Resiliente Individuen in sich wandelnden Regionen...

7.4.2024

Meeresleuchten am Westkopf

Letzte Nacht hat Simon Oestreich an der Buhne D am Westkopf beeindruckendes Meeresleuchten bestaunt....

5.4.2024

B.-L.: MS Dollard jetzt im Einsatz

Die MS Dollard der Reederei Baltrum-Linie fährt jetzt auf der Dollard-Route. Nach fast anderthalb Ja...

5.4.2024

Wikinger auf Baltrum

Das Zeitalter der Wikinger ist angebrochen. Es werden historische Schlachten mit 15 mm Zinnfiguren...

3.4.2024

Rosengarten hat neuen Muschelweg

Der Rundweg im Rosengarten ist wieder mit Muscheln aufgefüllt worden. Dies kommen traditionell nicht...

3.4.2024

OOWV begutachtet Hausanschlüsse

Der Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband kontrolliert vom 10. bis 12. April Anschlüsse...

3.4.2024

Freitag: ShantyChor!

Am 5. April um 20.30 Uhr im Haus des Gastes. Kartenvorverkauf bei Stadtlander...

3.4.2024

Fleitjes-Saisonstart

De Fleitjes van Baltrum starteten am Gründonnerstag mit Windstärke 9 in die Saison....

2.4.2024

Heute: Sandra Otte live

Dienstag auf der Kleinkunstbühne im Kinderspielhaus: Lieder, wie sie das Leben schreibt...

1.4.2024

Ostermontag: Nipptied

Ein Dreiviertelstündchen Gute-Laune-Musik gibt es am Ostermontag um 17 Uhr im und für das Nationalpa...

1.4.2024

Die Jägerschaft informiert

Reh verletzt – Anleinpflicht für Hunde...

1.4.2024

BBC: Neuer Vorstand

Neue Ideen: Einträgliche Nutzung der Winterlagerfläche...

31.3.2024

Das traditionelle Osterfeuer

Was sein muss, muss sein, zumindest in Ostfriesland und an der Küste: Karsamstag werden hierzulande ...

31.3.2024

Frohe Ostern!

Das Team von Baltrum-Online wünscht allen Lesern ein schönes Osterfest!...

30.3.2024

Fußball Gäste : Baltrum

4 : 2 für die Insel...

30.3.2024

Sonntag: Theater

"Verona macht die Männer wild" am 31. März 2024 um 20.30 Uhr im Haus des Gastes...


Alle Artikel des Jahres

Inselrundgang

Archiv


Volltextsuche:

Alle News der letzten 24 Jahre im Archiv:

2024
2023
2022
2021
2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001



7367 Artikel online verfügbar