Suche:
News

29.03.2020

Virtuelle Wattwanderung


Baltrum Ende März 2020. Keine Gäste da. Das Nationalpark-Haus geschlossen. Nirgends Veranstaltungen... Da machen sich Karen und Torsten auf den Weg ins Watt vor der Insel und nehmen uns (in gebührendem Abstand) mit auf eine kleine Wanderung durch Sand und Schlick zum ersten Priel. Das Wasser läuft auf, die Sonne scheint, der Wind weht (eigentlich) leise. Die Ausbeute für die beiden zu füllenden Nordseewasser-Aquarien im Nationalpark-Haus fällt heute höchst bescheiden aus. Aber die kleinen Wunder nicht nur am Wegesrand machen den Reiz einer jeden Wattwanderung aus: Würmer, Schnecken, Muscheln, Krebse, Seepocken, Schollen. Stocherlöcher, Wattwurmhaufen, Pfeffermuschelsterne! Nationalpark-Haus-Leiterin und Wattführerin Karen Kammer und Nationalpark-Haus-Mitarbeiter und Wattführer Torsten Moschner sind kompetent, zertifiziert, und an und für sich "ohne Rast am Gast". Sie kennen jeden Wattwurm hier persönlich. Und sie sind voll berechtigter Hoffnung und guten Mutes, dass das Watt demnächst wieder für alle erlebbar ist. Der Duft, die Sonne im Gesicht, den Schlick zwischen den Zehen und die unzähligen spannenden Geräusche kann man nur vor Ort und höchstpersönlich erleben.

 

Link unten:

Ein Dreiviertel Stündchen virtuelle Wattwanderung

 

Bleiben Sie gesund!



Link -> Virtuelle Wattwanderung

 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Fotos: Sabine Hinrichs