Suche:
News

22.03.2020

Balkonmusik heute um 18 Uhr


Inspiriert und mitfühlend von bzw. für die Situation in Italien haben sich die Profimusiker verschiedener deutscher Orchester heute Abend um 18 Uhr zum Balkonmusikzieren verabredet. Auch, um auf die besonders schwierige Situation für Musikerinnen und Musiker oder Künstlerinnen und Künstler aufmerksam zu machen. Konzerte fallen aus... einige findige Orchester haben Alternativen gefunden. Das sind die, die schon vorher digital bestens aufgestellt waren.

In Wirklichkeit trifft es jeden irgendwie hart – der Ausfall (hoffentlich nur) des Ostergeschäfts (nicht nur) auf den Ostfriesischen Inseln wird wohl nicht so einfach wegzustecken sein, angekündigte Hilfen hin oder her. Auch hier sind diejenigen gut dran, die mit Online-Shop oder digitalem Gutscheinprogramm wenigstens marginal weiter wirtschaften können.

Im Beethovenjahr soll "Ode an die Freude gespielt werden", auch bekannt als "Freude schöner Götterfunken". Inzwischen sind alle auf den Zug aufgesprungen, und Gesangsvereine und Kirchenchöre, Minibigbands, Flötengruppen... haben sich zum Mitmachen "angemeldet".

Da die Häuser auf Baltrum weit auseinander stehen und die Balkons ebenso wild in alle Richtungen blicken, könnte es mit der Intonation und dem Takt eventuell schwierig werden... Wer keinen Balkon hat, möge aus dem Fenster blasen, spielen, singen...

 

Neues übrigens zur Baltrumer Bigband:

Wir spielen die "Ode an die Freude" in F-Dur (original) und haben transponierende Noten für die transponierenden Instrumente, wer welche haben mag, möge sich an mich wenden (die Noten, nicht die Instrumente).

Wer noch bei der Bigband mitmachen mag, darf sich ebenfalls melden. Unsere Notensätze geben durchaus auch noch Zeug her für (Bass-)Gitarristen, Keyborder, Oboisten, Fagotistinnen, Bassklarinettisten, Tenor- und Baritonsaxophonistinnen, weitere Schlagwerker... Jetzt wäre Zeit...

 Es wird felißig jeden Montagabend bis vor 14 Tagen im Nationalpark-Haus geübt, die "Ode an die Freude" gehört zum Programm, insofern könnte es heute Abend etwas werden. 

Bei der Bigband sind momantan dabei: Querflöte (2 - 3), Klarinette (2 - 3), Sopransaxophon (1), Altsaxophon (2 - 3), Trompete (2), Posaune (1), Euphonium (in spe) und Tuba (1)! Und Schlagzeug!

 

 

 Wer sich mit Beethovens EOde an die Freude" mit dem ursprünglichen Text von Friedrich Schiller befassen mag: Siehe Link unten; kam im Deutschlandfunk letztes Jahr. ("Wie ein Trinklied zur Europahymne wurde").

 

Einen schönen Sonntag!

Bleiben Sie gesund!



Link -> Das Europalied

 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs