Suche:
News

24.05.2020

Hotelübernachtungen ab Montag


Hinweise zur neuen Niedersächsischen Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus mit Gültigkeit ab 25.05.2020

 

 

Verehrte Vermieterinnen, verehrte Vermieter, liebe Gäste, 

 

Freitag ist uns die neue Verordnung des Landes Niedersachsen bekannt gemacht worden, die mit Wirkung ab dem 25. Mai 2020 gilt. 

 

Zu unserer Überraschung hat man entgegen der Ankündigungen und gemeinsamen Abstimmungen der letzten Tage den § 7a, der den Zugang zu den Inseln regelt, unverändert belassen. In der Konsequenz würde diese Regelungslücke bedeuten, dass die Hotels auf den Inseln ab nächsten Montag nicht öffnen dürften. 

 

Nach Klärung der Sach- und Rechtslage unter Beteiligung der Kommunalen Spitzenverbände in Niedersachsen haben sich die vier Landkreise der sieben Ostfriesischen Inseln darauf verständigt, am Montag entsprechende Allgemeinverfügungen zu erlassen, aufgrund derer unter anderem Hotelübernachtungen auch auf den Inseln unter Maßgabe der Verordnungsbestimmungen möglich sein werden. 

 

In Absprache mit dem Landkreis Aurich gilt ab Montag, den 25.05.2020, für Hotels und Pensionen, dass eine Auslastung nur mit 60% der vorhandenen Kapazität zulässig ist. Betreiber von Hotels und ähnlichen Einrichtungen müssen außerdem zwingend ein Hygienekonzept erstellen. Handlungsempfehlungen dazu finden Sie auf der Internetseite der DEHOGA Niedersachsen. Wellnessbereiche, Saunen und Schwimmbäder dürfen nicht geöffnet werden.

 

Näheres entnehmen Sie bitte auch dem § 2 l Absatz 1 der e.g. Verordnung. 

 

Gemeinde Baltrum

Ordnungsamt


 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Fotos: Hinrichs
Quelle: Harm Olchers, Ordnungsamt Baltrum