Suche:
News

20.05.2020

Gode Tied und die Lockerungen...


Liebe Pflegegäste und Angehörige,

 


dieses Jahr ist alles anders. Seit letzter Woche sind die Beschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie gelockert worden. Je nach Bundesland darf man nun wieder mehr oder weniger ein Leben in der Öffentlichkeit führen, Verwandte besuchen und auch wieder nach Baltrum reisen. 

Das ist sehr schön, nur dürfen wir nicht vergessen, dass die Corona-Pandemie noch nicht vorbei ist. 

 

Der Pflegedienst hat sich in den letzten Monaten sehr mit der Thematik beschäftigt und versucht auf die immer wieder neuen offiziellen Empfehlungen, Verordnungen und Anweisungen mit beispielsweise der Anpassung der Arbeitsorganisation und Verschärfung der Hygienestandards zu reagieren und diese umzusetzen. Das war und ist nicht immer leicht, da es zunächst an Schutzmaterial fehlte und die personellen Kapazitäten hier einfach sehr begrenzt sind.  

 

Da zur Zeit ganz unklar ist, wie sich die Lockerungen auf Baltrum auswirken werden, haben wir uns zum Schutz der pflegebedürftigen Insulanerinnen und Insulaner und zu unserem eigenen Schutz dazu entscheiden müssen, bis zunächst Ende Juni keine Pflegegäste aufzunehmen. 

 

Ambulante Pflege bedeutet, die Menschen in ihrer Umgebung aufzusuchen.

Ambulante Pflege bedeutet körperliche und seelische Nähe.

Pflege mit Sicherheitsabstand geht nicht!

 

Anfang Juli werden wir die Situation wieder neu bewerten und ggf. unsere Leistungen wieder erweitern können. Gerne können Sie weiter ihre Anfragen für einen späteren Zeitraum im Jahr telefonisch und gern auch per E-Mail an uns richten. 

 

Der Verleih der Pflegehilfsmittel läuft davon unberührt weiter. 

 

Wir bitten um Ihr Verständnis, hoffen, dass wir Sie bald wieder hier auf Baltrum wiedersehen, und wünschen bis dahin alles Gute und viel Gesundheit,

 


Anke Lüers

(Pflegedienstleitung)

 

E-Mail: gode-tied@t-online.de

Tel.: 04939-910977

 


 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Quelle: Anke Lüers, Pflegedienstleitung Gode Tied