Suche:
News

25.03.2020

TMN: Förderprogramme, Soforthilfe


Die Tourismus Marketing Niedersachsen gibt bekannt:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Partner,

 

das Land Niedersachsen und die NBank bieten zwei Förderprogramme, die Soforthilfen für Unternehmen bieten. Für beide Förderprogramme ist eine Antragsstellung ab heute, Mittwoch, 25.03.2020 15:00 Uhr möglich.

 

Alle wichtigen Infos finden Sie gesammelt auf der Website der NBank unter:

 

https://www.nbank.de/Blickpunkt/Covid-19-%E2%80%93-Beratung-f%C3%BCr-unsere-Kunden.jsp

 

Bitte stellen Sie sich darauf ein, dass Sie für die Bewilligung der Liquiditätshilfen aktuelle Unternehmensdaten in Form einer BWA, Einnahmen-Überschussrechnung oder Jahresabschluss bereit halten sollten.

 

Die NBank weist zudem darauf hin, dass bereits in den letzten Wochen formlos eingereichte Anträge auf Niedersachsen-Soforthilfe Corona oder Niedersachsen-Liquiditätskredit für die weitere Bearbeitung nicht ausreichen. Die Antragsstellung erfolgt ausschließlich über das Kundenportal der NBank.

 

 

Darüber hinaus gibt es ein geplantes Soforthilfeprogramm des Bundes:

 

https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Downloads/E/eckpunkte-corona-soforthilfe.pdf?__blob=publicationFile&v=4

 

Das Bundeskabinett hat vorgestern ein Gesetzespaket auf den Weg gebracht, welches noch in dieser Woche von Bundestag und Bundesrat verabschiedet werden soll. Für touristische Betriebe und Gastgeber ist insbesondere das Soforthilfeprogramm für Kleinstunternehmen (9.000 Euro bis 5 Beschäftigte und 15.000 Euro bis 10 Beschäftigte) relevant. Für das Bundesprogramm stehen zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Antragsformulare zur Verfügung.

 

Erhalten Sie bereits die Förderung Niedersachsen-Soforthilfe Corona, dann kann ergänzend auch die Förderung des Bundes beantragt werden, wenn der Liquiditätsbedarf noch nicht gedeckt ist. Eine Nacheinander-Inanspruchnahme der Zuschuss-Programme von Land und Bund ist also möglich.

 

Bei Fragen wenden Sie sich am Besten direkt an die NBank. Trotz der erwarteten hohen Anzahl an Anfragen wird versucht eine kurze Bearbeitungszeit einzuhalten.

 
TourismusMarketing Niedersachsen GmbH
 


 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Quelle: TourismusMarketing Niedersachsen