Suche:
News

27.02.2022

Die Ruhe im Watt


Nach den ganzen Stürmen mitsamt der Beobachtung von Sandverlagerungen und Strandabbrüchen hat sich am Sonnabend Nationalpark-Haus-Leiterin Karen Kammer auf den Weg ins Watt gemacht. Auch dort gab/gibt es immer wieder tüchtige Umwälzungen, die, grob betrachtet, weniger spaktakulär sind wie die an den heiß geliebten und begehrten Badestränden, aber nicht weniger folgenschwer für den gesamten Wattenmeerkosmos.

Der Eingangsweg zum Watt (von Baltrum aus betrachtet) ist zum Priel geworden, und das alte Wrack wurde noch einmal deutlich freier gespült.

Die Karnevalsflüchtlinge haben sich ein schönes Wochenende für den Baltrum-Ausflug ausgesucht und Glück mit strahlendem Sonnenschein!

 

 


 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Fotos: Karen Kammer
Quelle: Karen Kammer, Nationalpark-Haus Baltrum