Suche:
News

16.03.2020

Ausfall der Gottesdienste


Ausfall der Gottesdienste und Veranstaltungen der ev.-luth. Inselkirche

Die Inselkirche bleibt für das persönliche Gebet geöffnet!

 

Der Kirchenvorstand der ev.-luth. Inselkirchengemeinde Baltrum hat in seiner Sitzung am 16.03.2020 beschlossen, alle Veranstaltungen einschließlich der Gottesdienste bis 19.4.2020 abzusagen.

Zum einen folgt der Kirchenvorstand damit den Empfehlungen der Landeskirche Hannovers vom 13.03.2020, zum anderen nimmt der Kirchenvorstand damit die Vorgaben des Landkreises Aurich auf, der Veranstaltungen über 100 Personen untersagt hat.

Diese Entscheidung bedeutet, dass sowohl der geplante Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden am 20.03.2020, die geplante Konfirmation am 29.03.2020 und die Ostergottesdienste nicht stattfinden können.

Wann die Konfirmation stattfinden wird, wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.

Die für den 4. Mai geplante Feier anlässlich des 90. Geburtstages des Inselkirche wird verschoben.

Die Kirche bleibt für das persönliche Gebet geöffnet.

Die Glocken läuten weiterhin Sonnabends um 18 Uhr den Sonntag ein. Die Glocken läuten Sonntags um 9 Uhr (Vorläuten) und um 10 Uhr zur sonst üblichen Gottesdienstzeit.

 

Am Vorabend von Sonntagen oder Feiertagen veröffentlichen die Pastoren einen Impuls für den jeweiligen Tag. Wer mag, kann diesen anstelle des Gottesdienstbesuchs zu Hause lesen.

 

Zusätzlich wird es ab morgen, 17.03.2020, von Montag bis Freitag um 10 Uhr ein kurzes Glockenläuten geben. Jede und jeder ist eingeladen, dann einen Moment innezuhalten. Im Gebet bleiben wir mit Gott und untereinander verbunden.

 

Inselpastorin Anna Henken

Inselpastor Johannes Heiber


 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Foto: Archiv s-press!
Quelle: ev. Kirche Baltrum, Anna Henken