Suche:
News

14.08.2020

Einschulung


Die Inselkinder der kleinsten Ostfriesischen Insel dürften die ersten sein, die dieses Jahr wieder zur Schule müssen (seit Donnerstag), und somit sind Cassen, Jakub und Theo vermutlich die ersten ABC-Schützen in Niedersachsen.

 

Mit einem bewegenden und bewegten Gottesdienst mit dem Inselpastorenehepaar  Anna Henken und Johannes Heiber wurde der große Tag für die Kleinen eingeläutet. Sebastian Lübben brachte mit Klavier und Gesang Schwung in die Gemeinde, denn gemeinschaftlich gesungen werden darf ja noch nicht. Die ganze Schule und die Eltern und Geschwister konnten teilnehmen – die Inselkirche ist groß genug, zum Glück in dieser Zeit. Familien und Kohorten saßen zusammen, jede zweite Bank blieb frei. Der anschließende Schulempfang und die traditioinelle erste "Unterrichtsstunde" wurden in die Turnhalle verlegt.

 

Für Cassen Eilt Otto, Jakub Possekel und Theo Ulrichs geht es also jetzt richtig los. Die Inselkinder werden in Doppelklassen bis zur zehnten Klasse unterrichtet. Um den nötigen Anforderungen gerecht zu werden, sind die Doppelklassenverbände jetzt als "Kohorten" eingeteilt und sollen auch in den Pausen unter sich bleiben. Auf Baltrum sind die Klassenräume im Verhältnis groß für die Klassenstärken. Aber es ist viel zu beachten und zu organisieren, bemerkt Schulleiter Dr. Thomas Mronga. Klassenlehrerin Silja Bressel und die anderen Lehrerinnen und Lehrer wollen das Beste aus der Situation machen und den Kindern eine schöne, unbeschwerte und fröhliche Schulzeit bescheren.


 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Fotos: Hinrichs