Suche:
News

21.01.2019

Geschichten: Reemts Reise II.


Reemts Reise durch Kanada

Ich lebe seit mittlerweile 2 Monaten in Banff. Ich wohne in einem Haus, zusammen mit zehn Australiern und einem Engländer – mit denen habe ich auch Weihnachten verbracht. Alle haben etwas gekocht, und wir haben gemeinsam gegessen und gewichtelt. Ich habe Kartoffelpuffer gekocht, um mich zumindest etwas wie in Deutschland zu fühlen.
Allgemein sind die Kanadier sehr “weihnachtsverrückt". Schon Ende Oktober war alles weihnachtlich dekoriert, und in der Stadt wurden Weihnachtsparaden gefeiert. Es ist sogar ein Weihnachtszug durch ganz Kanada gefahren, von dem Konzerte gespielt wurden! Da mein Plan ist, im Sommer so viel wie möglich zu reisen, versuche ich mich nun, während des Winters, darauf zu konzentrieren, Geld zu verdienen. Nach vierwöchigem Arbeiten als Tellerwäscher in einem Restaurant habe ich meinen Job bei Mount Norquay als Tube Park Operator angefangen. Dabei arbeite ich viel mit Menschen und vor allem Kindern zusammen, was mir sehr gefällt. Als Aussicht genieße ich dabei stets die Rocky Mountains um mich herum – kein schlechter Ort zum arbeiten, selbst wenn es körperlich sehr anstrengend ist. Und Ihr fragt euch sicher, wie es mit der Kälte ist? Minus 20 Grad Celsius sind, auch wenn man warm angezogen ist, immer noch minus 20 Grad Celsius, besonders wenn man acht Stunden lang draußen sein muss... Und dennoch, bei bis zu 1000 Gästen pro Tag arbeitet man sich warm!
An meinen freien Tagen gehe ich häufig Ski fahren; einer der Vorteile, in einem Ski Resort zu arbeiten: ein kostenloser Ski Pass – großartig! Oder ich gehe wandern, ob auf einen der vielen Berge drumherum oder zu zugefrorenen Seen, Flüssen und Wasserfällen. Nicht selten laufen mir dabei Bergziegen, Rehe oder Hirsche über den Weg. Im Nationalpark zu leben ist echt super!
Trotz alledem kann ich den Sommer gar nicht abwarten, da mein Bruder Wilko mich im April besuchen kommt. Er hat seinen Flug bereits gebucht, und gemeinsam werden wir dann in meinem, bis dahin hoffentlich gekauften, Auto den Westen und besonders Vancouver Island erkunden.

Reemt Friebe

"Reemts Reise" erscheint regelmäßig im Sonntagsreport Leer.

 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Fotos: Friebe
Quelle: Reemt Friebe