Suche:
News

17.12.2012

Alle Jahre wieder


... eine Adventsfeier für die reiferen Baltrumer Bürgerinnen und Bürger im Gemeindehaus auf der Insel Baltrum.
Gemütlicher Plausch mit reichlich Tee und Kuchen an schön gedeckten Tischen. Eingeladen haben beide großen Kirchen und die politischen Parteien. Inselpastorin Hedwig Friebe begrüßte die Anwesenden und freute sich, dass der Einladung viele Baltrumer gefolgt waren. Als stellvertr. Bürgermeister überbrachte Jann Bengen ein Grußwort der poltischen Gemeinde. Nach gemeinsamen Liedern, Karen Kammer vom Nordseehaus begleitete auf dem Klavier, wurde dem leiblichen Wohl zugesprochen. Als Überraschung kamen große und kleine Flötenkinder. Auch wenn die ganz Kleinen erst seit wenigen Wochen die Flötentöne erlernen und noch ein wenig nervös waren, stellten sie ihr Können gut unter Beweis. Mit Weihnachtsliedern und Gitarrenbegleitung ging es gemeinsam weiter, anschließend kamen die "Fleitjes van Baltrum" mit ihren großen und kleinen Blockflöten. Die Frauen und Mädchen und ebenso die Zuhörer hatten ihre Freude an der Darbietung. Anlass zum Lachen gaben die vorgetragenen heiteren Geschichten über anno dazumal oder über den sich drehenden Weihnachtbaumständer.
Natürlich kann eine solche Feier nicht ohne helfende Hände stattfinden, und allen sei ein dickes Dankeschön gesagt, ebenso der Künstlerin, die schon viele Jahre immer wieder neue gebastelte Dekoration zur Verfügung stellt. Zum Abschluss sei noch der Feuerwehr gedankt, die es möglich machte, die Insulaner, die nicht mehr so gut zu Fuß sind, mit dem Jeep zum Gemeindehaus und natürlich auch wieder nach Hause zu bringen.



Bärbel Nannen

 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Fotos: Nannen
Quelle: Bärbel Nannen
stimmungsvoll Tee und Kuchen reichlich alles Baltrumer jung und älter schön gedeckte Tische Flötenkinder Adventslieder De Fleitjes van Baltrum Fleißige Helfer