Suche:
News

14.05.2021

Info der Arztpraxis Baltrum


Die Arztpraxis informiert:

 

Ein Impfangebot erhalten alle Personen, die sich zwischen den Impfungen vorwiegend auf der Insel aufhalten.

 

Urlauberinnen und Urlaubern kann grundsätzlich kein Impfangebot gemacht werden!

 

Impfwillige werden nach telefonischer Anmeldung in der Praxis vorgemerkt und erhalten zu einem späteren Zeitpunkt ihren Impftermin durch die Arztpraxis.

 

Die Verschiebung eines bereits vergebenen Termins ist nicht möglich. Bei Absage erfolgt eine Neuterminierung durch die Arztpraxis.

 

Eine Verkürzung des von den Herstellern empfohlenen Impfabstandes ist nicht möglich. Nach Erstimpfung mit dem Präparat von BioNTech Pfizer beträgt der Abstand mindestens sechs Wochen, nach Impfung mit der Vakzine von Astra Zeneca mindestens zwölf Wochen.

 

Die Liefermengen des Impfstoffes von BioNTech Pfizer sind aufgrund der anstehenden Zweitimpfungen auf Wochen deutlich eingeschränkt.

Eine Impfung mit dem sehr guten Präparat von Astra Zeneca kann wesentlich kurzfristiger erfolgen.

 

Corona-Schnelltests im Rahmen touristischer Vorgaben erfolgen nicht in der Praxis!

 

Die Durchführung eines Schnelltests durch die Arztpraxis setzt eine medizinische Begründung, etwa das Vorhandensein von Symptomen, oder Erstwohnsitz auf Baltrum voraus.

 

 

Arztpraxis Baltrum


 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Foto: Sabine Hinrichs
Quelle: Arztpraxis Baltrum