Suche:
News

26.01.2021

Wasser


Bild des Tages

Tag 88 Lockdown 2

Baltrum im Januar

 

Wasser wird teurer

 

Der OOWV hat in einer Kundeninformation die Erhöhung des Entgelts zum 1. Februar angekündigt. Der Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband liefert beste Trinkqualität rund um die Uhr, heißt es. Der Preis wird von 0,93 Euro auf 1,02 Euro pro Kubikmeter erhöht, das entspricht bei einem durchschnittlichen Haushaltsverbrauch von 120 Kubikmetern Mehrkosten von 10,80 Euro pro Jahr. Grundgebühr und Zählermiete bleiben konstant.

Der Grund ist eine Verdoppelung der Gebühr für die Grundwasserentnahme seitens des Landes Niedersachsen, der mit dem "Niedersächsischen Weg" Natur- und Artenschutz durch ein Abkommen mit der Landwirtschaft fördert, schreibt der OOWV.

 

Das ist an sich keine Meldung wert, wenn damit nicht Baltrum (wie auch Wangerooge) eine höhere Erhöhung hätte wie der Rest des Gebietes. Grund: Es wurde im vergangenen Jahr zu wenig Wasser verbraucht, hieß es bei einer der letzten Ratssitzungen. Abwasser soll ebenfalls teurer werden.

 

°°°°°°°°°°°°°

 

Das Wasserwerk auf Baltrum:

Inbetriebnahme: 1971

Wassergewinnung: Versorgung vom Festland
Fünf Notbrunnen

Das Wasserwerk Baltrum wird als Notwasserwerk und als Speicherpumpwerk betrieben.
Bei Unterbrechung der Versorgung vom Festland wird eine Notversorgung aus den fünf Brunnen der Insel aufrechterhalten.

Speichervolumen: 1.200 m³

Trinkwasserpumpen: vier drehzahlgeregelte Pumpen
Abgabeleistungen 45 bis 100 m³/Std. je nach Pumpe

 


 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Fotos: Sabine Hinrichs
Quelle: OOWV, Ostfr. Kurier