Suche:
News

23.12.2020

Rundbrief der Gemeinde


Gemeinde Baltrum

Der Bürgermeister

 

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 

 

 

ich möchte die Gelegenheit nutzen, und allen diesjährigen Jubilaren (Altengeburtstage und Ehejubilaren) auf diesem Wege nochmals die herzlichsten Glückwünsche im Namen der Gemeinde Baltrum aussprechen. Wie im gesamten Landkreis wurde und wird auch noch durch die Corona-Pandemie auf jedweden Besuch zu Ihrem persönlichen Schutz verzichtet.

 

 

Müllabfuhrplan für das Jahr 2021

Der Müllabfuhrplan für 2021 kann im Internet unter www.mkw-grossefehn.de oder unter www.gemeindebaltrum.de/abfuhrkalender-baltrum aufgerufen und ausgedruckt werden. Außerdem sind Abfuhrpläne bei Bedarf in der Müllumschlagstation erhältlich. Es wird gebeten, die gelben Säcke am Abfuhrtag erst ab 8.00 Uhr rauszustellen und entsprechend abzudecken. Auf die Gefahrenabwehrverordnung wird hingewiesen.

 

 

Wohnungssuche / Wohngenossenschaft WoGe

Meine mehrfache Nachfrage auf der Insel nach Wohnraum für Mitarbeiter*innen der Gemeinde- und Kurverwaltung hat leider bisher keinen Erfolg gebracht. Es freut mich jedoch sehr, dass sich die Bemühungen des Vorstandes und des Aufsichtsrates der WoGe diesbezüglich sehr positiv entwickeln konnten. Der Vertrag zwischen dem Gebäudeeigentümer und der WoGe ist geschlossen und die Vergabe der Wohnungen ist erfolgt, sodass die neuen Mieter ab Anfang des kommenden Jahres einziehen können. Auffallend ist, dass sich kaum lnsulaner*innen an der WoGe beteiligen. Durch Ihre Unterstützung kann es gelingen, weiteren Dauerwohnraum zu schaffen und die Arbeit der Genossen noch erfolgreicher zu machen.

https://www.woge-baltrum.de/docs/beitritt.pdf

 

 

Schiedsperson

Leider hat sich auf unsere Aufrufe bisher noch kein/keine Mitbürger*in gemeldet, so dass ich nochmals um Ihre Mithilfe bitte. Wir suchen eine Schiedsperson. Das Ehrenamt der Schiedsperson kann grundsätzlich von Bürgerinnen und Bürgern übernommen werden, die das 30. Lebensjahr vollendet haben, die Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter besitzen und im Schiedsamtsbezirk wohnen. Darüber hinaus soll die Schiedsperson nach ihrer Persönlichkeit und ihren Fähigkeiten für das Amt geeignet sein. Die Amtszeit beträgt fünf Jahre. Zu den Aufgaben der Schiedsperson gehört die Durchführung von Schlichtungsverfahren in bürgerlichen Rechtsangelegenheiten und in Strafsachen. Hierbei soll die Schiedsperson zur Vermeidung gerichtlicher Auseinandersetzungen festgefahrene Konfliktsituationen und verhärtete Fronten durch Verhandlungsgeschick aufbrechen. Dadurch sollen kleinere Meinungsverschiedenheiten und Streitigkeiten zivilrechtlicher und strafrechtlicher Art geschlichtet werden. Die Schiedsperson wird für die Ausübung ihres Amtes durch das Schiedsseminar und regionale Fortbildungsveranstaltungen des Bundes Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen e.V. - BDS - hinreichend ausgebildet. Die Kosten für Fortbildungen, Dienstreisen und Fachliteratur trägt die Gemeinde Baltrum. Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 11.01.2021 bei der Gemeinde.

 

 

Biomaris

Für den Biomaris Shop auf Baltrum wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein neuer selbstständiger Handelspartner (m/w/d) gesucht. Wer an einem Nebenverdienst interessiert ist, Freude am Umgang mit Menschen hat und die Marke Biomaris vielleicht sogar schon kennt, kann sich gern direkt bei Biomaris in Bremen melden (Lars Brümmer, 0421 3805037, bruemmer@biomaris.com).

 

 

Schädlingsbekämpfung

Ich bitte nochmals darum, dass Sie einen möglichen Rattenbefall unbedingt der Gemeinde melden mögen. Nach Überprüfung des Landesamtes für Verbraucherschutz sind wir „praktisch rattenfrei". Helfen Sie mit, dass dieses so bleibt. Auf diesem Wege teile ich auch mit, dass unser langjähriger Schädlingsbekämpfer, Herr Heyen, in den Ruhestand gegangen ist. Eine Nachfolge ist in Klärung.

 

 

Öffnungszeiten

Leider sind auf Grund der derzeitigen Lage alle öffentlichen Gebäude geschlossen. Die Touristinfo im Rathaus ist zwischen den Jahren täglich von 10.00 bis 12.00 Uhr besetzt und telefonisch unter 04939/80-28 zu erreichen.

 

 

Abbrennen von Feuerwerk oder Feuerwerkskörpern

Aufgrund der aktuell gültigen Verordnung ist das Abbrennen pyrotechnischer Gegenstände (Feuerwerk/Feuerwerkskörper) auf allen öffentlichen Straßen, Wegen und Plätzen wie auf öffentlich zugänglichen Flächen untersagt. Weitere Informationen können Sie den FAQ' s auf der Internetseite des Landes Niedersachsen entnehmen: https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/antworten. Dankeschön!

 

 

 

                                       ************************************

 

 

Im vergangenen Jahr sind nicht nur wir auf der Insel durch die Pandemie stark ausgebremst worden. Dennoch hoffen aber wir alle, möglichst schnell zu einem sorgenfreieren Leben zurück zu kommen. Ich bin mir sicher, dass uns dies gelingen wird, wenn wir uns alle an die mitunter straffen Regelungen halten. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen herzlich bedanken, die durch ihren täglichen Einsatz die Infrastruktur aufrecht erhalten und die durch ihr persönliches Engagement z.B. in der Freiwilligen Feuerwehr und den vielen Vereinen und Gruppen Baltrum zu dem machen, was das Leben auf dieser schönen Insel einfach lebenswert macht. Auch möchte ich all den auswärtigen Wohnungsinhaber*innen danken, die durch Ihr umsichtiges Verhalten dem Appell folgen werden und den diesjährigen Jahreswechsel zu Hause verbringen. Durch Ihren Einsatz treten Sie einer Ausbreitung der Pandemie bewusst entgegen. Ihre Rücksichtnahme zeigt, dass Ihnen etwas an der Insel und ihren Bewohnern liegt. Seien Sie versichert, dass wir uns alle freuen, Sie bald wieder auf Baltrum begrüßen zu können, wenn Corona in seine Schranken gewiesen ist. Danke.

 

 

Im Namen des Rates und der Mitarbeiter*innen der Gemeinde- und Kurverwaltung wünsche ich Ihnen besinnliche Weihnachtstage und alles erdenklich Gute für das neue Jahr. Bleiben Sie gesund! 

 

 

Harm Olchers

Bürgermeister und Kurdirektor


 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Quelle: Gemeinde- und Kurverwaltung Baltrum, der Bürgermeister