Suche:
News

02.04.2020

10 Jahre Knusperhuuske


Heute auf den Tag genau vor zehn Jahren wurde um 10:00 Uhr das Knusperhuuske eröffnet.

Nachdem die Bäckerei Gaiser am 07.01.2000 ihre Pforten für immer schloss, dauerte es etwas mehr als eine Dekade, bis wieder echte Gaiser-Backwaren käuflich zu erwerben waren.
Am 01.04.2010 fand zunächst ein Testlauf mit Insulanerinnen und Insulanern statt, bevor ganz offiziell das Geschäft für die Inselgäste am 02.04.2010 eröffnet wurde.

Seither gab's viel Ebbe und Flut, das Knusperhuuske von Britta Gaiser-Steeg und Thomas Steeg hat sich mit ihrem Team weiterentwickelt. Es gab in den zurückliegenden Jahren wertvolle Anregungen, Support und viel Treue, wofür das Unternehmerpaar sehr dankbar ist. 

Das Jubiläum konnte in diesem Jahr nicht gebührend gefeiert werden, da ein gewisser Virus Spielverderber der Pläne wurde, heißt es auf der Facebook-Seite des Knusperhuuskes:
"Gerne hätten wir mit den Ostergästen, die sukzessiv eigentlich im Begriff waren, Ihre Koffer zu packen, auf das 10-Jährige angestoßen, aber leider ist das nicht möglich.

Wie dem auch sei, aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Hoffen wir alle gemeinsam, dass wir diese ungewöhnliche Zeit gesundheitlich und wirtschaftlich gut überstehen. Wir werden alle Anstrengungen unternehmen, um das Knusperhuuske am Leben zu halten, auch wenn es zusehends schwieriger wird, so lange wie irgend möglich.

Dazu benötigen wir natürlich jegliche Hilfe, die man bekommen kann.

Kleinvieh macht auch Mist und wenn's nicht regnet, dann dröppelt's, aber mehrere Tropfen auf dem heißen Stein machen ihn nasser!"

 

Dauergebäck* kann (ausgenommen Pralinen) via eMail bestellt werden und wird versandt, so lange das Wetter dies noch zulässt, also wenn es nicht zu heiß wird.

 

Für (nur für!) Insulanerinnen und Insulaner: Kastenstuten auf Vorbestellung (bis mittwochabends, bitte nur schriftlich!) und gegen Abholung donnerstag vormittags.

 

*Dauergebäck

Mandelsplitter und Baltrumer Schlick in Tüten, Nussecken, Mandelhörnchen, Südwester und Knuspertaler + alle selbstgemachten Schokoladen.


Bestellungen bitte nur schriftlich an: info@knusperhuuske.de

Nähere Infos auf der Facebook-Seite, s. Link unten

 

Auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen in alter Frische!

 

Schreiben: Britta und Thomas



Link -> Knusperhuuske auf Facebook

 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Fotos: Archiv s-press!
Quelle: Knusperhuuske via Facebook