Suche:
News

11.01.2021

Frühjahr auf Baltrum


NDR Hallo Niedersachsen

Mediathek

 

Frühjahr auf Baltrum

Saisonvorbereitung auf Baltrum: Strand harken, Quartiere vorbereiten: Bevor die Urlauber kamen, hatten die Inselbewohner jedes Jahr reichlich zu tun.

 

Mit altem Filmmaterial von Max Zelk, das mit Unterstützung der Inselfreunde Baltrum digitalisiert werden konnte.

Tipp für dunkelgraue Montagnachmittage: Bei Landschafts-/Dorfaufnahmen anhalten und Häuser raten! 

Link unten.

 

 

 

Zu Max Zelk, von Helga Ribani in der INSELGLOCKE  (2/1982)

 

Ehemaliger Schulleiter schuf DEN Baltrum-Film

 

Max Zelk, Rektor in Ruhe, be­ging am 26. April seinen 80. Ge­burtstag. Er war von 1946 bis 1965 Baltrums Schulleiter und bis zum heutigen Gedenken auch der Schulleiter, der es auf die längste Dienstzeit in Bal­trum brachte. Geboren in Pölitz, einem klei­nen Städchen bei Stettin, ver­schlugen ihn und seine Familie die Kriegs- und Nachkriegswirren auf die Nordseeinsel. Dort war der ehemalige Rektor einer großen Berliner Schule zunächst alleiniger Lehrer. Auf­grund des Mangels an Lehr­und Lernmaterial in jener Zeit wurde der erfahrene Schul­mann erfinderisch: So ließ er zum Beispiel seine Kinder auf den Rückseiten alter Akten­stücke ihre Schularbeiten machen. Unermüdlich setzte Zelk sich für „seine Schule" ein und er­reichte nach einigen Jahren die Einrichtung einer zweiten Leh­rerstelle. ,,Nebenbei" stellte er in den Folgejahren einen Film über Baltrum zusammen; erstals Stummfilm, später in Farbe und mit Vertonung. Daran ar­beitete er ständig - auch nach seiner Pensionierung. Die erreichte er im März 1965. Noch bis in sein 75. Lebensjahr führte er an zwei aufeinander folgenden Tagen DEN Baltrum Film vor. Es war ein Lebenswerk von zwei Teilen (,,Sommer" und ,,Winter auf Baltrum") gewor­den. Viele Gäste haben den Film mehrere Male gesehen und dadurch die Insel besser verstehen und lieben gelernt. Jahrelang unternahm er auch mit den Gästen Baltrums „Bo­tanische ,Wanderungen" und fotografierte, was ihm vor die Lin­se kam. Mancher Leser der IN­SELGLOCKE erfreut sich heu­te noch an den Fotos, die aus Zelks umfangreichem Archiv stammen. Während der unwirtlichen Winterzeit lebt der ehemalige Rektor in Berlin bei seinen Kin­dern. Zur schönen Sommerfri­sche allerdings kehrt er jedes Jahr in sein Haus „Martina" nach Baltrum zurück. 



Link -> ARD Hallo Niedersachsen

 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Foto: Screenshot NDR
Quelle: ARD Mediathek | Inselglocke Baltrum, Helga Ribani