Suche:
News

22.02.2019

30 Jahre Heimatverein Baltrum


Jubiläumsfeier und Ausstellunsgeröffnung am Sonntag, dem 17. März 2019
Ausstellung: Die Kieferknochen von Baltrum und Spiekeroog

 

Am Sonntag, dem 17. März 2019 feiert der Heimatverein Baltrum sein 30-jähriges Jubiläum. Am selben Tag wird eine neue Ausstellung im Obergeschoss des Museum Altes Zollhaus eingeweiht, wo eine Vitrine die beiden Kieferknochenfundstücke von Baltrum und Spiekeroog zeigen werden, umrahmt von einer erklärenden Präsentation zur Steinzeit an der Küste.

Die Geschichte von Nationalpark-Haus und Heimatverein sind auf Baltrum eng miteinander verknüpft, hatte doch der „Freundeskreis Nordseehaus“ Mitte der Achtzigerjahre für die Errichtung oder Einrichtung eines Nationalpark-Hauses zusammen mit einem Heimatmuseum für Baltrum gekämpft. Das Nationalpark-Haus ist mit einer heimatkundlichen „Inselkammer“ 1987 auf einer Warft vor dem Deich in den alten Frachtschuppen der Baltrum-Linie eingezogen. Für ein eigenes Museum hatte der 1989 gegründete Heimatverein später das Alte Zollhaus von der Gemeinde gekauft. Dieses für die Nachwelt zu erhalten und eine eigene Ausstellung einzurichten, hatte er sich früh auf die Fahnen geschrieben und immer genügend Mitstreiterinnen und Mitdenker gefunden, die den Plan – zu einem großen Teil in Handarbeit – umsetzten, mit großem Erfolg. Im 30. Jubiläumsjahr des Heimatvereins fügt es sich nun, dass ein Stück Natur bzw. ein naturkundliches Relikt in die Ausstellung des Heimatmuseums gelangt: Der Kieferknochen von Baltrum und sein Bruder von Spiekeroog werden anlässlich der Ausstellungseröffnung am 17. März 2019 feierlich enthüllt.
Dass das von Christian Groger im Frühjahr 2018 am Baltrumer Strand entdeckte Fundstück richtig einsortiert und der geschichtliche Rahmen abgesteckt sind, haben die Baltrumerinnen und Baltrumer von Heimatverein, Tidenhus e.V. – Freunde des Gezeitenhauses, Kultur- und Sportverein und der Gemeinde- und Kurverwaltung in inseltypischer Eintracht geschafft. Sie durften dabei auf die professionelle Hilfe der Ostfriesischen Landschaft sowie der Baltrum-Historikerin Heidi Gansohr-Meinel vertrauen.

Zum Jubiläumsfest sind Mitglieder und Freunde des Heimatvereins geladen, sowie alle Interessierten. Man möge mit „Knochenfinder“ und Hobbypaläontologen Christian Groger ins Gespräch kommen, sowie den Macher der Ausstellung und Vertretern der Ostfriesischen Landschaft, wünscht sich die Vorsitzende Simone Ulrichs. Weggefährten und Mitstreiiter des rührigen und überaus modernen Vereines werden sich (nicht nur) um das leibliche Wohl der Gäste kümmern. De Fleitjes van Baltrum sind eingeladen, dem Fest den musikalischen Glanz zu verleihen.


Die Fähren fahren am Sonntag, dem 17. März um 8:00 Uhr ab Neßmersiel und um 18:00 Uhr zurück von Baltrum (www.baltrum-linie.de).

 



Link -> Der Heimatverein Baltrum im Internet

 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Foto: Hinrichs