Suche:
News

28.05.2018

1000 Euro für den Jugendclub


Der Inselmarkt Baltrum spendete am Montagmorgen 1000 Euro aus seiner Pfandbon-Aktion für den Baltrumer Jugendclub, der in diesem Jahr wieder von der Gemeinde betrieben wird. Die Jahre zuvor hatte "Mien Hart för Baltrum" dafür Sorge getragen, dass der Ort im Zeltschuppen Ost für Jugendliche als Treffpunkt bestehen bleiben konnte. Bürgermeister Berthold Tuitjer nahm den symbolischen Scheck aus den Händen von Marktleiter Dieter Tegeler für den Jugendclub im Namen der Gemeinde gerne entgegen.

Die weiteren Gelder, die aus der Pfandbon-Aktion in diesem Jahr erwartet werden, sollen für den neuen Abenteuerspielplatz bestimmt sein, der in den Dünen auf dem unteren Weg zwischen Strandcafé und Starks Strandladen bzw. Zeltschuppen Mitte und Zeltschuppen Ost entstehen soll. Dafür macht sich der Verein "Baltrum Aktiv" seit mehreren Jahren stark und hat bereits 30.000 Euro an Spenden und durch Aktionen eingesammelt. Es fehlen aber immer noch 10.000 Euro, um das Projekt verwirklichen zu können - so steht es auf dem noch jungen Schild in den Dünen.
Man könnte auch ein Rudel-Singen an Ort und Stelle veranstalten, war die spontane Idee des Bürgermeisters - dann käme man dem Ziel schnell nahe.
Der neue Spielplatz soll eine Kletterlandschaft und eine Dünenrutsche erhalten. Wer Baltrum Aktiv e.V. und die Gemeinde bei der Verwirklichung finanziell unterstützen möchte, spende an das Konto

Baltrum Aktiv e.V.
IBAN DE 66 2836 1592 4001 0678 01
BIC GENODEF1MAR

 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Fotos: Hinrichs