Suche:
News

20.06.2017

Der Schimmelreiter - Open Air auf dem Schulhof


Ein Handtuch hat heutzutage jeder normale, durchschnittliche durch die Galaxie Reisende stets bei sich - aber auch der gewiefte Freilicht-Theatergänger weiß, was für den Notfall bzw. zur Sicherheit mitzubringen ist... (Decke, Regencape, Jacke, Socken, Becher, Hocker, Regiestuhl... Strandkörbe sind der Souffleuse vorbehalten, sofern sie sich nicht ganz am Rande des Geschehens befinden.)

Am Donnerstag findet als Auftakt der diesjährigen Theatertage der Niedersächsischen Amateurbühnen die Aufführung der Inselbühne Baltrum im Freien, auf dem Schulhof unterhalb der Inselschule vor dem Deich, statt, und alle hoffen natürlich, dass auch das Wetter mitspielt!
"Der Schimmelreiter" in der Fassung der Inselbühne ist ein Schauspiel in fünf "Bildern" von Paul Barz nach der berühmten Novelle von Theodor Storm.
Der Baltrumer Schulhof ist wie ein kleiner Koog, und dort - vor der Kulisse des grünen Deiches - findet die Aufführung zum Auftakt der Theatertage 2017 am Donnerstagabend nach der feierlichen Eröffnung der Theatertage statt. Beginn ist um 20 Uhr.

Theodor Storms Novelle „Der Schimmelreiter“ von 1888, die Paul Barz‘ Theaterstück zu Grunde liegt, handelt vom Schicksal Hauke Haiens, der mit seinem Deichbauprojekt an der Nordsee zwischen Tradition und Vision aufgerieben wird. Das Ringen zwischen Altbewährtem und kühnem Fortschritt wird von Mächten bestimmt wie ein gewaltiger Nordseesturm.
Für die technische Unterstützung wurde wie im vergangenen Jahr die Evers-Veranstaltungs-Technik PA aus Esens gewonnen.

Der Eintritt ist frei!

Zugang von der Schule aus, dort werden Programmhefte und Papphocker ausgegeben.
Um Spenden zur Abdeckung der Kosten wird freundlich gebeten.
Für das leibliche Wohl sorgen die Inselbühnen-Sekt-Damen unten auf dem Schulhof vorher, in der Pause und evtl. hinterher, Toiletten befinden sich im Schulgebäude.

 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Foto: Hinrichs