Suche:
News

21.02.2016

Ein großer Tag für Baltrum...


... ein großer Tag für Pastorenehepaar Henken/Heiber.
"Fein lustig" könnte es mit den neuen Baltrumer Pastoren Anna Katharina Henken und Johannes Heiber werden, verkündete Superintendent Dr. Helmut Kirschstein am Sonntag Nachmittag beim Einführungsgottesdienst in der großen ev. Kirche auf Baltrum in seiner Ansprache. Damit griff er - neben seinem persönlichen Eindruck - die Tageslosung für den heutigen 2. Sonntag nach Aschermittwoch in der Lutherübersetzung auf:
"Dennoch soll die Stadt Gottes fein lustig bleiben mit ihren Brünnlein, da die heiligen Wohnungen des Höchsten sind. Gott ist bei ihr drinnen, darum wird sie fest bleiben." (Psalm 46,5-6)
Fröhlich und lustig wurde der Gottesdienst gefeiert, zu dem auch eine Delegation aus der Wingst (Landkreis Cuxhaven) angereist war, der vorigen Pfarrstelle des Pastorenehepaares. Die Pfarrstelle in Cadenberge wird nun auf eine halbe Stelle gekürzt, sodass sich die jungen Pfarrersleute auf die nach dem Weggang von Inselpastorin Hedwig Friebe frei gewordene Stelle beworben hatten. Der Wingster Chor gab mit Baltrumer Verstärkung dem Gottesdienst einen feierlich-maritimen Anstrich.
Es gab viel Applaus für die Musik, für den Hauptvakanzverwalter Klaus Kurt Raschkowski - und für die neuen Pastoren, die mit einer Dialog-Predigt überraschten und herzlich von der Gemeinde aufgenommen wurden.



Nebenan im Gemeindehaus BoJe hießen Baltrums Bürgermeister Berthold Tuitjer, Schulleiter und 1. Vorsitzender des Kultur- und Sportvereins Dr. Thomas Mronga und der 1. Vorsitzende des Pfarrstellenförderkreises sowie Leiter der Bücherei im (Kirch-)Turm, Sven Exner, die Neuen ebenso herzlich willkommen. Pastor Marten Lensch aus Norddeich überbrachte Grüße als Kollege aus dem Kirchenkreis Norden, Pastoralassistent Adam Chmielarz die Grüße der katholischen Kirche Norden, und Natalia Löster, Referentin in der Urlauberseelsorge des Bistums Osnabrück, gute Wünsche für die Ökumene.
Kirchenvorsteherin Elke Feldmann hatte die zahlreichen Gemeindeglieder im Gemeindehaus BoJe begrüßt und freut sich mit dem ganzen Kirchenvorstand und der Gemeinde, ein neues Pastorenehepaar auf Baltrum zu haben. Bei einem Sektempfang gab es Gelegenheit zum Kennenlernen und Austausch.
Anna Katharina Henken und Johannes Heiber sind dabei, mit ihren beiden Töchtern Elisabeth (6 Jahre), die die Baltrumer Schule in der 1. Klasse besucht, und Katharina (sie wird am 29.2. vier Jahre alt und geht in den Kindergarten) in das frisch renovierte Baltrumer Pfarrhaus einzuziehen.
Die Baltrumer Pfarrstelle wird seit 2007 nach dem „Norder Modell“ mit Hilfe des Förderkreises zum Erhalt der ev.-luth. Pfarrstelle auf Baltrum finanziert. Die beiden Pastoren teilen sich die ganze Stelle.

 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Fotos: Hinrichs
Der Superintendent mit den neuen Pastoren und Assistentinnen von Baltrum und von der Wingst Verlesung der Urkunden Eine Norder Bilderfliesenbibel als Geschenk Der gemischte Wingster und Baltrumer Chor Die Dialogpredigt Musik zum Auszug Elke Feldmann (Mitte) begrüßt die Anwesenden beim Empfang im Gemeindehaus BoJe Ansprache des Bürgermeisters Berhold Tuitjer Herzliches Willkommen von Dr. Thomas Mronga, Schulleiter und KSV-Vorsitzender Ernste Worte für den Erhalt der Pfarrstelle auf Baltrum von Sven Exner Geschenke und Grüße von der katholischen Gemeinde Ein Abschiedsgeschenk von der alten Gemeinde