Suche:
News

05.12.2020

Auftakt


Am gestrigen virtuellen Informationstreffen nahmen elf Teilnehmer teil, teilt Berthold Tuitjer mit, der zu diesem Wahlkampfauftakt zwecks Gründung einer neuen Wählergemeinschaft auf Baltrum eingeladen hatte.

 

Er gab zu Beginn des Meetings am Freitagabend einen Abriss über Höhen und Tiefen seiner Amtszeit als Bürgermeister von 2013 bis 2020 – in Schlagworten: "Einführung elektronische Kurbeitragserfassung, grundlegende Haushaltskonsolidierung, Entschuldungshilfe, Einführung Dokumentenmanagentsystem/Rechnungsworkflow, Gründung der Woge eG".

 

Folgende Punkte seien ihm für die Zukunft wichtig:
- Die Einführung eines Ratsinformationssystems, das bislang mehrfach vom Rat abgelehnt worden sei.
- Die Einführung eines digitalen Haushalts mit der Übersicht über wichtige Positionen wie Stand der Kurbeitragserfassung, Strandkorbeinnahmen, Steuereinnahmen und Personalausgaben in einem „Dashboard".
- Die Einführung einer Kosten- und Leistungsrechnung für den Bauhof zur transparenten Steuerung der eingesetzten Mittel, eine sachgerechte Diskussion über den Personalbestand.
- Der Neubau des Rathauses (Stichwort "Asbestbefall") und der Feuerwehr zur Beseitigung der unfallrechtlichen Mängel.
- Die Einführung eines digitalen Gäste- und Zweitwohnungseigentümer-Parlaments zur Einbindung der Meinungsbildung in die Ratsarbeit.
- Der Einsatz für transparente Vergabekriterien für die Wohnungen der WoGe.
- Und die Umsetzung der früheren Idee einer Strandgastronomie sowie des bereits beschlossenen veganen Foodtrucks.

 

Es entwickelte sich eine rege Diskussion über die angesprochenen Themen. Drei Teilnehmer wären im Zoom Meeting allerdings anonym geblieben. Das soll bei den folgenden Treffen nicht mehr geduldet werden. Eine politische Diskussion müsse offen und transparent geführt werden, findet Tuitjer, der mit einer neuen Wählergruppe in den nächsten Gemeinderat einziehen will.

 

Die nächste Informationsveranstaltung findet am 08. Januar 2021 um 20 Uhr wieder über Zoom statt. Die Einwahldaten würden vorher bekannt gegeben.

 


 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Quelle: Berthold Tuitjer