Suche:
News

02.08.2020

Wippe wieder da


Von den Hiev-Up Wippen war leider eine (auf dem Bild die linke) vom Hafen entwendet worden. Die anreisenden Gäste standen ohne Wippe da... Die Wippe wurde dann dringend für die kommende Abreise benötigt.

 

Bitte, liebe Gäste:

Nur die Wippen der eigenen Vermieter nehmen!

Name, Hausname oder Hausnummer stehen drauf!

Es kommt ansonsten zu Schwierigkeiten bei der An- und Abreise.

Wenn man sich unbedingt eine Wippe "ausleihen" muss, weil gerade doch keine da ist: Bis zum Schluss warten, ob eine ürbig ist und sie umgehend wieder an den Hafen zruückbringen!!!

 

Bitte liebe Vermieter:

Gäste abholen, wenn möglich. Wenn das nicht geht, die Gäste auf das traditionelle und einzigartige Baltrumer Wippen-Prozedere hinweisen.

Wer seinen Gästen keine Wippe zur Verfügung stellen kann oder will, sollte dies den Gästen gegenüber kommunizieren. Mit Rollkoffern geht es ja zur Not auch. 

 

Und ansonsten:

Wer sein Gepäck nicht per Wippe selbst transportieren mag oder kann, möge sich eine Kutsche bestellen!

 

Und im Übrigen:

Bringen Sie einfach nicht so wahnsinnig viel Gepäck mit! Und wenn, bitte Koffer und keine losen Tütchen. Wer in ferne Länder fliegt, hat auch nur begrenztes Reisegepäck.

 

Nachtrag:

Warum eigentlich ist immer nur in den Ferienzeiten eines bestimmten Bundeslandes auf solche Selbstverständlichkeiten hinzuweisen?... sorry.

 

 


 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Foto: Frieß
Quelle: Haus Hiev Up, Anke Frieß