Suche:
News

08.09.2019

GEO-Tag der Artenvielfalt auf Baltrum


GEO-Tag der Natur auf Baltrum am 07. September 2019

 

Das Wetter zeigte sich am Sonnabend trotz anders lautender Prognosen von seiner allerbesten Seite. Für die vielen Natur-Fachleute, die früh morgens vom Festland angereist kamen, war es ein besonderes Erlebnis, die Insel intensiv kennenzulernen. 

Käfer, Fliegen, Pflanzen, Tiere, Moose, Schmetterlinge, Pilze, Vögel – alles, was da kreucht und fleucht – wurden fachmännisch gesucht, untersucht, aufgeschrieben und fotografiert, um zu bestimmen, wie viele Arten an diesem Tag auf Baltrum gefunden wurden.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren von Normann Grabow von der Nationalpark-Verwaltung Wilhelmshaven und Karen Kammer vom Nationalpark-Haus  Baltrum begrüßt und in bewährter Weise unter die Fittiche genommen worden. 

Als Erstes gab es ein Gruppenfoto, damit für die Nachwelt festgehalten würde, wer beim GEO-Tag auf Baltrum teilgenommen hat. Der reichhaltige Tagesproviant wurde gebunkert – und dann ging es auf, ins Gelände. Am späten Nachmittag wurden im Nationalpark-Haus gemeinsam die Tagesfunde ausgewertet. Hunger und Durst wurden mit leckerer Suppe, Broten und Getränken gestillt. 

Ein schöner Tag auf Baltrum ging abends zu Ende mit der Schiffsreise nach Neßmersiel. 

Die endgültigen Daten, Auswertungen und Ergebnisse des GEO Tages  2019 werden zu späterer Zeit veröffentlicht.

 


 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Fotos: Nannen
Quelle: Bärbel Nannen