Suche:
News

16.07.2019

Optimisten – alles klar zur Wende!


Baltrumer Jugendliche lernen Segeln

 

Das gab es schon mehrere Jahrzehnte nicht mehr: einen Segelkurs auf Baltrum! Sabine Meyer und der Kultur- und Sportverein machen es nun für die Baltrumer Jugend möglich. Die für allerlei Aktivitäten und Einführung neuer Sportarten (Spikeball-Turnier, Wattolympiade) auf der Insel bekannte Inselfreundin hat die Gelegenheit beim Schopf gepackt und unterrichtet seit vergangener Woche acht bis zehn Baltrumer Jugendliche auf sogenannten Optis. Die kleine Bootsklasse der "Optimisten" eignet sich besonders gut zum Einsteigen in den Segelsport, und zwei von ihnen befanden sich noch irgendwo in den "Garagen" auf der Insel. Der dritte kam am Wochenende hinzu, damit die Wartezeiten nicht zu lange würden. Denn die jungen Damen und Herren sind sehr eifrig bei der Sache. Vom Aufbau bis zum Einlassen der Boote ins Wasser gibt es viel Theorie zu beachten, neue Begriffe zu lernen und Regeln zu respektieren. Wenn es dann richtig los geht auf dem Wasser im Yachthaven des Baltrumer Bootsclubs, muss es ja auch funktionieren. Sie stellen sich gut dabei an, die Wendemanöver klappen, das Kreuzen gegen den Wind auch, die Teams aus jeweils zwei Leuten, dem Vormann und dem Steuermann (bzw. der -frau), achten fürsorglich aufeinander, und denen, die von Land aus erst einmal zuschauen müssen, macht das Ganze ebenfalls Spaß. Sabine Meyer paddelt und kurvt mit ihrem Standupboard dazwischen hin und her, gibt Anweisungen und verrät Tricks, und sie weiß stets, woher der Wind weht. Wenn der Segelnachwuchs flügge wird, kann er vielleicht bald schon den sicheren Hafen verlassen und optimistisch die große weite Welt auf dem Wasser erkunden. Baltrum hat nicht nur ein schönes Kite- und Surfrevier, sondern ist auch zum Segeln toll!


 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Fotos: Hinrichs