Suche:
News

26.06.2019

Blitz und Donner auf der Orgel


Detlef Steffenhagen spielt in der großen ev. Kirche

Kinderkonzert und Abendprogramm

 

Baltrum, Evangelische Inselkirche, Donnerstag 27. Juni 2019, 11.30 Uhr

Blitz und Donner auf der Orgel

Spezialkonzert für Kinder mit Orgelführung

 
Seit sechs Jahren bietet der Organist Detlef Steffenhagen neben seinen klassischen Konzerten auch Spezialkonzerte für Kinder an. Dort erklärt er kindgerecht die Möglichkeiten der Orgel, lässt die Kinder selbst das Instrument entdecken und begeistert so immer wieder viele junge Menschen für die Orgel.

Das Konzert findet in der ev. Kirche auf Baltrum. Der Eintritt beträgt 5 Euro pro Person.

 

Baltrum, Evangelische Inselkirche, Donnerstag 27. Juni 2019, 20.30 Uhr

Wellenklänge - Klangwellen

Die Moldau * Wassermusik * An der schönen blauen Donau u.a.

 
Der international bekannte Konzertorganist spielt auch wieder ein großes Abendkonzert: Sein neues Programm beschäftigt sich mit dem Thema Wellen und Wasser in der Musik.

Dabei reicht der Bogen von Händels berühmter „Wassermusik“ über Smetanas „Moldau“ bis hin zur „Schönen blauen Donau“ des Walzerkönigs Johann Strauss.

Steffenhagen selbst hat die Orchesterwerke auf die Orgel übertragen, denn kein anderes Instrument eignet sich aufgrund seiner fast unendlichen Klangfülle so hervorragend für die Wiedergabe dieser Stücke.


Karten zu 10,- € gibt es an der Abendkasse.

 

 

Detlef Steffenhagen, Jahrgang 1961, begann seine musikalische Ausbildung im Alter von fünf Jahren und gab bereits mit 14 Jahren sein erstes Orgelkonzert.

Er studierte am Hoch'schen Konservatorium in Frankfurt am Main und anschließend bei Gerd Zacher an der Folkwang Musikhochschule.

Von 1988 bis 1999 war er Organist der Johanniskirche, der bedeutendsten Barockkirche in Frankfurt am Main.

Er ist mehrfacher Preisträger des Wettbewerbes "Jugend musiziert" und konzertiert inzwischen hauptsächlich in Europa sowie Nord- und Südamerika.

CD-Einspielungen sowie Rundfunk- und Fernsehaufnahmen haben ihm weltweite Anerkennung eingebracht.

1998 veröffentlichte er erstmals seine Orgelfassung der "Vier Jahreszeiten" von Antonio Vivaldi.

Von 1999 bis 2006 lebte er in Curitiba (Brasilien) und lehrte an der dortigen Musikhochschule.

 



Link -> Detlef Steffenhagen

 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Fotos: Steffenhagen
Quelle: ev. Kirche Baltrum