Suche:
News

25.06.2018

Basstölpel auf Baltrum


Familie Tille-Reineke hat am Sonntag am Ostende einen Basstölpel getroffen.
Basstölpel kommen eigentlich nur nach einem "Navigationsfehler" zur kleinsten Ostfriesischen Insel, hatte Bärbel Nannen nach dem letztmaligen Auftauchen eines solchen im vergangenen Jahr Anfang September geschrieben.

Der Basstölpel ist ein gänsegroßer Meeresvogel aus der Familie der Tölpel. Er ist der am weitesten im Norden brütende Tölpel seiner Art und zudem der einzige, der in Europa brütet. Seit 1991 beherbergt Helgoland die einzige Brutkolonie der beeindruckenden Seevögel in der Nordsee.
Die Basstölpel bevorzugen für den Nestbau steile Felsküsten. Somit ist Helgoland mit seinen Felswänden wie zum Beispiel der „Langen Anna“ optimal als Nistplatz für die Basstölpel der Nordseeinseln. Der Basstölpel war 2016 Vogel des Jahres.
Das und mehr kann man dazu z. B. unter dem unten angegebenen Link bei nordeeinseln-infos.de erfahren.

Link -> Basstölpel auf Helgoland

 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Fotos: Tille-Reineke
Quelle: Familie Bruns-Strenge/Tille-Reineke