Suche:
News

27.04.2021

Infos der Arztpraxis


Die Arztpraxis Baltrum informiert:

 


Inzwischen dürfte jeder mitbekommen haben, dass es auf unserer Insel bestätigte Corona-Infektionen gibt, weitere Verdachtsfälle sind hinzugekommen. Trotz intensiver Bemühungen ist es bisher nicht gelungen, die Infektionskette sicher nachzuverfolgen, der Weg des Eintrags auf unsere Insel bleibt weiter unklar. Es darf davon ausgegangen werden, dass sich weitere, bisher nicht erkannte Infizierte auf der Insel befinden. Um die Infizierung weiterer Personen mit der Gefahr erheblicher Gesundheitsstörungen zu verhindern, möchten wir auf diesem Wege nochmals eindringlich darum bitten, dass sich ganz besonders jeder, der mit Infizierten Kontakt hatte und jeder, der Erkältungssymptome, Kopfschmerzen oder Geschmackstörungen entwickelt, regelmäßig testen lässt, auf Abstand, Hygiene und Mundschutz achtet, Räume regelmäßig lüftet und diejenigen, denen eine Quarantäne auferlegt wurde, auf die eigene Absonderung achten, was insbesondere auch für Kinder gilt.

 

Es wäre naiv zu glauben, dass sich das Problem innerhalb weniger Wochen von selbst erledigt. Wir werden leider noch lange mit dieser Infektion und ihren Mutationen zu tun haben, erst recht, wenn sich die Insel wieder mehr nach außen öffnet. Das Impfen und das Testen sind derzeit der sicherste Weg, das Infektionsgeschehen einzudämmen. Er kann nur funktionieren, wenn möglichst viele sich ihrer Verantwortung bewusst werden und mitmachen.

 

Die gute Nachricht ist, dass wir mit den Impfungen gut vorankommen. Bereits in der kommenden Woche können wir die Priorisierung aufheben und jedem, der sich für eine Impfung entscheidet, einen Termin anbieten. Nach wie vor ist die Versorgung mit Impfstoff eingeschränkt, daher werden wir sicher noch einige Wochen mit dem Impfen beschäftigt sein. Eine Beschleunigung ließe sich erreichen, wenn neben den über 60 Jährigen auch die jüngeren Männer und Frauen ab 50 bereit wären, sich mit dem Impfstoff von Astra/Zeneca impfen zu lassen.

 

Wir bitten um telefonische Anmeldung aller Impfwilligen in der Zeit vom 27. bis 30.04.2021 zwischen 16 und 18 Uhr (04939/ 914010). Den genauen Impftermin stimmen wir dann später ab, je nach Verfügbarkeit des Impfstoffes.

 


Arztpraxis Baltrum


 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Foto: Sabine Hinrichs
Quelle: Arztpraxis Baltrum