Suche:
News

17.06.2019

B-L muss Omnibustarife anpassen


Künftig keine Insulanerbusfahrkarten mehr

 

Zum 01. Juli 2019 passt die Reederei Baltrum-Linie GmbH & Co. KG ihre Preise für den Omnibus an. Die letzte Tariferhöhung war 01. Juli 2012, das liegt also bereits sieben Jahre zurück.

Die speziellen Preise für Insulaner wird es zukünftig nicht mehr geben. Es geht darum, eine Preisdiskriminierung zu verhindern, denn durch die Tarife für Insulaner würde ein bestimmter Personenkreis bevorzugt. Die übrige Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland habe nicht die Möglichkeit, ihren ersten Wohnsitz auf der Insel Baltrum festzulegen. Auf diese Ungleichbehandlung wurde durch die LNVG Niedersachsen mbH hingewiesen. Die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH LNVG ist u.a. für die Genehmigung der Omnibuspreise der Strecke Neßmersiel-Norden zuständig. Daher wird es auch keine Insulaner-Zehnerfahrkarten mehr für den Omnibus geben. Stattdessen wird eine neue Vielfahrerkarte eingeführt, die 20 Einzelfahrten zum Verbrauch innerhalb eines Jahres beinhaltet. Diese Karte ist für jeden Kunden erhältlich. Selbstverständlich können bereits gekaufte Insulaner-Zehnerfahrkarten gegen Vielfahrerkarten in den Reedereibüros auf Baltrum und in Neßmersiel während der regulären Bürozeiten umgetauscht werden, gibt die B-L bekannt.

 

 

 



Link -> B-L: Fahrplan, Tarife und Onlinebuchung

 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Fotos: B-L
Quelle: Reederei Baltrum-Linie