Suche:
News

15.01.2009

Gode Tied für Gode Tied


Auf ein gutes Jahr blickte der Vorstand des Pflegevereins Gode Tied bei der Jahreshauptversammlung am Sonntag, dem 11. Januar 2009, zurück. Besonderer Dank ging an die beiden Schwestern Helena Wyszogrodzka und Maria Rosemann, die die Pflege auf der Insel ausführen. Weiterer Dank ging an die Pflegestation Cura Vita, die den Baltrumer Verein in Rechten und Pflichten berät und bei der Organisation von Material behilflich ist.
Der Vorstand wurde einstimmig wieder gewählt: Martina Meyer-Leißner ist erste Vorsitzende, Ingeborg Harms 2. Vorsitzender, Dr. Eva Bach Schriftführerin, Herbert Köhler Kassenwart und Ricklef Wietjes, Bernd Stürenburg und Rainer Iwanowski Beisitzer. Die Arbeit des Vorstandes wurde mit anhaltendem Beifall bei der gut besuchten Versammlung im Strandhotel Wietjes gewürdigt.
Ein Rückblick:
Nach längerem Suchen war es dem Pflegeverein „Gode Tied” e.V. auf Baltrum im Frühjahr 2008 geglückt, eine neue Mitarbeiterin zu engagieren. Maria Rosemann kommt aus der Nähe von Osnabrück und unterstützt das bewährte Team um Helena Wyszogrodzka. Der Pflegeverein „Gode Tied e.V.“ arbeitet nun seit gut zwei Jahren und ist von Insulanern wie Gästen gleichermaßen gut angenommen worden. Mit Ablauf des Jahres 2006 sollte die bis dahin von der Diakoniestation Hage mitbetriebene Sozialstation auf Baltrum geschlossen werden. Sinkende Umsatzzahlen und ein ansteigendes Defizit machten eine Weiterführung im bisherigen Umfange schwierig, zumal eine Vertretung für die Baltrumer Gemeindeschwester von Land bereitgestellt werden musste sowie eine Unterkunft für diese. Nach einem Aufruf der Inselärztin Dr. Ellen Althainz war man sich damals auf der kleinsten Ostfriesischen Insel schnell einig geworden, einen Verein gründen zu wollen, der die Weiterführung der Sozialstation im Sinne der Einwohner möglich machte. Am 7. Dezember 2006 wurde dieser dann gegründet, es waren weit über 100 Gründungsmitglieder zugegen. Heute zählt der Verein bereits über 150 Mitglieder. Das Büro im Haus Strandlust konnte von der damals aufgelösten Werbegemeinschaft Baltrum samt Inventar übernommen werden und liegt zentral zwischen West- und Ostdorf. Mit Schwester Helena Wyszogrodska hat der Verein eine tatkräftige und vertrauenswürdige Schwester für den ambulanten Pflegedienst übernommen. Und schließlich wurde am 1. Dezember 2007 Jolanta Mronga für die hauswirtschaftlichen und sozialen Dienste eingestellt, damit die anderen etwas mehr Zeit auch für die ganzen bürokratischen Dinge haben und dadurch entlastet werden. Vorrangig ist die Versorgung der Baltrumer Bevölkerung, das ist die Kernaussage von der ersten Vorsitzenden Martina Meyer-Leißner. Besonders am Herzen liegt dem Verein aber auch die Betreuung der Baltrumer Gäste, im Sommer wie auch zu den anderen Jahreszeiten. Wer also eine pflegebedürftige Person mit in den Urlaub bringen möchte, der kann sich gerne an den Verein Gode Tied wenden. Gode Tied bietet professionelle Krankenpflege für Insulaner und Urlaubsgäste der Insel Baltrum an, sowie nach Absprache soziale Dienstleistungen für Bedürftige. Hilfsmittel wie Gehhilfen und Rollstühle werden verliehen! Der Service beinhaltet 1. Leistungen, die von den Kranken- und Pflegekassen übernommen werden; 2. Soziale Dienstleistungen wie stundenweise Aufsicht und Betreuung für Jung und Alt, lang- und kurzfristige Hilfen im Haushalt, Hilfen bei der hauswirtschaftlichen Versorgung (z.B. Wäschepflege, Essenszubereitung, Wohnung), Hilfe bei Behördengängen, Hilfe beim Ausfüllen von Formularen, Begleitung zu Veranstaltungen, Begleitung zu Arztbesuchen, Beratung in Fragen des täglichen Lebens... und vieles mehr. Es werden berechnet 9,- Euro pro angefangene halbe Stunde für alle Leistungen, die nicht von den Kassen übernommen werden. Rollstühle 5,-; Rollator 2,50; Toilettenstuhl (einfach) 1,50; Toiletten-/Duschstuhl 2,00; Bett (älter) 5,- (max.50,00); Bett (neu) 8,- (max. 80,00).
Der Verein steht auf finanziell ordentlichen Beinen, war bei der Jahreshauptversammlung zu vernehmen, - ist aber stark auf Spenden angewiesen. Zusätzlich sollten neue Mitglieder für den Verein geworben werden, ist es der Wunsch von Dr. Ellen Althainz. Der Jahresbeitrag beträgt 60 Euro.

Gode Tied e.V.
Ambulanter Pflegedienst
Haus Strandlust Nr. 127
26579 Baltrum
info@godetied-baltrum.de
Tel.: 0 49 39 - 91 09 77
Fax.: 0 49 39 - 91 09 78

 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Foto: Hinrichs