Suche:
News

01.02.2007

Der Baltrumer Strand macht dem Rat Sorgen


Mit sorgenvollem Blick betrachten die Gemeinderatsmitglieder die derzeitige Situation am Baltrumer Hauptstrand. Während der Ratssitzung am vergangenen Montag machte Udo Bengen (UBW) darauf aufmerksam, dass durch die vergangenen Stürme die neue Buhne K bis zum Fuß freigespült wurde. Sie war erst 2006 fertiggestellt worden.



Zudem liegen nicht zuletzt durch den enormen Sandabtrag sehr viele Steine im Sand. Die Verwaltung solle sich gemeinsam mit dem NLWKN um eine Entschärfung bis zur Saison bemühen, lautete der Auftrag. Bei dem derzeitigen Strandniveau könnten die Stände von Surf- und Kite- Schule und Kajakverleih nicht an gewohnter Stelle betrieben werden.
Auch für die Strandkorbvermietung könnten sich Probleme ergeben. Man hofft, bis zum Start des Badebetriebes auf Baltrum wieder gute Bade- und Sportbedingungen zu haben.



Autor: Sabine Hinrichs
Fotos: Hinrichs