Suche:
News

15.01.2020

WoGe pachtet Haus Harms


Die Pläne der Wohngenossenschaft Baltrum für 2021 werden konkret:

 

Sie wird ab 01.01.2021 Haus Harms von der Volksbank Hessen, an die das Objekt verkauft wurde, pachten. Die große Erdgeschosswohnung sol in zwei Wohnungen umgebaut, Fußböden und Bäder in den nächsten drei Jahren vom Vermieter erneuert werden. Die Volksbank sei erfreut darüber, die WoGe – an der die Gemeinde Baltrum mit 10.000 Euro beteiligt ist -  als künftigen Mieter zu haben, da so sozialverträglicher Wohnraum angeboten werden könne, teilt Bürgermeister und 1. Vorsitzender Berthold Tuitjer mit.. Das passe gut zum genossenschaftlichen Geschäftsmodell und sei eine gute Kapitalanlage.

 

Die WoGe kaufe für 8,50 Euro (Kaltmiete) ein. Wie hoch der künftige MNietpreis sein muss, damit auch für die WoGe-Verwaltung genügend Mittel zur Verfügung bleiben, bleibe noch zu kalkulieren. 

Die Vergaberichtlinienz.B. über ein Punktesystem nach Dauer der Wohnsitzmeldung, ehrenamtliche Tätigkeit, Berufstätigkeit usw. sind ebenfalls noch festzuzurren. Eine Untervermietung sei strikt zu unterbinden.

 

Die neu gegründete Wohngenossenschaft käme somit in Gang und würde auch noch sichtbarer. Derzeit gäbe es viele Kontakte und Beitrittserklärungen aufgrund der WoGe-Konzerte, aber es dürften durchaus noch mehr werden – Unterstützung ist gefragt!

 

Beitrittserklärung, Infos usw. entnehme man www.woge-baltrum.de oder man wende sich direkt an den Bürgermeister:

 

Bürgermeister/Kurdirektor

Berthold Tuitjer

Haus 130

26579 Baltrum

Tel. 04939-8022

Handy 0170-9217840

Fax 04939-8027

Email tuitjer@baltrum.de

 

Eine Gesellschafterversammlung solle alsbald stattfinden, kündigte Tuitjer an.

 


 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Foto: Hinrichs
Quelle: WoGe Baltrum, Berthold Tuitjer, 1. Vorsitzender