Suche:
News

28.03.2019

Spende für den Abenteuerspielplatz


Sage und schreibe 3000 Euro sind bei der letzten Pfandbonaktion des Inselmarktes der Konsumgenossenschaft Baltrum zusammemgekommen. Marktleiter Dieter Tegeler übergab den symbolischen Scheck am Donnerstagvormittag an die erste Vorsitzende von "Baltrum Aktiv e.V.", Simone Ulrichs. Das Geld ist für den Abenteuerspielplatz bestimmt, der in einem Dünental zwischen Strandhalle Mitte und Strandhalle Ost errichtet werden soll – wenn es nach ihrem Wille ginge, am liebsten schon zu Pfingsten. Sie hofft, dass bis dahin alles geklärt sein wird, wie Unterbringung und Verköstigung der Handwerker, Anlieferung von Beton für die Fundamente, dass der Bagger vor Ort ist usw.. Rund 40.000 Euro hat Baltrum Aktiv bereits an Spendengelder gesammelt, aber ein bisschen Puffer wäre noch gut, meinte sie.

Dieter Tegeler ist sehr zufrieden mit den Ergebnissen der Pfandbonaktion. Daraus konnte der Inselmarkt schon mehrfach Spenden für Baltrumer Vereine und Institutionen überreichen. Die jetzt laufende Pfandbonaktion sei für das Nationalpark-Haus bestimmt, verriet er.


 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Foto: Hinrichs