Suche:
News

16.03.2019

Geschichten: Reemts Reise III.


Reemt Friebes Reise durch Kanada

 

Ich verweile und arbeite nach wie vor im schönen Örtchen Banff im Nationalpark. Da es mittlerweile sehr kalt ist, kommen immer mehr Tiere auf Nahrungssuche in die Stadt; so habe ich vor einigen Tagen Koyoten mitten im Dorf gesehen, und es wurden mehrere Warnungen für Berglöwen, die sich weiterhin nähern, herausgegeben.

Ich arbeite immer noch im Ski Resort beim Tube Park, was wirklich sehr viel Spaß macht. Jedoch hat uns der kanadische Winter vor ca. zwei Wochen gänzlich erwischt. Bei minus 37 Grad und gefühlten minus 43 Grad vergeht draußen dann doch jede Sekunde schleppend lang. Während sich selbstverständlich weniger Gäste als üblich ins kalte Wetter gewagt haben, sind wir kreativ geworden. Seifenblasen gefrieren in Sekundenschnelle, und wenn man heißes Wasser in die Luft wirft, verwandelt dieses sich in eine Mischung aus Schnee und Hagel – besonders morgens beim Sonnenaufgang mit den Rockie Mountains im Hintergrund wunderschön anzusehen! 

Um jedoch den gesamten Sommer ohne Arbeit genießen zu können, habe ich mir noch einen zweiten Job bei der kanadischen Kette „BeaverTails" gesucht. Dort verkaufe ich abends nach meinem Job auf dem Berg nun Gebäck – anstrengend, aber meine Vorfreude auf den Sommer macht es möglich. Ich habe auch begonnen, mich nach einem Auto umzuschauen, das ich dann zu einem Campervan umbauen möchte, damit ich immer einen Platz zum Schlafen habe. Wohin es mich dann genau treibt, weiß ich wie immer noch nicht so ganz genau, aber im Moment gefällt mir der Gedanke hoch nach Alaska zu fahren um noch mehr unberührte Natur, Gletscher und Seen zu entdecken und dabei stets meine Augen, nach Hirschen, Karibus, Elchen, Wölfen, Bären oder was mir sonst noch über den Weg laufen wird, offen zu halten.

 

Reemt Friebe

22. Februar 2019

 

Reemt berichtet regelmäßig für den Sonntagsreport in Leer und hat sich inzwischen den Traum vom Auto erfüllt, wie man sieht. Der jüngste Sohn der Inselpastoren Hedwig und Lothar Friebe ist auf Baltrum zur Schule gegangen. Die Familie lebt heute in Leer.


 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Fotos: Reemt Friebe
Quelle: Reemt Friebe