Suche:
News

03.11.2018

Spende für Nationalpark-Haus


Die langjährigen Stammgäste, Zweitwohnungsbesitzer und Freunde des Gezeitenhauses Angela und Martin Leßmann haben zum Saisonende am Freitag dem Nationalpark-Haus eine Spende in Form zweier moderner, handlicher und sehr leichter Spektive gemacht und drückten damit ihre Verbundenheit zur Insel Baltrum aus. Karen Kammer, die Leiterin der mit rund 35.000 Besuchern pro Jahr am meisten frequentierten Einrichtung der Insel, freute sich darüber sehr, denn Vogelkiek, Funkeln im Dunkeln und die anderen Veranstaltungen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit.
Das Nationalpark-Haus schaltet nun in den Wintermodus. Die Öffnungszeiten entnehme man nach einer kleinen Verschnaufpause demnächst dem Aushang.

 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Fotos: Hinrichs