Suche:
News

17.09.2018

Inselhopping III.


Oder: Baltrum-Fußball Zwei Punkt Null
Stalham Baptist am Strand

Von Familie Selinger aus dem Schwarzwald

"Wir, das sind Svenia, Lena und ich, haben dieses Jahr zwei Wochen Urlaub auf Baltrum gemacht, und es war wie immer sehr erholsam.

An einem unserer letzten Urlaubstage, es muss der 30. oder 31.08.2018 gewesen sein, fanden wir bei einem Strandspaziergang am Nachmittag weit oben am Strand im Nordwesten in der Nähe der Dünen einen Fußball aus Leder. Er trug die Aufschrift STALHAM BAPTIST. Er war schwer und nass und wir fragten uns, woher dieser wohl gekommen sein mag. Wir kickten einige Zeit damit und nahmen ihn schließlich mit in Richtung Surfstation, wo wir den Strand immer verlassen haben.

Dort schenkte ich den Fußball zwei im Sand spielenden Jungs und ihrer kleineren Schwester. Die Kinder waren ca. zwischen fünf und zwölf Jahre alt. Sie waren mit ihren Eltern am Strand und sicherlich aus Baden Württemberg oder Bayern, weil zu diesem Zeitpunkt nur noch dort Sommerferien waren.

Nach unserer Ankunft zuhause in Süddeutschland ließ uns dieser Ball und seine Geschichte keine Ruhe, und wir begannen zu recherchieren:
Stalham Baptist ist eine Kirchengemeinde in Großbritannien in der Nähe von Norwich. Ich nahm per eMail Kontakt auf, und es stellte sich heraus, dass dieser Fußball tatsächlich vom Stalham Baptist Football F.C. stammt. Dass der Ball den langen Weg von 400 Meilen (ca. 250 km) von England nach Baltrum gefunden hat, ist erstaunlich!

Inzwischen habe ich mit der Kirche und auch einigen Mitgliedern des Fußballteams von Stalham Baptist F.C. einen netten E-Mail-Kontakt, und die Geschichte mit Baltrum samt dem Foto wird in der nächsten Ausgabe der Stalham Baptist Church veröffentlicht. Ist das nicht großartig?

Wie gerne würde ich den Menschen dort diesen Fußball bringen und persönlich überreichen unter dem Motto „Football from Baltrum is coming home“…..

Eventuell befindet sich der Ball noch auf Baltrum, irgendwo im Keller oder Schuppen eines Ferienhauses oder in einer Ferienwohnung?"

Thomas, Svenia und Lena

Und vielleicht findet sich der Fußball zur Zurücksendung mit Hilfe dieses Aufrufs wieder ein? Vorzugsweise per Mail: sabine@inselglocke.de (oder per Tel.: 0 49 39 - 91 200).

 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Fotos: Selinger
Quelle: Familie Selinger