Suche:
News

09.05.2018

Bi uns to hus - jetzt als Film


Der Heimatverein zeigt den Film „Bi uns to Hus“ von Ulrike Barow

Der Film „Bi uns to Hus“ von Ulrike Barow wurde am Montag, dem 7. Mai 2018 erstmals im Museum Altes Zollhaus“ gezeigt. Ulrike Barow, die viele Jahre mit ihrer Familie auf der Insel lebte und heute als Baltrumer Kriminalautorin bekannt ist, hat den Film für das Filmprogramm des Heimatvereins zur Verfügung gestellt.
Die sehr sehenswerten Aufnahmen von der Insel Baltrum entstanden zwischen 1960 und 1990. Die Wirkung der Bilder wird vom Originalton, der musikalischen Untermalung und den informativen Kommentaren unterstützt.
Ein Rundflug über die Insel, das Wattenmeer und Wattwanderungen, der Herbst und der Winter auf Baltrum, aber auch Aufnahmen vom Anbaden im Mai und viele weitere Themen zeigen Baltrum von seinen schönsten Seiten.
Heimatvereins-Vorstands-Mitglied Lucie Moser, die den Kontakt mit dem Ehepaar Ulrike und Hansjürgen Barow hergestellt hatte, sowie Museumswart Gerd Gullnick begrüßten die zahlreichen Besucher an diesem Premierenabend, Jung und Alt. Gullnick gab zu Beginn eine kurze Information zum Werdegang des Museums und berichtete vom Filmprogramm des Heimatvereins: Vier Farbfilme vom ehemaligen Lehrer Max Zelk bilden den Grundstock. Ein Schwarz-Weiß-Film, den der Heimatverein vertonen lassen möchte, ergänzt das Angebot. Der Film „Bi uns to Hus“ ist jetzt die neue Attraktion im Filmprogramm.
Es wurde nicht versäumt zu erwähnen, dass Ulrike Barow mittlerweile elf spannende Baltrum-Krimis geschrieben hat und den neuesten bei ihren Lesungen im Strandhotel Wietjes vorstellt. Und es sei auch auf die Dorfführungen von Hansjürgen Barow gleichen Namens - "Bi uns to hus!" - hingewiesen. Termine im Veranstaltungskalender!

 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Foto: Scheutwinkel
Quelle: Heimatverein Baltrum