Suche:
News

29.09.2016

Der Alte Badeturm - Sachstandsbericht und Aufruf


Moin, liebe Freunde das Alten Badeturms!

Hier ein kleiner Überblick über den Stand des Projektes:

Das Fahrgestell steht ja seit geraumer Zeit bei der Firma Wellmeyer, Bad Laer, übrigens die Heimat des derzeitigen Generalvikars Theo Paul, der jeden Sommer hier als Kurgeistlicher zur Erholung auf die Insel kommt. Ich habe letzte Woche auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover ausführlich mit Herrn Wellmeyer sprechen können. Er bestätigt nochmals, dass das Fahrgestell inkl. der Speichenräder, deren Herstellung traditionelle Wagenbauerkunst erfordert (geschmiedeter Metallring schrumpft das Gefüge zusammen), pünktlich zur Saison fertig wird. Die entstehenden Kosten werden von der Meyer & Meyer Holding übernommen, wie vereinbart. Unser Freund Marco Müldner, bislang erst einmal auf der schönen Insel gewesen, Innenarchitekt und Tischler, hat bereits ein originalgetreues Modell gebaut, welches von der Jugend schon reichlich genutzt wird (Bilder anbei)! Im Moment ist es noch mit einer Flagge seines heimatlichen Fußballvereins versehen ("Alle Adler fliegen, nur die Preußen Adler nicht..."), gegen entsprechende Spenden aber jederzeit durch andere wichtige Symbole (HSV/Gladbach) austauschbar.
Auf jeden Fall wird er den Aufbau machen können, grübelt aber noch darüber, wie am besten das Dach (muss ja rot) zu machen ist.
Und irgendwie muss die Konstruktion kippbar sein, damit der Turm dann im Winter auch eingelagert werden kann.
Alfred Scheepker hat bereits zugesagt, die Malerarbeiten zu übernehmen. Farbe könnte gut von Brillux kommen aus Münster. Vielleicht hat da ja noch jemand Kontakt oder kennt jemand anderen Kompetenten?!

Insgesamt rechnen wir mit weiteren Kosten von ca. 8.000 Euro für den Aufbau. Der JeKaMi-Abend und der Baltrum-Tatort (nochmals herzlichen Dank an alle Spender und Aktive) haben ca. 1.600 Euro gebracht. Die Inselfreunde selber werden sicher noch einiges spenden können, aber das Delta ist noch zu hoch.

Wir denken, dass doch der eine oder andere Gewerbetreibende auf Baltrum nach dem blendenden Ausklang der Saison noch den einen oder anderen Euro übrig hat oder aber gerne Werbung auf dem Turm platzieren möchte (kann nicht mehr Werbekontakte als auf dem nach der Inselglocke und Knusperhuuske meist fotografierten Kultobjekt auf der Insel geben). So würde sich auf dem roten Dach sicher ein weiß gemaltes "Café" sehr gut machen oder auch Hinweise zu den reichhaltigen Sport- und Gastronomieangeboten ("Nur 500 Meter zum Kluntje" / "Paddeln bei Uwe - nebenan" / "Kiten und Gleiten mit Ulli..." / "Bier an der Mauer, nur in der SUB bei Rickleff " / "Kein Führerschein? Den Jürgen Müller fragen!" usw.

Auf jeden Fall werden wir jeden Spender separat am Turm in einer kleinen Tafel erwähnen, wenn gewünscht und bei der Eröffnungsfeier (hoffentlich mit einer ordentlichen Party mit DJ im Turm) und in der Presse mit erwähnen.

Also bitte spenden auf das Konto Inselfreunde (Kontodaten siehe unten).
Spendenquittungen drucken wir gerne aus. Wir kommen auch gerne (am liebsten
in der ersten Oktoberwoche) bei euch persönlich vorbei mit dem Modell vom Turm, der regionalen Presse und machen ein Foto und einen Bericht!

Wir freuen uns, wenn wir hiermit eine kleinen Beitrag zum Erhalt der ursprünglichen Kultur der Insel leisten können, war doch gerade der Badeturm auch immer ein Treffpunkt der Jugend gewesen. Vielleicht somit auch ein Neustart zur Wiederbelebung vergangener Jugendunterhaltung mit Kultstatus, wenngleich der Turm selber für das notwendige Indoor-Angebot für die ganze Insel dafür ein wenig zu klein sein dürfte.

Die Inselfreunde Baltrum werden dazu laufend berichten und den Kontostand
mitteilen!

Für die Inselfreunde Baltrum

Rolf Meyer


Kontodaten:
IBAN: DE64 2836 1592 8400 3359 00
BIC: GENODEF1MAR

 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Fotos: Meyer
Quelle: Inselfreunde Baltrum e.V. / Rolf Meyer