Suche:
News

04.08.2016

JeKaMi für den Badeturm voller Erfolg


Der JeKaMi-Abend am Dienstag auf der Strandpromenade war ein voller Erfolg. Dies berichtet Rolf Meyer von den Inselfreunden Baltrum e.V.. Über 400 Leute auf den Rängen, 300 für den Badeturm extra gezapfte Biere und ein volles Sparschwein... Die Fragen nach einer Wiederholung oder des Termins im nächsten Jahr wurden oft gestellt.
Toll war auch eine spontane Zuspendung von Jörg Winterbauer aus Düsseldorf, der gehofft hatte, dass durch Baltrum TV eine Liveeinblendung seiner Außenspende möglich gemacht werden könnte, von 250 EUROS !!!!
Dafür Jörg und allen anderen großzügigen Spendern ein herzliches Danke!

Insgesamt kamen so fast 900 Euros zusammen, die jetzt einen guten Start bilden, um bis zum Frühjahr 2017 die fehlenden 8.000 Euros für den Badeturm zusammen zu bekommen.

Von Inselfreund und Künstler Mario Haunhorst (z.B. Marienkapelle in der kath. Kirche) werden noch an diesem Wochenende die von ihm selbst gefertigten Spendenbadetürme erwartet, so dass dann munter weiter damit gesammelt werden kann.

Besonderer Dank gilt auch neben den vielen großen und kleinen Künstlern, Jürgen Müller für seine professionelle Moderation, Sabine Hinrichs für die Plakatgestaltung (jetzt schon Kultobjekt auf der Insel) und den Sponsoren der Veranstaltung:
Strandhotel Wietjes, Surf - und Kiteschule, Seehund, Kajak Uwe, Knusperhuuske, Sailors Huuske, Seeperle, Sportarena und die Sparkasse Aurich für die vielen großen und kleinen Preise bzw. finanzielle Unterstützung.

Es zeigte sich, dass die neue Strandmauer bei guten Wetter eine hervorragende Tribüne für auch größere Veranstaltungen bieten kann. Die After Show Disco bei eingeschränkter Ausleuchtung, aber phantastischem Lärmschutz gegenüber der Insel zeigte, dass ganz nah an alter Kultstätte friesischer Nachtkultur diese Fläche noch viel viel mehr bieten kann; schöner als jede Reggae-Party am Strand von Barbados ...



Einziger Wermutstropfen ist, dass das schöne Schwert des Sailorhuuskschen Holz-Optis, auf dem das Plakat klebte (siehe Bild) und am Dienstag an der Boje bei Wietjes stand, seit Mittwochmorgen verschwunden ist, leider.
Aber auf Baltrum kommt ja eigentlich nix weg, manchmal bringt einem ja sogar der Polizist etwas zurück...

Inselfreund Rolf

 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Fotos: Meyer / Haunhorst
Quelle: Rolf Meyer