Suche:
News

28.02.2003

Mitgliederversammlung der Feuerwehr


Heute am 28. Februar fand die Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Baltrum statt. Gemeindebrandmeister Alexander Gutbier zeigte sich in seinem Jahresbericht bei der Freiwilligen Feuerwehr auf Baltrum am Freitag Abend erfreut über den sehr guten Ausbildungsstand der Mitglieder. Die 31 Aktiven im Durchschnittsalter von 38,1 Jahren könnten zwar Verstärkung gebrauchen und es fehlt auf der Insel eine Jugendabteilung - durch die vielen Lehrgänge aber, die gute Dienstbeteiligung und besonders das kameradschaftliche Miteinander stünde die Feuerwehr auf sicherem Fuß. Zur Baltrumer Wehr zählen noch elf Alterskameraden und 20 Fördermitglieder. Man hätte drei Werbeaktionen unternommen, nun wolle man durch persönlich Ansprache neue Mitglieder werben.
Es hätte im vergangenen Jahr nur sechs Einsätze gegeben, berichtete Gutbier, einen Fehlalarm, einen Krankentransport, sechs Bewegungsfahrten. Mit der Ausrüstung sei man gut auf dem Stand. Es seien für dieses Jahr ein Atemschutzgeräteträger- und ein Sprechfunkerlehrgang geplant.



Gastredner Bürgermeister Günter Tjards sprach seine Anerkennung für die geleistete Arbeit aus. Auch bei extremer Sparsamkeit des Gemeindehaushaltes wolle er die Feuerwehr auch künftig gut unterstützt sehen. Er plane eine Verdoppelung des Feuerwehrhaushaltes von 53%, das entspricht ca. 23.500 Euro. Er erwähnte die Aufstellung des Funkmastes am Feuerwehrgebäude, die für Unruhe gesorgt hatte. Unzutreffende Argumente wegen möglicher Strahlenbelastung konnten in Diskussionen jedoch ausgeräumt werden. Die Gemeinde werde in einem Rundschreiben die Bevölkerung nochmals aufklären. Wegen der Schaffung eines zweiten Rettungsweges bei einigen höheren Gebäuden auf der Insel sei man im Gespräch mit dem Landkreis und werde eine Lösung finden, zeigte Tjards sich zuversichtlich. In Kürze werde ein Tag der Ehrenamtlichen auf der Insel stattfinden, um den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr besonderen Dank zu zeigen, versprach er.

Frank Feldmann, Riklef Lottmann, Torsten Moschner, Andreas Dietrich und Peter Zurborg wurden nach bestandenem Grund- und Erste-Hilfe-Lehrgang zum Feuerwehrmann, Christian Pieper und Frank Janßen zum Oberfeuerwehrmann ernannt.

Stellvertretender Gemeindebrandmeister Hans-Henning Bruns-Strenge überreichte Gemeindebrandmeister Alexander Gutbier die offizielle Ernennungsurkunde (Foto).


Text und Bild: Sabine Hinrichs