Suche:
News

08.12.2016

Besonderer Besuch auf Baltrum


In der Inselschule und in der Kirchengemeinde wurde am zweiten Adventswochenende kreativ gearbeitet:
Silja Bressel hatte Erika Schmid-Tschirschwitz auf die Insel eingeladen.
Erika Schmid-Tschirschwitz ist seit über 40 Jahren als Buchbinderin tätig und hat u.a. bei Susanne Krause und Nedim Sönmez alles über Kleister- und Mamorpapiere gelernt. Ihr Wissen zum Thema Buntpapiere konnte sie im Centro del bel libro (Ascona) und im Buchbinder Colleg (Stuttgart) vertiefen. Einige dieser wirkungsvollen Techniken hat sie interessierten Teilnehmern an diesem Wochenende vermitteln können.
Als „kleiner Auftakt“ ging es am Freitag in der Klasse 1/ 2 der Inselschule Baltrum los. Den jungen Schülerinnen und Schülern wurde gezeigt, wie sich mit wenigen Schnitten aus Pergamentpapiertüten wunderschöne, weiße Weihnachtssterne herstellen lassen.
Am Sonnabend fand dann unter Leitung von Erika Schmid-Tschirschwitz und Silja Bressel in der Inselkirchengemeinde ein ganztägiger Workshop „Spachtel- und Falttechniken“ statt.
Mit Spachteln wurde Acrylfarbe auf Maschinenbüttenpapier aufgetragen, dadurch wurde die Farbe auf dem Papier stellenweise lasierend oder stark deckend. Beim Gebrauch von mehreren Farben entstanden durch Mischungen interessante Formen und Farbschattierungen. Die Kursteilnehmerinnen waren von den überraschenden Ergebnissen begeistert und wurden bei dem Farbauftrag immer experimentierfreudiger.
Durch eine aufwändige Falttechnik entstanden aus den so hergestellten Buntpapierbögen im Format 50 x 33 cm ungefähr postkartengroße Mäppchen, in die Blankopapiere eingeheftet wurden.
Während das Buntpapier trocknete, fertigte Erika Schmid-Tschirschwitz mit ihren Kursteilnehmerinnen verschiedene Weihnachtssterne an. Auch hier führten die raffinierten Falttechniken zu überraschenden Ergebnissen.
„Das war ein Tag, der der Seele gut tut! Selten sieht man auch in der letzten Stunde einer mehrstündigen Veranstaltung so viele glückliche Gesichter,“ hielt Anna Henken, Pastorin der Inselgemeinde, die Stimmung am späten Nachmittag fest. „Wir sind Frau Schmid-Tschirschwitz und Frau Bressel sehr dankbar, dass die beiden diesen Tag möglich gemacht haben. Und wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!“

 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Fotos: Henken
Quelle: Inselpastorin Anna Henken