Rauschgiftkontrollen???!!!

Hier gehören allgemeine Diskussionen rund um Baltrum und Baltrum-Online rein.
morchel
regelmäßiger User
Beiträge: 10
Registriert: 15.05.2014, 12:49
Wohnort: Ratingen

Rauschgiftkontrollen???!!!

Beitragvon morchel » 12.07.2015, 16:02

Hallo,

ein Witz???!...oder echt???!
Auf der Baltrumseite steht unter "Aktuelles" es wird Rauschgiftkontrollen auf Baltrum geben???!!!
Wusste garnicht, dass es auf Baltrum eine "Drogenszene" geben soll :wink:
Also in all den Jahren in denen wir nach Baltrum fahren, ist uns nichts Drogenverdächtiges aufgefallen!
Möchte ja gerne wissen, wie Ihr das seht...gibt es diesbezüglich wirklich Probleme auf dieser wunderbaren, beschaulichen Insel?!
Freue mich über viele Mitteilungen :D !

Bis bald....
Viele Grüsse von Morchel
Benutzeravatar
Moorgeist
Vielschreiber
Beiträge: 339
Registriert: 04.07.2007, 22:55
Wohnort: München

Re: Rauschgiftkontrollen???!!!

Beitragvon Moorgeist » 12.07.2015, 22:46

Warum sollte das ein Witz sein?

Ein Teil von Präventionsarbeit ist es, solche Kontrollen anzukündigen.
Die Insel kann ja nicht nur deshalb, weil niemand einen kennt, der da "verdächtig" wäre, ein kontrollfreier Raum bleiben.
Ich muss nicht unbedingt jemanden auf der Insel haben, der sich abends am Strand einen reinzieht.

Derartige Arbeit der Polizei ist wichtig, völlig unabhängig davon, ob es bereits Erkenntnisse über eine "Szene" gäbe.
Servus aus München

Ralf
Benutzeravatar
saemmel
Vielschreiber
Beiträge: 210
Registriert: 03.10.2007, 12:49
Wohnort: Leverkusen

Re: Rauschgiftkontrollen???!!!

Beitragvon saemmel » 15.07.2015, 17:47

Oh man, diese Kontrollsucht. Sich mal am Strand abends zu entschleudern ist schlimmer als sich den Kopf mit Alkohol zuzuballern?
Baltrum - der schönste Sandhaufen der Welt
morchel
regelmäßiger User
Beiträge: 10
Registriert: 15.05.2014, 12:49
Wohnort: Ratingen

Re: Rauschgiftkontrollen???!!!

Beitragvon morchel » 15.07.2015, 18:24

saemmel hat geschrieben:Oh man, diese Kontrollsucht. Sich mal am Strand abends zu entschleudern ist schlimmer als sich den Kopf mit Alkohol zuzuballern?


Hallo saemmel,

jaja...die Kontrollsucht!!! So isses in Deutschland!
Leider gibt es keine objektive Politik...Alkohol ist "gut" und alles andere ist "schlecht".
So frage ich mich, wieviele Menschen sind durch/mit Alkohol gestorben und wieviele durch Kiffen?!
Kein Kiffer kippt Nachts z.B. Strandkörbe um, in stark alkoholisierten Runden ist das gang und gäbe....und so gibt es 1000 Beispiele!
Aber vielleicht ändert sich ja in den nächsten 20 Jahren etwas in der Gesetzgebung...die Niederlande und auch Amerika zeigen ja, dass es auch anders geht!
morchel
regelmäßiger User
Beiträge: 10
Registriert: 15.05.2014, 12:49
Wohnort: Ratingen

Re: Rauschgiftkontrollen???!!!

Beitragvon morchel » 15.07.2015, 18:25

morchel hat geschrieben:
saemmel hat geschrieben:Oh man, diese Kontrollsucht. Sich mal am Strand abends zu entschleudern ist schlimmer als sich den Kopf mit Alkohol zuzuballern?


Hallo saemmel,

jaja...die Kontrollsucht!!! So isses in Deutschland!
Leider gibt es keine objektive Politik...Alkohol ist "gut" und alles andere ist "schlecht".
So frage ich mich, wieviele Menschen sind durch/mit Alkohol gestorben und wieviele durch Kiffen?!
Kein Kiffer kippt Nachts z.B. Strandkörbe um, in stark alkoholisierten Runden ist das gang und gäbe....und so gibt es 1000 Beispiele!
Aber vielleicht ändert sich ja in den nächsten 20 Jahren etwas in der Gesetzgebung...die Niederlande und auch Amerika zeigen ja, dass es auch anders geht!


viele entspannte Grüsse von morchel!
Benutzeravatar
Moorgeist
Vielschreiber
Beiträge: 339
Registriert: 04.07.2007, 22:55
Wohnort: München

Re: Rauschgiftkontrollen???!!!

Beitragvon Moorgeist » 15.07.2015, 19:10

Man kann darüber durchaus so denken wie ihr, aber das ist doch nicht das Thema. Solange die Gesetze sind wie sie sind, haben die Behörden sie durchzusetzen - nicht vergessen: Letztlich steht hinter irgendeinem hoch genug angesiedelten Polizeibeamten ein politischer Wille.

Der Beamte vor Ort hat da keine Wahl.

Aber: Ich kenne die Vergleiche mit Alkohol gut genug. Hier sehe ich tatsächlich ein Defizit im Umgang und in der Ahndung. Das macht jedoch einen Verstoß gegen das BtMG nicht besser.

Und noch eines, wegen Kontrollsucht: Das finden viele solange schlecht, bis sie ein anderer stört. Dann sollen die Behörden plötzlich eingreifen und man erinnert sich, dass man als Steuerzahler ja eigentlich seinen persönlichen Beamten bezahlt und der gefälligst auch unter Beugung des Rechts zu Willen sein muß ^^.
Servus aus München



Ralf
morchel
regelmäßiger User
Beiträge: 10
Registriert: 15.05.2014, 12:49
Wohnort: Ratingen

Re: Rauschgiftkontrollen???!!!

Beitragvon morchel » 15.07.2015, 19:46

Hallo Ralf,

doch, ich finde es IST Thema! Es ist einfach nur korrekt, einige veraltete Gesetze zu hinterfragen und zur objektiven Disussionen anzuregen.
Hast Du event. vor einigen Wochen den Bericht auf Arte über die offizielle Freigabe und kontrollierten Verkauf von Cannabis in Colorado gesehen?
Es gab im Vorfeld düstere Prophezeiungen, was dann alles Schreckliches passieren würde....und das Ergebnis...nichts davon ist eingetroffen, im Gegenteil!

Was mich an der ganzen Situation stört, ist die einseitige, verurteilende Meinung, welche zum Teil auf Unwissenheit beruht.
Kaum ein Mensch würde so über Alkohol sprechen...aber Cannabis ist grundsätzlich schlecht und gefährlich.

Ich erwarte einfach eine objektive Berichterstattung über BEIDE Rauschmittel ohne Vorurteile!

freundliche Grüsse von morchel
Benutzeravatar
Moorgeist
Vielschreiber
Beiträge: 339
Registriert: 04.07.2007, 22:55
Wohnort: München

Re: Rauschgiftkontrollen???!!!

Beitragvon Moorgeist » 15.07.2015, 23:19

Es ist für dieses Forum eben kein Thema.
Die grundsätzliche Auseinandersetzung über die gesetzlichen Rahmenbedingungen ist im Forum über Baltrum m. E. fehl am Platz. Sie hat mit unserer Insel nichts mehr zu tun.

Das was du forderst hinsichtlich der Berichterstattung, unterstütze ich.
Servus aus München



Ralf
Benutzeravatar
Karsten Paulsen
Vielschreiber
Beiträge: 127
Registriert: 24.01.2008, 10:15
Wohnort: Aurich
Kontaktdaten:

Re: Rauschgiftkontrollen???!!!

Beitragvon Karsten Paulsen » 15.07.2015, 23:23

Unterschied Alkohol - Canabis

-Konsum und Besitz von Alkohol ist nicht verboten
-Besitz von Canabis (ab Menge x) ist strafbar

Für gesetzestreue Bürger kein Problem.
Gruß aus Aurich
Karsten Paulsen
morchel
regelmäßiger User
Beiträge: 10
Registriert: 15.05.2014, 12:49
Wohnort: Ratingen

Re: Rauschgiftkontrollen???!!!

Beitragvon morchel » 15.07.2015, 23:29

So ist es....lasst uns die schöne Insel ohne Probleme geniessen :D !
Ende des Monats sind wir wieder für 2 Wochen dort...grosse Vorfreude!
Benutzeravatar
Moorgeist
Vielschreiber
Beiträge: 339
Registriert: 04.07.2007, 22:55
Wohnort: München

Re: Rauschgiftkontrollen???!!!

Beitragvon Moorgeist » 16.07.2015, 10:33

@ Karsten: Den letzten Satz ... sollten sich manche hinter die Ohren schreiben (auch und besonders im Straßenverkehr ^^)

@ Morchel: Dann grüß mir die Insel und konsumiere doch einfach für mich ein paar Ersatzdrogen mit (Crêpes im Verhungernix und Erdnußeis im Inselcafe ^^). Viel Spaß!
Servus aus München



Ralf
morchel
regelmäßiger User
Beiträge: 10
Registriert: 15.05.2014, 12:49
Wohnort: Ratingen

Re: Rauschgiftkontrollen???!!!

Beitragvon morchel » 16.07.2015, 10:44

liebend gerne :wink: ...vielen Dank!

Zurück zu „Rund um Baltrum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste