Ganzjähriger Kurbeitrag

Hier gehören allgemeine Diskussionen rund um Baltrum und Baltrum-Online rein.
Dornrose
Vielschreiber
Beiträge: 197
Registriert: 19.08.2014, 19:47

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon Dornrose » 24.01.2015, 13:11

@kohle, mir braucht keiner Geld zu leihen. Wenn ich keins haette, muesste ich wohl nicht Grundsteuer zahlen. Ich muss dafuer aber auch niemandem scheinheilig ins Gesicht lächeln.Wahrscheinlich kapiert ihr Baltrumbewohner einfach nicht, worum es uns (doesigen) Urlaubern hier geht! Es geht hi er auch nicht darum, wieviel sich der Urlaub von Matthias verteuert, oder ob vielleicht irgendein Vermieter zustimmt, den Urlaub zu verkürzen, es geht um die Art und Weise, wie hier mit aller Macht vorgegangen wird und ihr ohne uns Urlauber nicht existieren könntet. Wenn Du lieber Kohle aber die Stimme Baltrums bist, dann viele Gruesse an die Moewen.
Benutzeravatar
urbo
Vielschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 15.07.2007, 17:13
Wohnort: Essen

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon urbo » 24.01.2015, 13:42

Ein Essener Schneemann -angepasst an aktuelle Ereignisse ein wenig kleiner :D
Dateianhänge
image.jpg
image.jpg (145.4 KiB) 5611 mal betrachtet
kohle96
Vielschreiber
Beiträge: 239
Registriert: 08.07.2011, 11:23

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon kohle96 » 24.01.2015, 14:12

"es geht um die Art und Weise, wie hier mit aller Macht vorgegangen wird und ihr ohne uns Urlauber nicht existieren könntet."

Also ich kann ohne Dich super existieren. Und die anderen zufriedenen Gäste haben schon gebucht. Und ich glaube die freuen sich mittlerweile auch wenn du Deinen angesprochenen Weg wirklich zuende gehst.

Bist Du eigentlich auch im Hannover Forum und beschimpfst die Politiker für die Erhöhung der Grundsteuer? 8)

Kann mir richtig vorstellen wie du bei einer Tasse heissen Brühe vor deinem Rechner sitzt und aus den Ohren qualmst..... :oops: Denk an Deinen Hund. Der muss zwischendurch mal Pippi. :shock:

Bekommmst den Kredit übrigens Zinsfrei, wurde mir schon auf der Straße zugezwinkert. Wären schon 4 Insulaner die Dir helfen würden!

Euer Kohle
Dornrose
Vielschreiber
Beiträge: 197
Registriert: 19.08.2014, 19:47

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon Dornrose » 24.01.2015, 16:20

Irgendwann zahlt ihr euren Gästen Begruessungsgeld damit sie kommen. Beschimpfen koennt ihr euch bis dahin untereinander. Insulaner ganzjährig unner sueck
kohle96
Vielschreiber
Beiträge: 239
Registriert: 08.07.2011, 11:23

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon kohle96 » 24.01.2015, 17:03

Hallo meine Lieblings "Dornrose."

Nun sei wieder lieb. Wir brauchen Dich doch und Deinen Hund!


Dein Kohlibri :lol:
Benutzeravatar
mame
Vielschreiber
Beiträge: 808
Registriert: 18.08.2007, 08:51

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon mame » 24.01.2015, 17:44

Hey
@Dornrose
Begrüßungsgeld? Ich hoffe, ganz so schlimm wird es dann doch nicht.

Man muss auch mal Mitleid haben mit den ganzen Leuten, die in den Staaten einen Urlaub gebucht haben und nun aufgrund des Wechselkurses vor ganz erheblichen Mehrkosten stehen. Wo sollen die sich beschweren? Die haben nicht so ein tolles Forum wie wir, wo man mal Dampf ablassen kann :P

Schönes Wochenende allerseits
mame
Benutzeravatar
urbo
Vielschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 15.07.2007, 17:13
Wohnort: Essen

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon urbo » 24.01.2015, 17:56

Nur mal so ein Spruch
-Hochmut kommt vor dem Fall-

Die Richtigkeit soll schon so manch einer erfahren haben !!!l Manchmal etwas später !!!
dornroeschen
regelmäßiger User
Beiträge: 20
Registriert: 16.11.2014, 21:35

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon dornroeschen » 24.01.2015, 18:13

Hallo ihr lieben Streithähnchen !

Ich komme weiterhin gerne mehrfach im Jahr (egal zu welcher Jahreszeit).
Und ich zahle auch weiterhin gerne Kurbeitrag - meinetwegen auch das ganze Jahr.
DAS IST MIR MEINE LIEBLINGSINSEL WERT.

dornroeschen

P.S. ...und ich würde noch viel öfter kommen, wenn mir endlich mal jemand sagen könnte, an welchem Tag im März die Pferde verladen werden - hihi. Könnt ihr das da auf Baltrum bitte mal für mich rauskriegen ? Dann kann ich da noch einen Kurzurlaub zwischendurch buchen.
Koestritzer
Vielschreiber
Beiträge: 377
Registriert: 03.07.2007, 21:52
Wohnort: Kirchhellen (bei Bottrop) direkt an der A31 2Std.30Min. bis Neßmersiel-Hafenrestaurant
Kontaktdaten:

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon Koestritzer » 26.01.2015, 19:10

Ich habe eine Mail geschrieben, an den Bürgermeister und alle Ratsmitglieder.
Bürgermeister und immerhin 1 Ratsmitglied haben geantwortet. Macht das doch auch. Ist bestimmt effektiver als nur hier zu schreiben.
Baltrum ist doch einfach nur... Lebensfreude pur !!!
Koestritzer
Vielschreiber
Beiträge: 377
Registriert: 03.07.2007, 21:52
Wohnort: Kirchhellen (bei Bottrop) direkt an der A31 2Std.30Min. bis Neßmersiel-Hafenrestaurant
Kontaktdaten:

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon Koestritzer » 29.01.2015, 15:38

Ich habe Wissenslücken..
Kann mir mal bitte jemand erklären welcher Aufwand und welche Kosten von November bis Februar entstehen --------------> zur Deckung für Herstellung, Anschaffung,Erweiterung, Verbesserung, Erneuerung, Betrieb, Unterhaltung und Verwaltung ihrer Einrichtungen, die dem Fremdenverkehr dienen, sowie für die den Zwecken des Fremdenverkehrs durchgeführten Veranstaltungen einen Kurbeitrag erheben.
für das Hallenbad „Sindbad“
für das Kurmittelhaus ?????
für die Strände, der Strandbadebetrieb mit den Strandpromenaden im speziellen ????
Baltrum ist doch einfach nur... Lebensfreude pur !!!
Benutzeravatar
urbo
Vielschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 15.07.2007, 17:13
Wohnort: Essen

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon urbo » 29.01.2015, 16:19

Der Kurdirektor wird ganzjährig bezahlt.... :wink:
Benutzeravatar
Moorgeist
Vielschreiber
Beiträge: 339
Registriert: 04.07.2007, 22:55
Wohnort: München

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon Moorgeist » 29.01.2015, 19:26

Koestritzer, hast du etwa § 10 Nieders. Kommunalabgabengesetz gefunden? ;)

Dann lies mal weiter im Absatz 2. wer zahlungspflichtig ist. Das ist der,

Zitat:
"... und denen die Möglichkeit zur Benutzung der Einrichtungen und zur Teilnahme an den zu Zwecken des Fremdenverkehrs durchgeführten Veranstaltungen geboten wird." / Zitat Ende


Wenn keine Einrichtung und keine Veranstaltung ... ??

Deswegen ja das Unbehagen, alles dicht zu machen aber kassieren.
Servus aus München

Ralf
Dornrose
Vielschreiber
Beiträge: 197
Registriert: 19.08.2014, 19:47

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon Dornrose » 31.01.2015, 12:15

Hallo, hab mal nachgesehen, wo überall eine Aufenthaltsabgabe fuer Hunde erhoben wird. Ergebnis: Das Dornroeschen (oder Dornraffchen) ist der Zeit weit voraus! Nirgendwo an der Nordsee wird eine Abgabe fuer Hunde erhoben. Lediglich an der Ostsee (Ruegen und Usedom) wird eine Abgabe erhoben, jedoch in Höhe von lediglich 0,50€ pro Tag. Das ist ja wirklich Piraterie. Baltrum ist hierbei also auch führend! Was hat denn ein Hund von einem Urlaub auf Baltrum? Er darf nur den kurzem Weg im Heller ohne Leine laufen, muss am Hundestrand angeleint neben dem Strandkorb liegen. Oder bekommt der jetzt dafür vielleicht künftig Kuranwendungen oder ein Animationsprogramm? Eine ganzjährige Kurtaxe fuer Menschen ist dafür schon Gang und gaebe, wobei man natürlich wo anders mehr geboten bekommt. Aber eigentlich kommt ein echter Baltrumfan ja wegen der Ruhe nach Baltrum und nicht wegen der Animation.
Socke
regelmäßiger User
Beiträge: 68
Registriert: 05.02.2009, 15:02
Wohnort: an der Weser

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon Socke » 31.01.2015, 15:30

Hallo , im Vergleich mit Langeoog und Spiekeroog z. B.
kostet die Fährkarte für Hunde dort das doppelte. Also hebt sich das denke ich
mit Kurbeitrag wieder auf...
Dornrose
Vielschreiber
Beiträge: 197
Registriert: 19.08.2014, 19:47

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon Dornrose » 31.01.2015, 18:48

Ja Socke, da hast Du schon Recht, aber die Fahrt z.B. nach Langeoog ist ohnehin teurer, ist aber auch länger und beinhaltet ja noch ne Fahrt mit der Inselbahn. Wir haben da auch noch ein von einem Tierbedarfsgeschaeft gesponsertes Päckchen mir Leckerchen Spielzeug und so dazu bekommen. Wenn ein Hund nach Norderney faehrt zahlt er nur 7,00€ und keine Aufenthaltsgebuehr.Die gibt an der gesamten Nordsee nur auf Baltrum. Wenn wir hier alles anführen , was woanders dafür mehr kostet , brauchen wir uns ja hier auch nicht über "laeppische" 1,50 € fuer die Winterkurtaxe (die ich von anderen Orten an der Nordsee kenne) aufregen, dann nehmen wir alles klaglos hin und zahlen. :oops:
Benutzeravatar
mame
Vielschreiber
Beiträge: 808
Registriert: 18.08.2007, 08:51

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon mame » 01.02.2015, 16:58

Liebe Dornrose
Inzwischen sind, wie man an der mangelnden Resonanz auf deine Schreiben sehen kann, wohl die meisten deines Geschimpfes überdrüssig geworden. Ich finde es ok, wenn man hier mal seinem Ärger Luft macht, auch dafür ist das Forum ja da und selber habe ich das an anderer Stelle auch gemacht. Aber ich rege mich dann auch wieder ab und schaue, wie es weitergehen kann.
Hier wird gerne auf den Mangel an Gegenleistungen zu den steigenden Kosten für Urlauber hingewiesen. Tatsache ist, dass es Leistungen seitens der Gemeinde/Kurverwaltung gibt, die schwerlich durch irgendwelche Einnahmen zu decken sind. Und da ist an erster Stelle das Schwimmbad zu nennen. Selbst wenn man die Kurtaxe und den Eintritt zum Bad vervielfachen würde, sind die laufenden Kosten (schon gar nicht die Kosten für die Sanierung!) nicht zu decken. Hier wird sicher jeder Gast sagen, „die Insel ohne Schwimmbad, das geht ja gar nicht“ und viele Baltrumer sehen das genauso. Tatsache ist, dass das Bad seit seinem Bestehen immer zwischen 200 und 300 T. Euro/jährlich Miese gemacht hat. Irgendwie wurde dies immer durch Schuldenübernahme oder Bedarfszuweisungen vom Festland ausgeglichen, es wurden praktisch die Miesen aus diesem Betrieb vergesellschaftet. Dass in der Planung und Gestaltung eines solchen Bades Fehler gemacht wurden, sieht heute auch jeder ein, aber hinterher ist man ja immer schlauer.
Noch einmal zu dir Dornrose. Ich habe keine Ahnung, was so die Unterhaltskosten für einen Hund im Monat sind. Da ist die Hundesteuer, das Futter, die Pflege, die Tierarztbesuche usw. , ich gehe da mal von 150,- bis 250,- Euro monatlich aus ( also ca. 2000,- Euro/jährlich) . Da kann man dich natürlich gut verstehen, dass du sauer bist, wenn du dann im Urlaub auch noch 20,- Euro zusätzlich zahlen musst. Ich will dich aber noch einmal korrigieren, mag ja sein, dass diese Maßnahme nicht zufällig in diese Zeit fällt, aber Tatsache ist auch, dass man verschiedentlich Klagen der Familien mit Kindern, insbesondere in der Nebensaison, gehört hat, die sich hier wegen des hohen Hundeaufkommens unwohl fühlen. Also ist dies, ähnlich wie auf anderen Inseln, ein Versuch, diesem Ungleichgewicht von „Hundefamilien“ zu Familien mit Kindern entgegen zu wirken.
Zitat vom 23.01.: Ich glaub, wir bleiben dann künftig am Festland.
Zitat vom 24.01.: Schön war die Zeit, aber alles hat mal ein Ende!
Ja, ich bringe diese Zitate deiner vorangegangenen Texte um dich zu bitten, hier nun endlich deine Schimpftiraden zu unterlassen und der Insel doch einfach den Rücken zu kehren. Wie heißt es doch – Schön ist es auch anderswo – Ich hoffe, du machst woanders dann gute Erfahrungen und bist zufrieden. Vielleicht verirrt sich dafür ein neuer Gast auf die Insel, der vielleicht sonst immer in die Schweiz gefahren ist und der nicht gewillt ist die dort über Nacht um 20% angestiegenen Preise zu zahlen, - wer weiß.
Jedenfalls wird es für die Vermieter hier auch ohne deine Negativreklame schwer genug, die Gesamtmehrbelastung von 150 T. Euro/Jahr durch die Abgabenerhöhungen an die Gemeinde zu schultern, aber darüber jammert hier keiner rum. Ich könnte den Admin Dennis gut verstehen, wenn er sich sagt, dieses Forum ist kontraproduktiv und wird deshalb geschlossen.
Schöne Grüße
mame

Zurück zu „Rund um Baltrum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste