Ganzjähriger Kurbeitrag

Hier gehören allgemeine Diskussionen rund um Baltrum und Baltrum-Online rein.
Matthias
Wenigschreiber
Beiträge: 5
Registriert: 10.04.2010, 12:54

Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon Matthias » 11.01.2015, 11:09

Die Idee eines ganzjährigen Kurbeitrags entspringt sicherlich der verständlichen Verzweiflung angesichts der finanziellen Lage, sie ist jedoch gerade angesichts der gelaufenen Wintersaison mit ihren allgemeinen Angeboten mehr als tollkühn!!!!!! Nicht zuletzt auch vor dem Hintergrund des vom Bürgermeister dem Katalog 2015 beigefügten Schreibens, in dem er konkret die Situation des Sindbads anspricht. Diese Wendung kommt insbesondere für diejenigen sehr überraschend, die unter anderen Voraussetzung und in überaus großer Verbundenheit zur Insel für diesen Zeitraum schon gebucht haben und die vielleicht davon ausgegangen sind, ihren zweiten oder dritten oder auch eben überhaupt einen Aufenthalt in diese Zeit zu legen. Es wird einige geben, die den Beitrag eben bezahlen können, anderen wird es aber schwer fallen und wieder andere werden dann eben dieses Geld einsparen, indem sie ihr Konsumverhalten auf der Insel ändern und dieses Geld nicht bei Gewerbetreibenden ausgeben. Eingespart ist es vor Ort sehr schnell! Aber ist es im Interesse der Insulaner weniger zu verkaufen? Zuletzt entscheidet immer der Konsument!

Sehr geehrter Rat, man kann auch mal einen Fehler machen! Größe ist, diesen rechtzeitig zu erkennen! Hier geht es nicht nur um Geld, sondern es geht vielmehr um Verbundenheit zur Insel und um ein
Vertrauensverhältnis zum Gast!
Koestritzer
Vielschreiber
Beiträge: 377
Registriert: 03.07.2007, 21:52
Wohnort: Kirchhellen (bei Bottrop) direkt an der A31 2Std.30Min. bis Neßmersiel-Hafenrestaurant
Kontaktdaten:

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon Koestritzer » 11.01.2015, 16:21

Moin Matthias und liebe Fangemeinde,
ich stimme Dir im Prinzip zu.
Es sieht nach einer weiteren nicht mit allen Konsequenzen durchdachten
Verzweifelungstat des Rats aus.
Ob auch der Bürgermeister dahinter steht, ist eine andere Frage.
Es geht wahrscheinlich vielen nicht genau um diese 1,75 Euro am Tag,
aber irgendwann "bringt eine Schneeflocke den Ast zum Brechen".
Fehler zugeben und Entscheidungen zurück zu nehmen können nicht viele.
Es werden alle auf der Insel leiden.
Wenn ich überhaupt kein Trinkgeld mehr gebe, dann habe ich die permanenten Preiserhöhungen wieder ausgeglichen. Aber gut kommt das auch nicht und trifft die Falschen.
Wir Gäste können zu der Misere überhaupt nichts, sie ist "Insel gemacht", aber wir dürfen zusätzlich zahlen. So sieht es aus.

Aber hier zu schreiben bringt effektiv nicht viel.
Schreib lieber die Leute direkt an.

Rat
seepferdchen-baltrum@t-online.de
info@strandburgbaltrum.de
ferienhausstrandlust@t-online.de
info@hotel-witthus.de
info@sealords-baltrum.de
ricklefwietjes@web.de

Bürgermeister
tuitjer@baltrum.de

Ich arbeite noch an einer passenden Formulierung für eine Mail an die Herren.

Und was steht auf der Gemeindeseite zu den Leistungen, die man für den Kurbeitrag bekommt ?
u.a. • ein umfangreiches Sport- und Fitnessprogramm

Kostet jetzt aber auch Geld.

Hoffentlich bleibt trotz allem meine Baltrumsucht erhalten.
Meine Vermieter und einige Gastronomen tun alles dafür, die Inselverantwortlichen leider nicht.

zur Info:
Meine Korrekturen waren nur formaler Art (z.B. Buchstabendreher), nicht inhaltlicher Art.
Zuletzt geändert von Koestritzer am 11.01.2015, 19:16, insgesamt 2-mal geändert.
Baltrum ist doch einfach nur... Lebensfreude pur !!!
Benutzeravatar
Holger Comien
Vielschreiber
Beiträge: 147
Registriert: 03.07.2007, 16:42
Wohnort: Nordseeinsel Baltrum

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon Holger Comien » 11.01.2015, 17:49

@Köstrizer es währe doch toll wenn du bei deinem Arbeitgeber den selben Elan
zeigen würdest :!: Kein Wunder das da so einige Sachen nicht weiter
gehen ;)
Alle Schreibfehler sind zu 100% beabsichtigt und werden gezielt als Stilmittel und zur Belustigung aller eingesetzt!!!!
Benutzeravatar
Moorgeist
Vielschreiber
Beiträge: 339
Registriert: 04.07.2007, 22:55
Wohnort: München

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon Moorgeist » 11.01.2015, 17:54

Unabhängig davon, dass ich persönlich bereit bin, einen Solidarbeitrag auch außerhalb der Saison zu leisten ...

KURbeitrag kann man das dann wohl nicht unbedingt nennen...

Sehr störend ist der unprofessionelle Umgang mit der Sache.
Jetzt sind bald 4 Wochen seit der Beschlussfassung vergangen und auf der offiziellen Baltrumseite samt Online-Buchung des Kurbeitrags ist immer noch die alte Rechtslage abgebildet.
Es geht im Übrigen ja auch nicht nur um eine ganzjährige Beitragspflicht, sondern auch darum, dass nunmehr schon 6-jährige pflichtig sind. Da hat man also für Eltern und 2 Kinder die Osterferien gebucht und bekommt spätestens bei der Abreise mit, dass die Kleinen "Kurbeitragspreller" sind oder wie?

Wer eh bei seinem Vermieter nach Anreise bezahlt, wird es wohl mitbekommen, aber jene, die das, wie gewünscht, online machen?

Der Link dort zur Satzung führt übrigens (natürlich) zu der mit Stand 2013.
Servus aus München

Ralf
Benutzeravatar
urbo
Vielschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 15.07.2007, 17:13
Wohnort: Essen

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon urbo » 11.01.2015, 19:30

Eine für mich ärgerliche - weil ungerechte Tatsache - ist, wenn ich für 2 Personen 2 Jahreskarten kaufe, bezahle ich 210 Euro. ! wir kommen aber nur im Dez. und Nov. je 4 Wochen und würden bei Einzelberechnung 196 Euro bezahlen, haben aber in der von uns bevorzugten Zeit keinerlei !! kurbeitragsrelevanten Angebote. :cry:
In der Saisonzeit kostet die Jahreskarte den gleichen Preis und bietet die volle Palette der Angebote, mehr noch beinhaltet sie jetzt noch die übrige Zeit ohne zusätzliche Kosten.
Hab mich mal an die Verwaltung gewendet und gefragt, ob es da nicht richtiger wäre einmal eine Saisonkarte vom 15.3. - 31.10. zum vollen und eine für die Restzeit (Winterkarte ? ) zum halben Preis anzubieten.
Für mich wäre dann die Verhältnismäßigkeit gewahrt. :idea:
Bin mal sehr auf das Ergebnis meiner Anfrage an den Kämmerer gespannt.
Dornrose
Vielschreiber
Beiträge: 197
Registriert: 19.08.2014, 19:47

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon Dornrose » 11.01.2015, 23:54

Ich haette da noch eine Idee zum Kurbeitrag, bzw. was es noch für Gegenleistungen seitens der Insel geben koennte.

In Buesum bekommt man z.B. bei Vorlage der Kurkarte täglich ?? Minuten (ich glaub 20 Minuten) W-Lan kostenlos durch die Kurverwaltung.

Vielleicht konnte ja auch ein Deal mit der grössten Tageszeitung erfolgen, den Gästen diese Zeitung z.B . durch Abgabe bei Stadlander unter Vorlage der Kurkarte täglich diese Tageszeitung für den halben Preis zu verkaufen. Die Differenz teilen sich der Verlag (höhere Stückzahlen) und Stadlander (mehr Kunden).

Vielleicht sind meine Ideen bloed, aber vielleicht ein Anstoß für bessere Ideen.
Benutzeravatar
urbo
Vielschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 15.07.2007, 17:13
Wohnort: Essen

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon urbo » 23.01.2015, 20:13

NEUER KURBEITRAG AUF BALTRUM.de !!!!!!!!! UND NEUE SATZUNG !!!!!!!!!

Bin gerade stinksauer und könnte platzen. Die neue Satzung besagt, das es KEINE Jahreskarte für Winterurlauber gibt, also keine Winter- oder Nebensaisonkarte. wir kommen 2 mal 4 Wochen und bezahlen dann mal eben 196 Euro. WOFÜR den vollen Jahreskartenpreis bei NULL LEISTUNG ???

Hatte in persönlichen Telefonaten sowohl mit dem Kämmerer als mit Herren Olchers diese Ungleichheit angesprochen. Das Problem hatte man bei den Festlegungen nicht gesehen.
In der Saisonzeit kostet die Jahreskarte den gleichen Preis und bietet die volle Palette der Angebote, mehr noch beinhaltet sie jetzt noch die übrige Zeit ohne zusätzliche Kosten.

Anscheinend hält man eine für ausschließliche Winterurlauber gerechte Lösung nicht für nötig - man sitzt ja erstmal am `längeren Hebel`.

Hätten wir nicht den Novemberurlaub schon verbindlich gebucht....
Wenn nicht nachgebessert wird, könnte ich mir auch ein anderes Winterquartier vorstellen :mrgreen:
Koestritzer
Vielschreiber
Beiträge: 377
Registriert: 03.07.2007, 21:52
Wohnort: Kirchhellen (bei Bottrop) direkt an der A31 2Std.30Min. bis Neßmersiel-Hafenrestaurant
Kontaktdaten:

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon Koestritzer » 23.01.2015, 22:03

WOFÜR den vollen Jahreskartenpreis bei NULL LEISTUNG

Hier geht es doch nicht um Leistung sondern nur um Euro für Gemeinde.

Stimme dir zu. Kann das nachvollziehen. Was sagt denn der Bürgermeister ?
Wenn gewählte Entscheidungsträger den schnellen Euro machen wollen auf Kosten der Gäste und sich keine Gedanken machen über alle möglichen Fallklassen, dann führt das zu solchen Situationen.
Aber wenn das so ist, dann ist das wohl so. Irritierend ist nur, das wir Gäste nicht für die Finanzmisere verantwortlich sind, aber dafür zahlen müssen.
Was aber gar nicht geht .... so eine Verordnung mit nur 2 Wochen Vorlauf produktiv zu setzen.
Urlaub schon gebucht ohne Kurtaxe und dann trotzdem zahlen.......
Mich würde mal interessieren ob sich hier alle Entscheidungsträger waren
Und wird auch im Winter am Hafen kontrolliert ?
Baltrum ist doch einfach nur... Lebensfreude pur !!!
Benutzeravatar
urbo
Vielschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 15.07.2007, 17:13
Wohnort: Essen

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon urbo » 23.01.2015, 22:36

@Koestritzer

Dein geänderter Nachsatz gefällt mir.
Auch, daß Du mir dem Grunde nach zustimmst, ist Balsam.
Dornrose
Vielschreiber
Beiträge: 197
Registriert: 19.08.2014, 19:47

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon Dornrose » 23.01.2015, 22:45

Und jetzt auch noch eine Aufenthaltsgebuehr fuer Hunde in Hoehe von pro Tag 1,50€. Ich lach mich tot! Kurbeitrag konnte man das ja nicht nennen, sonst muesste man ja Massagen und Inhalationen fuer Hunde anbieten. Jetzt wird sich aber mit Gewalt gesundgestossen. Mal sehen, was die noch fuer Ideen haben. Ich glaub, wir bleiben dann künftig am Festland. Da kann sich unser Hund am Hundestrand wenigstens frei bewegen.
Koestritzer
Vielschreiber
Beiträge: 377
Registriert: 03.07.2007, 21:52
Wohnort: Kirchhellen (bei Bottrop) direkt an der A31 2Std.30Min. bis Neßmersiel-Hafenrestaurant
Kontaktdaten:

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon Koestritzer » 24.01.2015, 00:00

@Urbo: Stimme Dir voll zu.
Und ich hoffe den Nachsatz irgendwann mal wieder aus Überzeugung zurück zu andern.
Für Hunde auch ? Ehrlich ?
Ich bin auch mal gespannt, wieviel Euro Tobias mit seinem Sport einnehmen wird.
Baltrum ist doch einfach nur... Lebensfreude pur !!!
kohle96
Vielschreiber
Beiträge: 239
Registriert: 08.07.2011, 11:23

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon kohle96 » 24.01.2015, 00:29

Alle Insulaner haben die Tage die Erhöhung für die Grundsteuer und Fremdenverkehrsbeiträge bekommen. Wir,(Haus L.B.), zahlen nun soviel mehr, wie Dein Hund liebe Dornrose das ganze Jahr auf Baltrum kosten würde. Oder besseres Beispiel: Das komplette Urlaubsgeld von Herrn Köstritzer im Sommer, welches dann in einer tollen Bar der Insel sinnvoll verwertet wird.... ;)

So ist das halt. Wenn man 3 mal Luft geholt hat, geht es wieder. Werde halt noch ein paar Tage länger arbeiten, unsere Gäste noch mehr verwöhnen und dabei immer ein Lächeln haben. Ich denke in diesen Momenten immer an die 96% Menschen auf dieser schönen kleinen blauen Kugel, die nicht im Traum an unseren Reichtum und die Freiheit die wir dabei geniessen, herankommen. Manchmal schäme ich mich dafür das alles so ungerecht verteilt ist. Darum spenden wir. Leben und leben lassen. Das Leben kann so einfach sein.
Benutzeravatar
urbo
Vielschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 15.07.2007, 17:13
Wohnort: Essen

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon urbo » 24.01.2015, 04:28

@ Kohle

Deine Demut ist zumindest bemerkenswert. So mag es die Obrigkeit.

Wenn von meinen 196 Euro 98 Euro an die zitierten 96% gingen und dort auch ankämen, sag ich ok! auch wenn ich längst nicht zu den restlichen 4% zähle ! Es geht um Ungerechigkeit und Willkür. Aus der Portokasse zahle ich meine Urlaube nicht. Vor allem möchte ich nicht in dieser Weise mit meinem erarbeitetem Geld für jahrelange Misswirtschaft anderer herangezogen werden.

Ich habe viele Jahre zig Menschen in prekären Situationen zu diversen Ämtern begleitet um wenigstens rechtlich gesicherte Mindestansprüche zu erlangen, in etlichen ehemaligen Sozialämtern und heutigen Jobcentern liegen Vollmachen für mich vor. Ich kenne also einen Teil Deiner 96% persönlich und gut. Fröhlicher hat mich diese direkte Erleben von Armut und Willkür nicht gemacht.

Aber nur weil ich weiß, das es viele Menschen in unverschuldeter Not gibt, klaglos der nicht unverschuldet klammen Gemeinde Baltrum überbordende Gebühren zu bezahlen, widerstrebt mir.
Matthias
Wenigschreiber
Beiträge: 5
Registriert: 10.04.2010, 12:54

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon Matthias » 24.01.2015, 10:31

Nun ist es also offiziell angekündigt, was sich die ganze Zeit in der Satzungsänderung verborgen hat. Nun wissen alle, die nach dem 18.12.2014 ihren Urlaub bzw. ihre Urlaube auf Baltrum gebucht haben, dass sie dies unter falschen Voraussetzungen getan haben. Ein Schlag ins Gesicht des treuen Gastes, ob er nun allein, zu zweit mit Kind oder Hund oder mit Kind und Hund kommt.

Machen wir uns nichts vor, es ist, was es ist: ein Schlag ins Gesicht! Hier geht es nicht um das Gefasel von Verbundenheit zum Gast, hier geht es einzig und allein darum, mit der Mentalität einer Krämerseele, den letzten möglichen Cent herauszupressen. Und das angesichts von Kurleistungen, die in vielfacher Hinsicht fraglich sind. Was macht denn nun der Gast? Einige werden zurecht der Insel die Treue aufkündigen, andere werden versuchen die neuen Abgaben zu stemmen - zumindest in einem ersten Versuch - , andere werden sich sehr genau die Liste der Verantwortlichen Ratsmitglieder anschauen und deren Betriebe zukünftig meiden, wieder andere werden ihren Unmut in nachteilige Werbung wandeln. Die so wichtige Kraft der positiven Mundpropaganda wird abebben, eine Bewegung, die ja ehedem sehr hoch geschätzt wurde, wird nun ins Gegenteil verkehrt, ob dies nun in Familienkreisen, Kitas, beim Eltern-Kind-Turnen, in Seniorengruppen oder Hundeschulen stattfindet. Und es wird stattfinden!!!! Viele werden sich in anderen Orten umschauen, in denen vielleicht auch
solche Abgaben erbracht werden müssen, in denen aber der Stil ein anderer ist. Insulaner müssen sich nun überlegen, ob ihre Vertreter ihnen nicht einen Bärendienst erwiesen haben und für sich in der Zukunft daraus ihre Lehren ziehen. Konzeptloser Aktionismus wird sich nicht auszahlen, so sehr man auch auf den Cent schaut, der unten rauskommen soll. Manchmal, besonders wenn man es nun wirklich nicht kann, braucht es eben sehr professionelle Hilfe, für die man dann auch mal etwas investieren muss, um hernach zum Erfolg zu gelangen. Die Haltung "In der Zitrone Gast ist noch Saft" ist jedenfalls nicht zukunftsweisend! Das werden alle langfristig erfahren müssen. Leider! Das wird der Preis sein! Denn es gilt immer wieder: Eingespart ist das Geld vor Ort ganz schnell! Ganz, ganz schnell! Und ich befürchte, dass es so passieren wird.
Dornrose
Vielschreiber
Beiträge: 197
Registriert: 19.08.2014, 19:47

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon Dornrose » 24.01.2015, 12:00

Ach Kohle, nicht nur ihr auf eurem Sandhaufen muesst mehr Abgaben zahlen. Auch in der Stadt aus der Du ausgewiesen wurdest, zahlt man mehr fuer Entsorgung des Mülls, Strassenreinigung und Grundsteuer. Auch wir schlucken 3mal und zahlen. Nett lächeln bringt den meisten von uns nicht mehr Geld. Dir aber bald auch nicht mehr, denn wo wir unser Geld im Urlaub ausgeben, können wir selbst bestimmen! Wenn wir aber alle nicht mehr kommen und deine betuchten Gäste ohnehin nicht nach Baltrum fahren, bleiben Dir nur noch die Moewen, die Du dann morgens lächeln kannst.

Statt das sich der Rat freut, mit dem Kurtaxsystem auf dem richtigen Weg zu sein und kleine Schritte unternimmt, die Schulden abzubauen, wird so ein richtiger Rundumschlag vorgenommen um wirklich jeden Gast zu treffen - Gegenleistung? Null - Super! Schön war die Zeit, aber alles hat mal ein Ende!
kohle96
Vielschreiber
Beiträge: 239
Registriert: 08.07.2011, 11:23

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon kohle96 » 24.01.2015, 12:24

Dornroses Kommentar.

"Ach Kohle, nicht nur ihr auf eurem Sandhaufen muesst mehr Abgaben zahlen. Auch in der Stadt aus der Du ausgewiesen wurdest, zahlt man mehr fuer Entsorgung des Mülls, Strassenreinigung und Grundsteuer. Auch wir schlucken 3mal und zahlen. Nett lächeln bringt den meisten von uns nicht mehr Geld. Dir aber bald auch nicht mehr, denn wo wir unser Geld im Urlaub ausgeben, können wir selbst bestimmen! Wenn wir aber alle nicht mehr kommen und deine betuchten Gäste ohnehin nicht nach Baltrum fahren, bleiben Dir nur noch die Moewen, die Du dann morgens lächeln kannst."

"Null - Super! Schön war die Zeit, aber alles hat mal ein Ende!"

Ich könnte Dir ein wenig Geld leihen, liebe Dornrose.

Dein Kohle 8)
Benutzeravatar
mame
Vielschreiber
Beiträge: 808
Registriert: 18.08.2007, 08:51

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon mame » 24.01.2015, 12:31

Moin zusammen
@Kohle – wir haben auch die Bescheide bekommen, deine Summe mal drei würde ungefähr bei uns hinkommen. Zitat: - Werde halt noch ein paar Tage länger arbeiten – Zitatende. Was nützt es dir ein paar Tage länger deine Kaffeebude aufzumachen, wenn keiner da ist, der Kaffee trinken will? –Davon unabhängig - Natürlich hast du recht, dass wir auf hohem Niveau jammern.
@Urbo – deine Verärgerung kann hier sicher jeder nachvollziehen. Ich würde auf den Vermieter zugehen und darum ersuchen, sich diesen finanziellen Schaden entweder zu teilen, oder die schon verbindliche Buchung um drei Tage zu kürzen, ohne Stornogebühren. Ich finde es sehr schade, wenn so Ausnahmegäste wie du hier vergrault werden. Zitat: - Deine Demut ist zumindest bemerkenswert. So mag es die Obrigkeit. – Zitatende. Seh´ ich auch so :P
@Dornrose – Zitat: - Und jetzt auch noch eine Aufenthaltsgebuehr fuer Hunde in Hoehe von pro Tag 1,50€. Ich lach mich tot! Zitatende. Ich meine, wir müssen die Familien mit Kindern ernst nehmen, die beklagen, dass man aufgrund der vielen Hunde sich hier nicht mehr wohlfühlt. Gut, dass es in dieser Sache nicht nach mir geht, denn ich hätte diese Gebühr direkt auf 3,- Euro/Tag angesetzt!
@Matthias – dramaturgisch und was Phrasendrescherei angeht auf hohem Niveau deine Texte– Zitate: es ist, was es ist: ein Schlag ins Gesicht! - - - andere werden sich sehr genau die Liste der Verantwortlichen Ratsmitglieder anschauen und deren Betriebe zukünftig meiden - - Viele werden sich in anderen Orten umschauen, in denen vielleicht auch
solche Abgaben erbracht werden müssen, in denen aber der Stil ein anderer ist - - - Konzeptloser Aktionismus - - - Die Haltung "In der Zitrone Gast ist noch Saft" ist jedenfalls nicht zukunftsweisend! ----Null - Super! Schön war die Zeit, aber alles hat mal ein Ende!
- Zitatende.
Der „normale“ Gast, der zwischen Ostern und Allerheiligen kommt, ob als Rentner oder mit Familie (ohne Hund) wird die Veränderungen nicht so dramatisch empfinden, wie du sie darstellst. Die Ratsmitglieder sind für die Misswirtschaft der Vergangenheit nur bedingt verantwortlich. Wir müssen hier froh sein, wenn sich überhaupt Leute finden, die diesen undankbaren, ehrenamtlichen Job machen. Sie sind heute Vollstrecker einer vom Festland aufgezwungenen Spardoktrin. Meine Kritik an diesen Maßnahmen habe ich an anderer Stelle schon geäußert. Jedenfalls ist es absoluter Schwachsinn deswegen einen Vermietungsbetrieb zu boykottieren! Matthias, wenn du woanders bereit bist die gleichen Abgaben zu bezahlen, wie willst du beurteilen ob der Stil der dort zu solchen Abgaben führte besser ist als hier?
Natürlich ist es wenig tröstlich, wenn man hier vorbringen würde, die Senkung der Benzinkosten spült so viel Geld in die Taschen der Bürger, dass diese Mehrbelastung im Urlaub verkraftbar ist.
Schönen Tag noch allerseits
mame
kohle96
Vielschreiber
Beiträge: 239
Registriert: 08.07.2011, 11:23

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon kohle96 » 24.01.2015, 12:41

Matthias Kommentar!
"Einige werden zurecht der Insel die Treue aufkündigen, andere werden versuchen die neuen Abgaben zu stemmen - zumindest in einem ersten Versuch - , andere werden sich sehr genau die Liste der Verantwortlichen Ratsmitglieder anschauen und deren Betriebe zukünftig meiden, wieder andere werden ihren Unmut in nachteilige Werbung wandeln."

Das grenzt schon an Aufruf zum Rufmord. Das ist sofort zu melden!!!

Das alles für wieviel Geld mehr? Bitte zähl doch mal auf, was Dein Urlaub jetzt genau mehr kostet lieber Matthias. Und wenn da nicht eine Horrorsumme bei rum kommt, frage ich mich um was es euch hier geht.

Euer Kohle 8)
kohle96
Vielschreiber
Beiträge: 239
Registriert: 08.07.2011, 11:23

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon kohle96 » 24.01.2015, 12:46

Moin Mame.

Du kannst doch hier nicht zugeben, 3 mal so viele Fewos zu haben wie wir...... ;)

Kannst Du Dornrose dann vielleicht Geld leihen..... 8)


Kohle 8)
kohle96
Vielschreiber
Beiträge: 239
Registriert: 08.07.2011, 11:23

Re: Ganzjähriger Kurbeitrag

Beitragvon kohle96 » 24.01.2015, 12:50

Geht mal alle auf die Livewebcam Nr. 10. Meine Familie und ich bauen euch jetzt einen Schneemann. Das beruhigt ein wenig..... ;)

Kohle :oops:

Zurück zu „Rund um Baltrum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste