Neujahrsansprache

Hier gehören allgemeine Diskussionen rund um Baltrum und Baltrum-Online rein.
Dornrose
Vielschreiber
Beiträge: 197
Registriert: 19.08.2014, 19:47

Re: Neujahrsansprache

Beitragvon Dornrose » 05.01.2015, 18:58

@kohle / @muschelfinder, soll ich euch vielleicht jedem ein Sandschaeufelchen sponsern? Dann könntet ihr euch abreagieren , also mit Sandhaeufchen bewerten. Das ist jetzt am Strand eures Sandhaufens sicher ungestört möglich, denn der Grossteil der doesigen Urlauber ist ja verschwunden. Jetzt, wo Du ja zu wissen meinst, wer Muschelfinder ist, werdet ihr euch ja erkennen. Muschelfinder hat bestimmt Fensterverbot. Bevor Muschelfinder seine Identität preis gibt, gib Du lieber Kohle mal preis, wie Du dich denn so toll einbringst. Ich hab da momentan keine Idee. Obwohl, wir haben hier momentan alle Spass beim lesen.... Hihihi
Benutzeravatar
Hauke Haien
Vielschreiber
Beiträge: 148
Registriert: 17.02.2014, 22:16

Re: Neujahrsansprache

Beitragvon Hauke Haien » 05.01.2015, 19:29

@Kohle: Vielen Dank Kohle, das waren mal versöhnliche Worte mit Perspektive, wenn diese zunächst auch etwas undefiniert ausfällt. Aber wie Dornrose schon fragt: Wie fällt dein Beitrag aus? OK, du leistest schon einen, aber schon mal über eine Erweiterung nachgedacht? Wenn ich allein die schöne Veranda auf der anderen Straßenseite sehe, da würde es mir in den Fingern kitzeln. Oder eine Zusammenlegung mit der überaus guten Handwerkskunst aus dem Hause Gaiser. Aber das nur mal so laut gedacht.
kohle96
Vielschreiber
Beiträge: 239
Registriert: 08.07.2011, 11:23

Re: Neujahrsansprache

Beitragvon kohle96 » 05.01.2015, 21:50

Ach Hauke.

endlich mal ein normaler Mensch mit einer normalen Frage. Eine Erweiterung schaffe ich nicht. Möchte ich auch nicht. Alles ist schön so. Mein Liebste und ich können die Familienpension, das Café und unsere 3 Kinder so bestens meistern. Wir könnten noch mehr gute Futterluken auf unserer Insel gebrauchen. Kann diese Idee nur jedem Insulaner empfehlen. Die Vielfalt macht das Leben aus. Wie mit Menschen aus anderen Ländern und Kulturen. Bunt und lecker muss es sein. Dann schaut auch gern die Sonne rein..... ;) Ansonsten kann ich die Qualität aller Restaurants, Büdchen und Lädchen nur loben. Das ist übrigens ein ganz großer Pluspunkt bei den Gästen, den ich aus unseren Gesprächen heraushöre. Die hohe Dichte an gutem Essen auf der Insel. Die Handwerkskunst von Britta ist einmalig und soll auch so bleiben...
Benutzeravatar
urbo
Vielschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 15.07.2007, 17:13
Wohnort: Essen

Re: Neujahrsansprache

Beitragvon urbo » 05.01.2015, 23:48

@ Kohle,
mal ne Reaktion auf Deinen Beitrag von 15.32h.
Ist es tatsächlich Deine Meinung, die Preise ggf. so anzuheben, das dann eben nur "betuchte " Gäste noch kommen können ??
Schon mal an dann berechtigte Gegenleistungen gedacht ??

Ich hab mir vor ein paar Jahren wegen der Superlage eine Fewo in der XXX angesehen. Schon im Eingangsbereich sah es aus wie im Sperrmülllager und setzte sich in der Fewo. fort. Vom fleckigen und zerfledderten Teppichböden über uralte ramponierte einzelne und nicht zueinander passenden Möbelstücken bis zu welligen Papierfotos in Bilderrahmen war alles vorhanden was kein Mensch wirklich möchte.
Im alten Posthotel billigste alte Möbel und die Häkeltischdecke hatte wohl auch schon 10 Jahre keine Waschmaschine mehr gesehen.
Woanders ein stark nach Benzin riechendes Bad im Untergeschoß und heftiger Schimmel im Duschbereich - Reklamation zurückgewiesen, dafür eine Preisliste was die Beschädigung einzelner Geschirrteile kostet - aber jede Menge beschädigtes Geschirr im Küchenschrank.

Es geh natürlich auch anders, sonst käme ich nicht schon 14 Jahre.

Mit dem Wissen, daß mein Schwager (62) als Möbeltischler bei 20.jährige firmenzugehörigkeit gerade mal lausige 1600,-Euro netto verdient und meine Schwester (58) als Fleischerfachverkäuferin in Vollzeit 1200,-Euro bekommt, frag ich Dich, ob es ok ist, das die beiden sich kaum einen verdienten Urlaub auf Baltrum leisten können, obgleich auch sie über ihre Steuern wie jeder arbeitende Bundesbürger einen Beitrag zu Baltrumer Zuschüssen leisten ??



Im übrigen find ich es nicht lustig, nur für die gute Luft außerhalb der Saison Kurbeitrag zahlen zu müssen.
2 Personen 4 Wochen = 98.-Euro ! Für was ?? Durch meine Mietzahlung kommt doch über den ortsansässigen Vermieter schon Geld rein !!
kohle96
Vielschreiber
Beiträge: 239
Registriert: 08.07.2011, 11:23

Re: Neujahrsansprache

Beitragvon kohle96 » 06.01.2015, 09:07

Moin Urbo.

Da wird sich immer etwas für den kleinen Geldbeutel finden. Wenn sie ausserhalb der Ferien kommen, gibt es immer etwas bezahlbares auf der Insel. Jetzt aber mal etwas zu Deinem Schwager und der Schwester. Als alter Personalsachbearbeiter rechne ich Dir mal schnell etwas vor. Beide zusammen haben 2800 Netto. Das sind bei mal, Steuerklasse 1 ca. 4100 Brutto. Das mal 12 Monate plus die Hälfte der Sozialleistungen vom Arbeitgeber plus Urlaubsgeld. Weihnachtsgeld lasse ich mal weg. Kommen wir auf ca. 55.000-58.000 Brutto zusammen. Wenn Du mal wieder hier bist, kannst Du ja mal einige fragen was sie als selbstständige Pensionsführer hier mit Ihrer Vermietung in ca. Maximal 120-180 Tagen verdienen. Ich habe schon einmal geschrieben das viele hier Glück gegen Geld getauscht haben. Die Anzahl an Baltrumern die im Winter Stempeln gehen, ist sehr hoch. Als Selbstständiger bekommst du auch keine riesen Kredite. Meist nur als Gegenleistung mit Eintragung ins Grundbuch Deiner Hütte. Wenn du dann Deine Hütte renovieren willst, musst du sehr sparsam mit Deinem Geld umgehen. Aber wir heulen hier nicht rum sondern kommen damit klar. Melde Dich bitte über PN. Da mache ich Dir ein Angebot für Deine Schwester mit Schwager. Familienpension ohne Tiere und rauchfrei übrigens. Liebe Grüße an Dich und deinen Liebsten.

So und nun weiter Frühstück mit den Kids.....
Benutzeravatar
Karsten Paulsen
Vielschreiber
Beiträge: 127
Registriert: 24.01.2008, 10:15
Wohnort: Aurich
Kontaktdaten:

Re: Neujahrsansprache

Beitragvon Karsten Paulsen » 06.01.2015, 11:18

@Kosten: Das Problem auf allen Inseln ist, daß die Kosten für den Betrieb einer Pension / Ferienwohnungen in den letzten Jahrzehnten explodiert sind. Der überwiegende Teil der Häuser hat einen erheblichen Renovierungsstau, der ohne Fremdkapital nicht zu stemmen ist. Kleinere Betriebe erwirtschaften nicht mehr genug "nach Steuer und Gebühren" um notwendige Modernisierungen durchführen zu können. Das Konzept "kleiner Betrieb" funktionierte früher auch nur, wenn mit unselbstständiger Arbeit zuverdient wurde.

Durch die exorbitanten Bodenpreise ist der Kapitaleinsatz, bezogen auf die Rendite, völlig unwirtschaftlich. Das ist nur was für leidenschaftliche Baltrumliebhaber oder Kapitalanleger.

Karsten

PS: Bereits vor Jahren stufte Creditreform die Insel Baltrum, mit der Farbe tiefrot auf der Schuldnerkarte, in die höchste Warnstufe für Kreditgeber ein. Damit ist nicht die Gemeindeverschuldung, sondern die Privat- /Geschäftsverschuldung gemeint,
Gruß aus Aurich
Karsten Paulsen
Benutzeravatar
DC
Vielschreiber
Beiträge: 133
Registriert: 07.05.2010, 18:34

Re: Neujahrsansprache

Beitragvon DC » 07.01.2015, 20:04

@Karsten,
soll Ihr Beitrag jetzt eine Alibi-Funktion für diejenigen Vermieter sein
die nicht willig sind nach vielen Jahren einmal die Wohnung zu renovieren
und die Möbel aus den 80er gegen frische Ikea-Möbel zu wechseln?
Sollte dies der Fall sein , dann kann sich meine Vermieterin im letzten
Herbst ja ruhig zurücklehnen und weiterhin die Wohnung in dem Zustand
belassen wie wir sie vorgefunden haben.
Allerding war das keine gute Reklame für die Insel.
Benutzeravatar
Holger Comien
Vielschreiber
Beiträge: 147
Registriert: 03.07.2007, 16:42
Wohnort: Nordseeinsel Baltrum

Re: Neujahrsansprache

Beitragvon Holger Comien » 07.01.2015, 21:11

@Karsten Zur Zeit ist Baltrum Orange, vielleicht geht es ja aufwärts :D
Alle Schreibfehler sind zu 100% beabsichtigt und werden gezielt als Stilmittel und zur Belustigung aller eingesetzt!!!!
Dornrose
Vielschreiber
Beiträge: 197
Registriert: 19.08.2014, 19:47

Re: Neujahrsansprache

Beitragvon Dornrose » 09.01.2015, 14:35

@kohle: meine Frage vom 05.01., wie Du dich für die Gemeinschaft auf deinem Sandhaufen einbringst, hast Du noch immer nicht beantwortet. Eine Erweiterung deiner Kaffeebude wäre ja wohl kaum ein Beitrag um Baltrum aus de Misere zu befreien. Du verdienst dein Geld ja lieber suess und wartet auf betuchte Gäste ohne Hund. Wenn sich der Prinz von Zamunda oder der König von Takkatukka an dein Fenster verirren soll, um sich nen Kaffee to go und ne Herzwaffel auf die Faust zu gönnen, muss aber mehr passieren. Nur Preise anheben und keine Gegenleistung bieten lockt bestimmt keine Fürsten und Scheichs auf die Insel. Gerade dieses Klientel stellt hohe Ansprüche und erwartet etwas für sein Geld. Da musst Du nochmal umdenken.
X
Ich sehe dich übrigens als Konkurrenz für eure Inselkrimischreiberin Frau Barow, vielleicht könntest Du ja Inselwestern über die Insel ohne Straßennamen schreiben und Baltrum damit zu Beruehmtheit verhelfen, mit deinen T-Shirts vor dem Zaun und den schrillen Werbungsbannern wird das nix. Flair geht anders.
kohle96
Vielschreiber
Beiträge: 239
Registriert: 08.07.2011, 11:23

Re: Neujahrsansprache

Beitragvon kohle96 » 09.01.2015, 16:46

Du bist wirklich sehr lustig und wir müssen hier auf der Insel immer dolle lachen wenn Du schreibst. Anmelden mit Deinem echten Namen bei Facebook wäre eine Möglichkeit und nicht nur am Lädchen vorbei gehen und sich einen in den Damenbart bröseln. Dann wüsstest Du auch, was meine Liebste und ich für die Insel alles machen. Leute die sich hier unter einer Burka verstecken braucht niemand. Das muss für Dich ja dann ganz schrecklich sein, wenn Du mit Deinem Hund am Lädchen vorbei läufst und alle schlürfen einen leckeren Kaffee, viele tragen dann auch noch ein Shirt von mir. Ach ja. vom Neid zerfressen die Korndose....

Vielleicht bauen wir für Dich ja schon einen Streichelzoo, bauen das Schwimmbad in einen Indoor Beach Party Club um. Wir könnten Single-Abende veranstalten, oder für alle die nichts auf unserer Insel finden ausser Ruhe, Strand, frische Luft und das Meer, gibt es einen kleinen Korn aus der 0,33l Dose. Wir werden schon etwas für Dich finden. Und falls Du den Prinz aus Zamunda kennenlernen willst. Der trinkt bei mir immer so um 15.00h Kaffee.....

Grüße auch an Muschelfinder und den Webcam Freund "Insellover". Das Battlen hat begonnen. Auf gehts Tick Trick und Track! 8) 8) 8)
Dornrose
Vielschreiber
Beiträge: 197
Registriert: 19.08.2014, 19:47

Re: Neujahrsansprache

Beitragvon Dornrose » 09.01.2015, 18:14

Boah Kohle, da hab ich dich wohl etwas auf die Palme gebracht? Macht nix, regt das Hirn und den Kreislauf an. Du hast auf deiner persönlichen Battle-Liste aber 66er vergessen, Insellover kannst Du aber dafür getrost streichen, der passt hier nicht. Ich habe mir die AGB's durchlesen und nix gefunden, was mich verpflichtet, unter meinem Namen zu schreiben bzw. bei Facebook angemeldet zu sein. Warum muss ich deinen Laden mögen, für mich ist das nicht Baltrum ebenso wenig wie irgendeine Partybude im Schwimmbecken. Auch einen Streichelzoo brauchst Du für mich nicht einrichten, ebensowenig wie ich nen Korn brauche. Diese Konzepte passen eher nach Malle.Sicherlich müssen nach Baltrum Änderungen auf jeden Fall, aber eben nicht so schrill! Aber das ist ja Geschmackssache. Mir brauchst Du übrigens kein Fensterverbot erteilen, ich weiss. ohne dein Fenster wo ich mich auf der Insel aufhalten kann, schliesslich kenne ich Baltrum schon seit sehr vielen Jahren und weiss auch, dass es Zugereiste nicht so einfach auf der Insel haben, ob man mit großer Klappe weiterkommt? Ach so, noch ne Frage? Wurdest Du eigentlich seinerzeit aus meiner schönen Heimatstadt ausgewiesen?
kohle96
Vielschreiber
Beiträge: 239
Registriert: 08.07.2011, 11:23

Re: Neujahrsansprache

Beitragvon kohle96 » 09.01.2015, 19:22

Nun mach hier nicht auf Freundschaft. Das Forumsvolk will lachen. :lol:

Klar kommt man mit einer großen Klappe weiter. Zumindest hat es bei Dir funktioniert und Du schreibst zurück. Wenn Du schon so oft auf Balle warst, müsstest Du eigentlich mehr wissen. Kannte Balle vorher nicht und dachte es wäre eine Burg, bis ich dieses bezaubernde Mädel in Hannover kennenlernte. Sie sagte Sie käme "von Baltrum!." Hätte sie Brunswick gesagt, wäre der tolle Kaffee und ein echt selbstgemachtes Softeis nie auf Balle gelandet. Nein nicht alle Menschen hier sind ausgewiesene Festland Menschen. Viele verliessen Ihre Heimat auch der Liebe wegen. Du musst noch viel lernen. Aber das nur jeden Tag.... ;)

Liebe Forumsleser. Ja nun ist es raus. Auch in Hannover wohnt nicht alles was glänzt.... 8)

Jetzt Du wieder. Aber mal mit mehr Doesigkeit. Das Wort hätte Dich schon früher verraten können. Typischer Hangover Slang... :idea:
Zuletzt geändert von kohle96 am 09.01.2015, 21:13, insgesamt 1-mal geändert.
Koestritzer
Vielschreiber
Beiträge: 377
Registriert: 03.07.2007, 21:52
Wohnort: Kirchhellen (bei Bottrop) direkt an der A31 2Std.30Min. bis Neßmersiel-Hafenrestaurant
Kontaktdaten:

Re: Neujahrsansprache

Beitragvon Koestritzer » 09.01.2015, 21:07

@Master des Forums:
hier geht doch was am eigentlich Namen diese Treads ordentlich vorbei.....
Baltrum ist doch einfach nur... Lebensfreude pur !!!
Robbe
regelmäßiger User
Beiträge: 41
Registriert: 03.07.2007, 15:11

Re: Neujahrsansprache

Beitragvon Robbe » 09.01.2015, 21:38

Danke Köstritzer, Du sprichst mir aus dem Herzen. Dies dämliche Gelaber von Kohle 96
geht einem tierisch auf den Sender. Im Gegensatz zu 85% der Insulaner, ist mir dieser ...
bei noch keinem Ehrenamt oder ähnlichem aufgefallen. Wenn er die Energie des Schreibens und des Dummschwätzens in Einsatz umwandeln würde, hätten alle was davon. Da kämen tägl. mindsts. 5 Stunden für die Allgemeinheit raus.
Alles wird gut, ich hab' die Haare schön.
kohle96
Vielschreiber
Beiträge: 239
Registriert: 08.07.2011, 11:23

Re: Neujahrsansprache

Beitragvon kohle96 » 09.01.2015, 22:51

Servus Robbe.

85% der Insulaner haben also schon mal ehrenamtlich gearbeitet und Du hast das gesehen. :roll: Wir haben hier alle unsere kleinen Aufgaben und sind immer gerne hilfsbereit mit der Hand oder einer Spende. Ob nun Aktionen im Kindergarten, Schule, Begräbnisse, Strassenfeste für die Gäste oder andere Dinge die anfallen. Habe im Chanty Chor gesungen und werde in nächster Zeit wieder für Kinder der Insel auch kleine Sportgruppen leiten. Hier bekommt niemand etwas dafür. Der Insulaner packt mit an. Ich sehe hier wenige Gäste, die sich mit auf der Insel einbringen. Auch Zweitwohnungsbesitzer amüsieren sich lieber vor anstatt hinter einer Theke. Fehlt eigentlich noch der Spruch:"Wir bringen denen ja auch das sauerverdiente Geld auf die Insel." Aber das sind nur 15%, liebe Robbe. Die anderen Gäste sind toll, sehen was wir auf die Beine stellen geniessen die Zeit und freuen sich mit uns. Ich werde unseren lieben Polizisten mal fragen, ob ich einen Tag Hilfspolizist sein darf. Ehrenamtlich natürlich. Dann montieren wir mal alle Vorurteile ab und bringen diese ins Gefängnis.

Übrigens haben sich ungefähr 20 Forumsfreunde schon am Fenster ganz toll mit mir unterhalten. Fast alle sind zu Gästefreunden geworden. Es ging ohne blaues Auge aus und endete meistens mit einem fröhlichem Kaffee und einem auf Wiedersehen.... ne Köstritzer...... :lol:

Kann über mich selbst lachen und spiele gerne die Großschnauze für alle Stummen. Viele freuen oder ärgern sich hier auf der Insel darüber. Aber eins ist für mich klar. Wer nichts sagt, hat dann auch später nichts zu melden, wenn etwas beschlossen wurde.
Koestritzer
Vielschreiber
Beiträge: 377
Registriert: 03.07.2007, 21:52
Wohnort: Kirchhellen (bei Bottrop) direkt an der A31 2Std.30Min. bis Neßmersiel-Hafenrestaurant
Kontaktdaten:

Re: Neujahrsansprache

Beitragvon Koestritzer » 10.01.2015, 00:33

Es ging ohne blaues Auge aus und endete meistens mit einem fröhlichem Kaffee und einem auf Wiedersehen.... ne Köstritzer...... :lol:


Stimmt Kohle, aber lieber live Auge in Auge als online, auch wenn wir von unserer Meinung nicht zusammen kommen. Aber ich überzeug Dich noch.....
Baltrum ist doch einfach nur... Lebensfreude pur !!!
Benutzeravatar
Dennis
regelmäßiger User
Beiträge: 95
Registriert: 03.07.2007, 12:11
Kontaktdaten:

Re: Neujahrsansprache

Beitragvon Dennis » 10.01.2015, 22:09

Da es hier in der Tat nicht mehr um das eigentliche Thema geht wird dieser Thread geschlossen.

Zurück zu „Rund um Baltrum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste