Wal am Rathaus

Hier gehören allgemeine Diskussionen rund um Baltrum und Baltrum-Online rein.
gosingen
regelmäßiger User
Beiträge: 16
Registriert: 17.06.2008, 08:55

Wal am Rathaus

Beitragvon gosingen » 28.08.2013, 09:12

Hallo Zusammen,
der Wal am Rathaus hat nun auch kein Wasser mehr. Sieht ein wenig provisorisch aus mit dem eingefülltem Kies (mit dem sich die Kinder bewerfen). Ist der endgültig hin?
muschelfinder
regelmäßiger User
Beiträge: 33
Registriert: 31.10.2012, 17:33

Re: Wal am Rathaus

Beitragvon muschelfinder » 28.08.2013, 09:35

Wahrscheinlich schon.
Denn ein Wal auf Kies und Sand ist bekanntlich ein gestrandeter Wal. Und bald ein Kadaver. Wahrscheinlich wollte uns dies die Kurverwaltung mit dieser auch optisch überaus bemerkenswerten Maßnahme zum Ausdruck bringen.
Benutzeravatar
Sandkorn
Vielschreiber
Beiträge: 106
Registriert: 05.07.2007, 18:31
Wohnort: Baltrum

Re: Wal am Rathaus

Beitragvon Sandkorn » 28.08.2013, 18:59

Der Wal hatte mal ne Pumpenanlage und ein Betreuer eben dieser,
da es aber aufwändig und mit viel arbeit verbunden ist diese Pumpe
und die Technik zu warten, wurde das nur in sehr geringen abständen gemacht.
Nun ist die Technik hinüber und ne neue ist zu teuer....
Den Rest kann man sich dann schon denken.
Die Gemeinde hat auch kaum Aktien in dem Wal, bin ich der Meinung....????
da gabs mal ne Walgemeinschaft....
muschelfinder
regelmäßiger User
Beiträge: 33
Registriert: 31.10.2012, 17:33

Re: Wal am Rathaus

Beitragvon muschelfinder » 28.08.2013, 19:40

Sandkorn schrieb: "Die Gemeinde hat auch kaum Aktien in dem Wal".
Ob die Gemeinde überhaupt Aktien hat? Glaube ich nicht.
Und in den Wal würde ich die dann auch nicht legen.
TCM
regelmäßiger User
Beiträge: 12
Registriert: 03.12.2010, 15:00

Re: Wal am Rathaus

Beitragvon TCM » 29.08.2013, 11:21

muschelfinder schrieb: Ob die Gemeinde überhaupt Aktien hat? Glaube ich nicht.
Und in den Wal würde ich die dann auch nicht legen.

Und bei solch blöden Antworten wundert man sich
das im Forum nichts vernünftiges geschrieben wird....
klünder
regelmäßiger User
Beiträge: 24
Registriert: 08.07.2007, 17:34
Wohnort: Telgte

Re: Wal am Rathaus

Beitragvon klünder » 29.08.2013, 18:11

Alles falsch! Aus dem Wal kommt grundsätzlich nur Wasser, wenn ein Kind von oben ins Loch guckt und deshalb jemand im Rathaus auf den Knopf drückt. Und der hat jetzt auch noch Urlaub.

Grüße
muschelfinder
regelmäßiger User
Beiträge: 33
Registriert: 31.10.2012, 17:33

Re: Wal am Rathaus

Beitragvon muschelfinder » 30.08.2013, 10:39

"TCM", das war ganz bestimmt keine "dumme Antwort".

Sandkorn hat schließlich von "Aktien der Gemeinde im Wal" geschrieben, nicht ich.
Wenn müsstest du Sandkorns Beitrag als "dumm" bezeichnen.

Ob daher dein Beitrag wiederum als "vernüntig" bezeichnet werden kann, mag man unter diesem Hintergrund ganz vorsichtig ausgedrückt auch anzweifeln dürfen...
Socke
regelmäßiger User
Beiträge: 68
Registriert: 05.02.2009, 15:02
Wohnort: an der Weser

Re: Wal am Rathaus

Beitragvon Socke » 30.08.2013, 22:53

Es ist wirklich unglaublich das es schon nach ein paar Antworten wieder in diese Richtung der Beiträge geht. Ob das ALLES "vernüntig" ist? Die Antwort auf diese Frage überlasse ich auch mal lieber anderen.
Kindergarten ist ja nix dagegen.
Sehr, sehr schade :cry:

Der arme Wal, nun sitzt er auf dem Trockenen. :(
Mr.Meadow
Vielschreiber
Beiträge: 264
Registriert: 29.07.2007, 12:04

Re: Wal am Rathaus

Beitragvon Mr.Meadow » 30.08.2013, 23:23

Ja, Socke... so sieht es aus... sehr schade.
Seestern
regelmäßiger User
Beiträge: 16
Registriert: 01.10.2012, 17:57
Wohnort: 217 KM südlich von Baltrum

Re: Wal am Rathaus

Beitragvon Seestern » 31.08.2013, 12:29

:?: Hallo Mr. Meadow,
warum stellst Du die neuen Bilder nicht hier im passenden Forum ein?
Nicht jeder mag "Schnüffelprogramme".
Mr.Meadow
Vielschreiber
Beiträge: 264
Registriert: 29.07.2007, 12:04

Re: Wal am Rathaus

Beitragvon Mr.Meadow » 31.08.2013, 17:31

Ach, das hat vielfache Gründe...
Ganz praktische wie der des webspaces oder der Einfacheit der Handhabung und auch solche, die sich eben aus den Vorzügen von Facebook speisen: Man hat eine direkte und konkrete Rückmeldung über "Likes" und Kommentare und kommt viel besser in Kontakt.

Ein Bild das gefällt kann man mit einem Klick auf seiner eigenen Seite teilen und somit auch wieder den eigenen Freunden zeigen, was einem an Baltrum so gut gefällt.
Ich glaube daher, dass eine "Fanseite" aus diesem Grund auch durchaus einen Beitrag für einen Ferieniort leisten kann.

Durch die strikt zeitliche Ordnung ist facebook m.E. für "Fanseiten" auch ideal strukturiert.

Ich könnte noch eine Weile fortfahren, glaube aber, dass es vermutlich nichts bringen wird. Wer facebook kategorisch ablehnt, wird seine Position nicht ändern und ich habe auch weder den Willen noch den Wunsch jemanden von einer anderen Sicht zu überzeugen.

Meine persönliche Meinung (und ich bin ein politisch alerter Mensch, der sich (im besten Sinne und nicht parteipolitisch wohlgenerkt) als sehr liberal einordnen würde) ist, dass ich unter Abwägung der verschiedenen Aspekte facebook positiv sehe.
Benutzeravatar
Moorgeist
Vielschreiber
Beiträge: 339
Registriert: 04.07.2007, 22:55
Wohnort: München

Re: Wal am Rathaus

Beitragvon Moorgeist » 05.09.2013, 15:17

Wolfgang, ich "like" deinen Beitrag mal ;)

Um beim Thema zu bleiben: Schade um den Wal - habe ihn aber sowieso selten in Funktion gesehen ...
Servus aus München

Ralf

Zurück zu „Rund um Baltrum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste