Qualleninsel Baltrum

Hier gehören allgemeine Diskussionen rund um Baltrum und Baltrum-Online rein.
baltrum123

Qualleninsel Baltrum

Beitragvon baltrum123 » 18.07.2013, 10:28

Allmählich entwickelt sich Baltrum zur absoluten Qualleninsel.
Seit Wochen Qualle an Qualle im Wasser, bei Niedrigwasser ein "Spiegelei" neben dem anderen am Strand, man kann gar nicht mehr am Wasser entlang gehen gescheige denn hinein.
Insbesondere, weil auch eine große Anzahl von zum Teil sehr großen Feuerquallen dabei ist.
Da soll es ja schon reichlich Notfälle gegeben haben.
Aber leider wird alles öffentlich totgeschwiegen.
Wahrscheinlich auch nur, damit die große Ferienschar aus NRW zumindest erst mal angereist ist.
Aber Wasservergnügen wird man wohl diersen Sommer nicht mehr erwarten dürfen. Einfach eklig und auch gefährlich.
Kri
Wenigschreiber
Beiträge: 4
Registriert: 24.06.2013, 11:49
Wohnort: Kölle

Re: Qualleninsel Baltrum

Beitragvon Kri » 18.07.2013, 10:42

Na toll, ich habe mich immer so sehr darüber gefreut dass Baltum größtenteils Quallen-Frei war...
das ist ja richtig fies :?

... aber die Biester wissen halt wo es am schönsten ist!
baltrum123

Re: Qualleninsel Baltrum

Beitragvon baltrum123 » 18.07.2013, 12:42

"... aber die Biester wissen halt wo es am schönsten ist!"

Deshalb sind wahrscheinlich auch so viele da...
Benutzeravatar
Einheimischer
regelmäßiger User
Beiträge: 60
Registriert: 07.07.2007, 20:37
Wohnort: Baltrum, Westdorf

Re: Qualleninsel Baltrum

Beitragvon Einheimischer » 18.07.2013, 12:50

Erzähl doch mal von diesen "reichlichen Notfällen", ich hab noch von keinem gehört.

Fehlt eigentlich bloß noch der Hinweis, das man für die hohe Kurtaxe doch eine
Quallenfreie Insel erwarten dürfe.
baltrum123

Re: Qualleninsel Baltrum

Beitragvon baltrum123 » 18.07.2013, 14:23

"Fehlt eigentlich bloß noch der Hinweis, das man für die hohe Kurtaxe doch eine
Quallenfreie Insel erwarten dürfe."
Wirklich ein äußerst sinnfreier Kommentar.
Zumal man als "Einheimischer" wohl kaum kurbeitragspflichtig sein dürfte...
Dies ging wohl völlig ins Leere.
Allerdings nicht der Tritt am Strand. Auch heute wieder alles mit Quallen überhäuft. Und das jetzt schon seit Wochen...
Was die Hundehaufen auf unseren Grünflächen sind das sind jetzt auch die Quallen am Strand...
Heinz Naujok
Vielschreiber
Beiträge: 143
Registriert: 09.08.2011, 13:35
Wohnort: Papenburg

Re: Qualleninsel Baltrum

Beitragvon Heinz Naujok » 18.07.2013, 14:30

"Fehlt eigentlich bloß noch der Hinweis, das man für die hohe Kurtaxe doch eine
Quallenfreie Insel erwarten dürfe."


Das der Strand zur Quallenhochburg geworden ist, kann keinen zufriedenstellen, Einheimischen und Gäste nicht.

Wie wäre denn folgende Antwort gewesen:

"ja, wir wissen es wohl und finden es auch bedauerlich, aber gegen die Natur ist der Mensch machtlos - hoffentlich legt sich das in einigen Tagen wieder!"

Hört sich doch viel besser an, oder nicht?

Jack
baltrum123

Re: Qualleninsel Baltrum

Beitragvon baltrum123 » 18.07.2013, 14:35

"Jack",

mit einer solchen Antwort hatte ich eigentlich auch von einem "Einheimischen" gerechnet...

Zumal der Kurbeitrag überhaupt nicht "hoch" ist. Aber das ist ein ganz anderes Thema und hat - wie von bereits angemerkt - mit dem Thema "Quallenplage" überhaupt nichts zu tun.

Zumindest hat man im Rathaus inzwischen Informationsblätter zum Thema ausgehängt.
Benutzeravatar
Sandkorn
Vielschreiber
Beiträge: 106
Registriert: 05.07.2007, 18:31
Wohnort: Baltrum

Re: Qualleninsel Baltrum

Beitragvon Sandkorn » 18.07.2013, 14:56

ja genau,
gegen die natur ist man halt machtlos und nicht nur
der baltrum strand, sondern auch alle anderen strände sind voll mit quallen..
aber man könnte den badewilligen ja jeden morgen ein großes netz mit ins wasser
geben und einmal von west nach ost laufen, schon hat man ne zeit lang
quallenfreies baden.
stellt sich dann nur noch die entsorgungsfrage:
bei ablaufend wasser zum ostende und wieder freilassen, damit ist den
grünen dann auch geholfen.....
meckermotzundunzufrieden..

geht doch ins schwimmbad..........
Benutzeravatar
Sandkorn
Vielschreiber
Beiträge: 106
Registriert: 05.07.2007, 18:31
Wohnort: Baltrum

Re: Qualleninsel Baltrum

Beitragvon Sandkorn » 18.07.2013, 15:10

kaninchen sind auch zu viele da, die machen mit ihrer lochbuddelei
alles kaputt....
fasane sind dieses jahr wie ausgestorben, dafür habe die spatzen ne regelrechte
invasion vor.....
kaffee wird auch nicht zum strand oder zu mir nach hause geliefert...
man, drei tage kein gemoser im forum und schon gehts wieder los....
Baltrumgenießer0711
Forumsneuling
Beiträge: 2
Registriert: 17.07.2013, 10:40

Re: Qualleninsel Baltrum

Beitragvon Baltrumgenießer0711 » 18.07.2013, 22:59

Wir waren auch gerade für 10 Tage (leider viel zu kurz :cry: ) auf Baltrum und ja, sicherlich waren extrem viele Quallen dort - es spricht sich halt bei Mensch und Tier rum, wie schön es auf Baltrum ist -aber mich persönlich haben sie weder beim täglichen Strandspaziergang noch beim Baden gestört...Feuerquallen habe ich nur selten gesehen. So ist die Natur...letztes Jahr waren meiner Meinung nach sehr wenig Quallen "vor Ort", vor zwei Jahren hatten viele Orte an der Ostsee eine Marienkäferplage...nächstes Jahr kann es schon wieder ganz anders aussehen...ob mit oder ohne Qallen...wir kommen wieder... :wink:
Benutzeravatar
mame
Vielschreiber
Beiträge: 808
Registriert: 18.08.2007, 08:51

Re: Qualleninsel Baltrum

Beitragvon mame » 19.07.2013, 00:50

danke Baltrumgenießer0711, danke Sandkorn
echt mal nette Kommentare!
Ja, so ist die Natur, ein wahres Wort, gelassen ausgesprochen!
Gruß
mame
klunkerchen
regelmäßiger User
Beiträge: 19
Registriert: 28.12.2010, 16:59

Re: Qualleninsel Baltrum

Beitragvon klunkerchen » 19.07.2013, 08:37

Ich komme schon sehr lange nach Baltrum und finde es immer wieder schön.
Vor Jahren war mal der Strand voller Seesterne und jetzt Quallen
Und im nächsten Jahr wir werden es sehen :D
Benutzeravatar
hippocampus
Vielschreiber
Beiträge: 305
Registriert: 27.11.2010, 11:45
Wohnort: N 53.280071° O 007.760773°
Kontaktdaten:

Re: Qualleninsel Baltrum

Beitragvon hippocampus » 19.07.2013, 09:42

Die Quallen vermehren sich nun mal rasant, wenn das Wasser warm wird; kommt dann der auflandige Wind dazu, gibt´s an den Stränden der deutschen Bucht halt ein vermehrtes Aufkommen.

Wie wär´s denn damit? http://www.stingersuits.de/?gclid=CJq0s ... tAodnE0AdA

:roll:
NUR NOCH 74 KM BIS BALTRUM!

Baltrum im Juni 2016 http://jalbum.net/a/1731587 <<<

Baltrum im Oktober 2010 - http://jalbum.net/a/1186530
Baltrum georeferenziert - http://jalbum.net/a/1451698
Benutzeravatar
urbo
Vielschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 15.07.2007, 17:13
Wohnort: Essen

Re: Qualleninsel Baltrum

Beitragvon urbo » 19.07.2013, 11:30

Immer,wenn ich im Sommer nach Baltrum kam, war der Strand übersät mit Menschen. :oops: U.a. aus diesem Grund nur noch Winterurlaub. Kalt aber soooo leer.
Koestritzer
Vielschreiber
Beiträge: 377
Registriert: 03.07.2007, 21:52
Wohnort: Kirchhellen (bei Bottrop) direkt an der A31 2Std.30Min. bis Neßmersiel-Hafenrestaurant
Kontaktdaten:

Re: Qualleninsel Baltrum

Beitragvon Koestritzer » 19.07.2013, 13:36

Hatte auch schon ganz warme Sommerurlaube ohne eine einzige Qualle. Sommer mit Quallen waren eher die Ausnahme. Dies brauch man eigentlich nicht thematisieren.
Baltrum ist doch einfach nur... Lebensfreude pur !!!
Seestern
regelmäßiger User
Beiträge: 16
Registriert: 01.10.2012, 17:57
Wohnort: 217 KM südlich von Baltrum

Re: Qualleninsel Baltrum

Beitragvon Seestern » 19.07.2013, 15:01

Wir waren bis gestern auf der Insel, sehr häufig im Wasser Wellenspringen,
etliche Gänge zu den Sandbänken - und sind von keiner Qualle "gepackt" worden.
Habe keine einzige Klage am Strand gehört (schon gar kein Notfall) - gesehen in einer Woche etwa 10 Stück, auch keine Feuerquallen. Aber Quallen und Nordsee gehören zusammen, sonst würde auch
irgendetwas fehlen!
freezer476
regelmäßiger User
Beiträge: 14
Registriert: 31.08.2012, 15:55

Re: Qualleninsel Baltrum

Beitragvon freezer476 » 26.07.2013, 11:45

Ich war gerade 2 Wochen auf Baltrum und habe mich sehr gefreut, dass nur sehr wenige Quallen im Meer waren. Ich habe einen einzigen Jungen gesehen, der mit ein wenig Essigwasser versorgt wurde.

Viele Grüße aus Bardowick
Benutzeravatar
Pitti vom Dorf
Vielschreiber
Beiträge: 534
Registriert: 03.07.2007, 18:53
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Qualleninsel Baltrum

Beitragvon Pitti vom Dorf » 26.07.2013, 14:35

Also wir waren vor 3 Wochen auch auf der Insel.
Auffällig war in der Tat die Anzahl der Quallen. Ziemlich
klein und über den Strand verteilt. Das ist aber in diesem Jahr
kein Alleinstellungsmerkmal für Baltrum.

Aber.......

Auch wir haben von keinen Zwischenfall gehört !
Dort wo die Badezone ist, waren wenig bis keine !
(Evtl. gibt es ja dort Morgens die Baltrumer Heinzelmännchen)

In der Nachbarschaft meines Dorfes sagt man......

Et kütt wie et kütt
Et es wie et es
Wat wellste maache

In diesem Sinne,
bis bald auf der Insel
Grüsse vom grossen Dorf am Rhein

Pitti

Mit Betahlen woost datt meeste Geld los!
Benutzeravatar
saemmel
Vielschreiber
Beiträge: 210
Registriert: 03.10.2007, 12:49
Wohnort: Leverkusen

Re: Qualleninsel Baltrum

Beitragvon saemmel » 26.07.2013, 17:28

Tach Pitti,
was für ein wunderbares nachbarschaftliches Verhältnis :lol: :D . Als wir im Juni auf Baltrum waren, gab es auch mehr kleine Quallen als gewöhnlich am Strand. Im Wasser waren wir nicht wegen der doch etwas kühlen Temperaturen. Aber wie Du schon erwähntest, dass ist kein Alleinstellungsmerkmal auf Baltrum. 'Muuzepuckel' sind eine Spezies, die leider niemals ausstirbt.
Baltrum - der schönste Sandhaufen der Welt
baltrum123

Re: Qualleninsel Baltrum

Beitragvon baltrum123 » 06.08.2013, 12:11

Gestern war es mal wieder ganz schlimm.
Gegen 17 Uhr habe ich ein Gespäch zwischen einer gerade dort behandelten älteren Dame und eines DLRG-Mitarbeiters am Container mitbekommen.
Nach dessen Aussage sind am gestrigen Montag sage und schreibe 120 (!) Menschen dort nach Quallenkontakt behandelt worden...
Ich selbst wurde danach auch schon auf den ersten Metern im Wasser fast von zwei Feuerquallen getroffen und habe selbiges sofort verlassen. Auch am Strand lagen diese dicht aneinandergereiht.

Zurück zu „Rund um Baltrum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste