Baltrum-Linie

Hier gehören allgemeine Diskussionen rund um Baltrum und Baltrum-Online rein.
robert89
regelmäßiger User
Beiträge: 19
Registriert: 04.01.2013, 00:13

Re: Baltrum-Linie

Beitragvon robert89 » 23.02.2013, 21:22

Moin alle zusammen,
weiß jemand wann die Gewinner des Fotowettbewerbs für den Kalendar 2014 ausgelost werden und wann der neue Fahrplan für die Erlebnisfahrten erscheint?
danke schonmal und schönen Abend noch
66er
regelmäßiger User
Beiträge: 70
Registriert: 25.09.2012, 10:11

Re: Baltrum-Linie

Beitragvon 66er » 23.06.2014, 22:03

mir war irgendwie danach, diesen Beitrag angesichts dieser Meldung http://baltrum-online.de/html/news-artikel.php?id=2355 wieder nach oben zu schieben.
:roll:
Benutzeravatar
Hauke Haien
Vielschreiber
Beiträge: 148
Registriert: 17.02.2014, 22:16

Re: Baltrum-Linie

Beitragvon Hauke Haien » 25.06.2014, 21:09

Hallo 66er,

ich verstehe dein Bedürfnis nicht! Wo ist denn der Zusammenhang zwischen Fahrpreiserhöhungen, Schützenfesten und einem Neubau der BL? Das ich mich mit einer fünfköpfigen Familie auch über die Fahrpreise ärger - geschenkt. Das mir nach einer Überfahrt nach Baltrum nicht mal halb so schlecht ist wie nach einem Schützenfestbesuch - auch klar. Das die BL nach neuen, effektiveren Methoden des Güterverkehrs zur Insel sucht, als sie derzeit mit einem fast 50 Jahren alten Schiff haben, ist nachvollziehbar. Selbstverständlich muss die BL als Monopolist sich immer der Kritik stellen, dafür haben sie vor über 30 Jahren selber durch die letztlich juristische Auseinandersetzung mit dem Wassertaxi gesorgt. Aber die BL ist auch die Linie, die z.B. im Winter noch fährt, wenn alle Bundesbahnbetriebe schon längst im Hafen bleiben. Außerdem ist es auch die Linie, die in Neßmersiel noch eben wieder anlegt, wenn man zu spät zur Fähre gekommen ist. Allerdings ist es auch die Linie, die eigentlich keinen richtigen Chef mehr hat (ich möchte mich hiermit gleich bei der Juniorchefin entschuldigen), wenn der eine bei der Frisia arbeitet und der andere bereits sehr betagt ist. Da fehlt doch ein alter Haudegen vom Typ John Wayne, da waren die Schiffe immer super gepflegt!

So, jetzt hab ich auch mal meinen Senf zur BL abgegeben, allerdings ohne zu wissen, ob ich dich - 66er - damit irgendwie anspreche.

Fragende Grüße vom Deich

Hauke
66er
regelmäßiger User
Beiträge: 70
Registriert: 25.09.2012, 10:11

Re: Baltrum-Linie

Beitragvon 66er » 26.06.2014, 22:30

Hauke Haien hat geschrieben:Hallo 66er,
Fragende Grüße vom Deich
Hauke


Die Antwort kann ich Dir gerne geben.
Es war eine allgemeine Kritik an dem Monopolisten auf dieser Strecke, der
- jährlich eine Preiserhöhung durchzieht, die erheblich über der allgemeinen Teuerungsrate liegt
- einen nicht zeitgemäßen Kundenservice hat (Kartenzahlung nur im Fährbüro)
- pro km oder gerne auch pro sm den höchsten Tarif in der deutsche Bucht hat
- ...

Wenn es also möglich ist, in kurz aufeinanderfolgenden Zeiträumen sowohl eine umfassende Sanierung eines Schiffes und einen gleichzeitigen Neubau anzugehen, erlaube ich mir einfach, etwas zu sticheln.
Auch notwendige unternehmerische Entscheidungen können durchaus eine suboptimale Außenwirkung haben. Mich jedenfalls kostet die Anreise nach Baltrum mehr als ein Ticket nach Malle. Daß ich mich trotzdem für Baltrum entscheide steht auf einem anderen Blatt.
Soweit verständlich?

Gruß aus dem Süden
Benutzeravatar
Hauke Haien
Vielschreiber
Beiträge: 148
Registriert: 17.02.2014, 22:16

Re: Baltrum-Linie

Beitragvon Hauke Haien » 27.06.2014, 18:09

Hallo 66er,

soweit alles klar, ich bin jetzt im Bilde und ganz auf deiner Linie!! Zum Thema Fahrpreise kann ich mir allerdings auch vorstellen, dass diese genehmigt werden müssen (vgl. Gasversorger und deren Preiserhöhungen). Das wäre doch mal eine Sache, denn dann wäre nicht nur die BL, sondern auch die Genehmigungsbehörde ggf. in Erklärungsnot!
Dass uns der Urlaub auf der schönsten aller Inseln eine ganze Stange Mäuse kostet, ist bekannt. Warum man nicht für das gleiche Geld in einen Erdteil mit Schön-Wetter-Garantie fährt, wird eines des großen Geheimnisse der Menschheit bleiben. Warum jedoch an mancher Stelle hieraus eine servicefreie-geldabsaug-Masche gemacht wird, dass kann leicht beantwortet werden: Gier - und die wird man solange es Geld gibt nicht mehr los. Und was aus Protesten wird, sieht man ja gut an den Protesten der Kurtaxgegner, denn diese läßt man einfach und unkommentiert ins Leere laufen. Ohne einen starken Interessentenverband wirst du leider nichts bewirken. Dieser muss unabhängig sein und ohne Mitwirkung der Gemeinde entstehen, denn die vielen Kundenbeiräte die es inzwischen gibt, sind auch nur Alibiräte, dessen Einflussmöglichkeiten gegen Null gehen.
Und wie gesagt, wie die BL mit "Mitbewerbern"umgeht, hat man am Wassertaxi gesehen. Vielleicht ging es aber nicht nur um den Wettbewerber, sondern darum, dass damals einer Service angeboten hat. Ich frage mich gerade, ob die Fähre auch heute noch wieder an die Kaimauer kommen würde, wenn man zu spät zur Fähre kommt? Nun wäre eine Diskussionsteilnahme der durchaus netten Christina Ulrichs von Vorteil, aber ob die hier reinguckt?

Protestvolle Grüße vom Deich

Hauke
Michael
regelmäßiger User
Beiträge: 85
Registriert: 23.07.2007, 14:32
Wohnort: Münster

Re: Baltrum-Linie

Beitragvon Michael » 19.12.2014, 17:35

Und wecher Preis steigt wieder zum 1.4. 2015? ......
Koestritzer
Vielschreiber
Beiträge: 377
Registriert: 03.07.2007, 21:52
Wohnort: Kirchhellen (bei Bottrop) direkt an der A31 2Std.30Min. bis Neßmersiel-Hafenrestaurant
Kontaktdaten:

Re: Baltrum-Linie

Beitragvon Koestritzer » 20.12.2014, 01:00

wie teuer wird die Überfahrt ab 1.4.2015 sein ?
Baltrum ist doch einfach nur... Lebensfreude pur !!!
Benutzeravatar
Mike
regelmäßiger User
Beiträge: 49
Registriert: 03.07.2007, 14:17

Re: Baltrum-Linie

Beitragvon Mike » 20.12.2014, 03:36

Laut dem Fahrkarten-Shop der Baltrum-Linie 28 statt 27 für Erwachsene und 14,50 statt 13,50 für Kinder. Für Hunde 14 statt bisher 13. Also alles 1 Euro teurer! Irre ich mich, oder erhöhen die mittlerweile jedes jahr!?
66er
regelmäßiger User
Beiträge: 70
Registriert: 25.09.2012, 10:11

Re: Baltrum-Linie

Beitragvon 66er » 20.12.2014, 10:02

Nachdem der Ölpreis um 30% gesunken ist sind bei der BL die Betriebskosten erheblich gestiegen. Warum versteht ihr das nicht? :wink:
Dornrose
Vielschreiber
Beiträge: 197
Registriert: 19.08.2014, 19:47

Re: Baltrum-Linie

Beitragvon Dornrose » 20.12.2014, 10:30

Aber der Mindestlohn ist doch gestiegen! Der muss von den doesigen Urlaubern getragen werden, solange die noch kommen.
Zuletzt geändert von Dornrose am 21.12.2014, 23:46, insgesamt 1-mal geändert.
66er
regelmäßiger User
Beiträge: 70
Registriert: 25.09.2012, 10:11

Re: Baltrum-Linie

Beitragvon 66er » 20.12.2014, 14:24

und dann ist noch bei Drucklegung des Baltrumprospektes die Kristallkugel defekt gewesen...
dornroeschen
regelmäßiger User
Beiträge: 20
Registriert: 16.11.2014, 21:35

Re: Baltrum-Linie

Beitragvon dornroeschen » 20.12.2014, 15:17

Kann mir jemand sagen, warum die Fähre an manchen Tagen direkt nach anlegen auf Baltrum wieder zurückfährt? (ca. alle 2 Wochen - und an den Feiertagen täglich)
Die Fahrt steht nicht im Fahrplan.
Der Fahrplan weist am einen Tag eine LETZTE Fahrt von Neß nach Baltr. auf und am nächsten Tag eine ERSTE Fahrt ebenfalls von Neß nach Baltr.
Liegt dazwischen eine Leerfahrt?

Könnte man da nicht auch die Fahrpläne effektiver machen ?

LG dornroeschen
Benutzeravatar
Hauke Haien
Vielschreiber
Beiträge: 148
Registriert: 17.02.2014, 22:16

Re: Baltrum-Linie

Beitragvon Hauke Haien » 20.12.2014, 16:40

Der Grund der Leerfahrten ist sehr einfach: Da die Mannschaft der Fähre auf dem Festland wohnt, fahren die quasi zum Feierabend nach Hause. In früheren Zeiten wurde der Mannschaft auch im Winter zugemutet, auf der Fähre zu wohnen und die Winterabende und -nächte auf der Insel zu verbringen. Warum allerdings die Leerfahrt nicht als letzte Fahrt von der Insel geführt wird und der Fahrplan damit auch wirtschaftlich effektiver gestaltet wird, weiß der Geier.
Die Fahrpreisentwicklung ist ja mal wieder interessant: Wenn diese der allgemeinen Teuerungsrate entsprechen sollte, dann müßte die Inflation ja bei 3 bis 7% liegen? Das die Treibstoffkosten in den letzten Wochen stark gesunken sind, haben wir ja in erster Linie der großen Weltpolitik zu verdanken. Allerdings sind die Benzinpreise derzeit auf dem Niveau von 2010 und das eben nicht nur wegen Putin und der Ukraine, sondern auch wegen der USA, die aufgrund von Fraking Unmengen an Öl fördern und somit zum größten Erdölexporteur geworden sind. Also scheiden die gestiegen Treibstoffkosten als Begründung aus. Mindestlohn? Sind denn die Seasonkräfte auf der Baltrum 1 alle Arbeitskräfte ohne seemännische Ausbildung oder ungelernte Arbeiter, die sich auf einen Stundenlohn von unter 8,50 € einlassen? Und wenn, dann kann es sich auch nur um zwei oder drei Matrosen handeln, denn der Rest der Mannschaft ist doch bei der BL angestellt, oder?
Also regen wir uns mal wieder auf, genauso wie bei den Maßnahmen der Gemeinde, blos ändern wird sich gar nichts. Solange nicht die Verstand regiert, sondern nur an der Preisschraube gedreht wird, ist alles eine Spirale nach unten. Gibt es nicht irgend Einen, der eine Vision für unsere Lieblingsinsel hat. Eine Vision für ein Baltrum 2030, also eine Konzept, dass ein Ziel für die nächsten Jahrzehnte vorgibt, und nicht für das nächste Jahr. So wird nur von der Hand in den Mund gelebt. Ich werde da nicht mitmachen, sondern warten, bis sich Baltrum gesund geschrumpft hat.

Hauke
Dornrose
Vielschreiber
Beiträge: 197
Registriert: 19.08.2014, 19:47

Re: Baltrum-Linie

Beitragvon Dornrose » 20.12.2014, 17:14

Dornrose begrüsst das Dornroeschen im Forum!
Heute hab ich den "aktuellen" Baltrumkatalog. erhalten. Den hatte der Brieftraeger wohl (passenderweise) erstmal in den Dreck geworfen, war jedenfalls ganz nass und schmutzig, oder hab ich den Katalog vom letzten Jahr erhalten?
Zuletzt geändert von Dornrose am 21.12.2014, 23:45, insgesamt 1-mal geändert.
dornroeschen
regelmäßiger User
Beiträge: 20
Registriert: 16.11.2014, 21:35

Re: Baltrum-Linie

Beitragvon dornroeschen » 21.12.2014, 13:03

Viele Grüße zurück vom dornroeschen an die Dornrose. Hallo Namensvetterin !

@Hauke
Danke für die Erklärung. Aber folgendes ist mir noch nicht ganz klar:
Die Fähre bleibt ja auch im Winter alle paar Tage für ein paar Nächte auf Baltrum.(meist 3)
Da muss die Mannschaft dann doch auf der Insel nächtigen ?
Und danach ist dann immer diese Leerfahrt.
Das erscheint mit wirklich nicht wirtschaftlich.

LG
dornroeschen
Benutzeravatar
Hauke Haien
Vielschreiber
Beiträge: 148
Registriert: 17.02.2014, 22:16

Re: Baltrum-Linie

Beitragvon Hauke Haien » 21.12.2014, 20:33

@dornroeschen, ja, die schlafen dann auf dem Schiff (war früher zumindest so, schätze, dass sich nichts dran geändert hat, außer der ein oder andere wohnt sowie so auf der Insel). Die Leerfahrten sind bestimmt nicht wirtschaftlich - wie denn auch, wenn nicht mal die "dösigen Urlauber" (Zitat Dornrose) transportiert werden!
Weiß eigentlich jemand, ob die BL sich ihre Fahrpreise genehmigen lassen muss? Irgendwie schwirrt da irgend soetwas in meinem Kopf herum.

Hauke
Benutzeravatar
Pitti vom Dorf
Vielschreiber
Beiträge: 534
Registriert: 03.07.2007, 18:53
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Baltrum-Linie

Beitragvon Pitti vom Dorf » 21.12.2014, 21:34

Muss der Hafenzwecksverband nicht zustimmen ?
Grüsse vom grossen Dorf am Rhein

Pitti

Mit Betahlen woost datt meeste Geld los!
Dornrose
Vielschreiber
Beiträge: 197
Registriert: 19.08.2014, 19:47

Re: Baltrum-Linie

Beitragvon Dornrose » 21.12.2014, 23:35

Vielleicht sind das ja die Tage, an denen der Kapitän Chorprobe/ Auftritt mit dem Baltrumer Shantychor hat. Dann muss er vielleicht erstmal seine Mannschaft ans Festland bringen und dann sich zum Chor. Aber wie.... Wassertaxi gibts nicht (mehr), mit dem Fahrrad oder dem Schimmel(Pferd) übers Meer.... geht auch nicht, also nimmt man das Schiff, wie unsereins den Pkw. :D Schließlich kann man die Proben/ Auftritte nicht auf die Gezeiten abstimmen.
Benutzeravatar
Hauke Haien
Vielschreiber
Beiträge: 148
Registriert: 17.02.2014, 22:16

Re: Baltrum-Linie

Beitragvon Hauke Haien » 23.12.2014, 00:14

Ich hab mal ein bischen gesucht und einen Bericht der Niedersächsischen Landeskartellbehörde aus dem Jahr 2011 gefunden (http://www.mw.niedersachsen.de/download ... clnk&gl=de). Demnach sind die Fahrpreise nicht mehr genehmigungspflichtig! Auch eine Erkenntnis. Wer Lust hat, sollte sich das Dokument mal anschauen, ist gar nicht mal uninteressant.

Ach Dornrose, vielen Dank für die Anregung mit dem Schimmel zur Insel zu reiten. Leider scheiterte es weniger am Weg (solange ein Deich vorhanden ist, bringt mich der Schimmel überall hin), als viel mehr an der Unterbringungsmöglichkeit - habe noch keine FeWo mit Pferdebox gefunden ;-).

Hauke
Dornrose
Vielschreiber
Beiträge: 197
Registriert: 19.08.2014, 19:47

Re: Baltrum-Linie

Beitragvon Dornrose » 23.12.2014, 23:43

@Hauke: mit dem Schimmel durchs Watt? Wäre bestimmt ne Schau. Frag doch mal bei der Ponte Rosa nach, die haben doch vielleicht ne Box frei. Fuer den Kapitän wäre so ein Ritt wohl nix, der schafft sich dann wohl lieber ein Bötchen an. Aber hat Baltrum nicht sowieso 2 Kapitäne und 2 Schiffe? Vielleicht gibt es ja gar keine Leerfahrten, sondern eine Fähre beendet ihre letzte Fahrt auf Baltrum und die andere in Nessmersiel, denn die Fahren sind ja auch von den Gezeiten abhängig.Dann wuerden wir uns hier umsonst Gedanken um die Wirtschaftlichkeit machen. Der Shantychor mit seinem Seemannsgras spinnenden Kapitän wäre gerrettet, alles wird gut.

Zurück zu „Rund um Baltrum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste