baltrum 12: kurbeitrag dreifuffzig

Hier gehören allgemeine Diskussionen rund um Baltrum und Baltrum-Online rein.
Mr.Meadow
Vielschreiber
Beiträge: 264
Registriert: 29.07.2007, 12:04

Re: baltrum 12: kurbeitrag dreifuffzig

Beitragvon Mr.Meadow » 27.03.2012, 10:08

Weichei! :D
Benutzeravatar
DC
Vielschreiber
Beiträge: 133
Registriert: 07.05.2010, 18:34

Re: baltrum 12: kurbeitrag dreifuffzig

Beitragvon DC » 27.03.2012, 19:10

@Tine,
wenn Du so schreibst könnte man den Eindruck bekommen, das Baltrum lediglich von den Einnahmen über die Kurtaxe lebt. Man möge mich korrigieren… aber ich glaube das dies so nicht ist. Schließlich bezahlen wir alle einen Batzen Geld wenn wir uns auf Baltrum ein Hotel oder eine Ferienwohnung anmieten….. und von diesen Einnahmen sollte der Vermieter dann die fälligen Steuern bezahlen…. und diese Steuern fließen dann teilweise in den Haushalt der Bürgermeisterin von Baltrum zurück. Dort werden diese Steuern dann in den Bau von Schutzhütten und Bänken etc. etc. verprasst.
Ich gehe mal davon aus das alle Baltrumer Betriebe brav ihre Steuern bezahlen…… :?:
Die „Erfindung“ der Kurtaxe waren schon 1507 die Regierung von Baden-Baden . Offensichtlich hat man damals schon verstanden wie man die Urlauber zusätzlich schröpfen kann …..
Tine
Vielschreiber
Beiträge: 162
Registriert: 01.09.2011, 17:31
Wohnort: Zu weit südlich!

Re: baltrum 12: kurbeitrag dreifuffzig

Beitragvon Tine » 27.03.2012, 20:16

Ich glaube, von den Steuern alleine wäre eine Kommune wie Baltrum nicht
zu finanzieren... Die Einnahmen von "außerhalb" sind saisonal bedingt; auch
viele Arbeitsplätze sind saisonabhängig. Und nicht alle Saisonarbeiter gehen
danach anderswo hin und finden da einen Job bzw. verdienen in der Saison so
viel, daß sie das ganze Jahr davon leben könnten. Ich könnte mir also vorstellen,
daß Baltrum einen Teil des Jahres relativ viel Geld alleine für Sozialleistungen
aufwenden muß - aber mit dem Baltrumer Gemeindehaushalt bin ich eher nicht
so vertraut. Vielleicht ist hier im Forum ja jemand, der da mehr Ahnung hat und
ein paar Sätze dazu schreiben könnte? ;-)
Mr.Meadow
Vielschreiber
Beiträge: 264
Registriert: 29.07.2007, 12:04

Re: baltrum 12: kurbeitrag dreifuffzig

Beitragvon Mr.Meadow » 04.04.2012, 19:21

Na, nun ist jedenfalls geklärt warum der Kurbeitrag so explodieren musste...

Ich rechne jetzt einfach mal mit 600 Strandkörben... hab sie nie gezählt.
Das Tierschutzgitter, oder in diesem Falle "Kurgast-der-Schutz-vor-Regen-sucht-Fernhalte-Gitter" kostet in der deutlich günstigsten Variante 99 Euro zzgl. Versand. In der Regel aber 10-15 Euro teurer.

Rechnen wir mal großzügig, dass ein Großauftrag einen Rabatt von 33% herausholen kann... dann würde das Gemeidesäckel durch die neuen "Hier-knutscht-ihr-nachts-nicht-mehr-umsonst-Gitter" um die hübsche Summe von 42.000 Eiro belastet (ich tippe eher auf mehr)...

Aber es gibt ja den Kurbeitrag, da sind die neuen "wir-wollen-keine-neuen-Gäste-durch-schnuppernde-Erstkontakt-Tagesurlauber-Gitter" rucki zucki gegenfinanziert.
Benutzeravatar
DC
Vielschreiber
Beiträge: 133
Registriert: 07.05.2010, 18:34

Re: baltrum 12: kurbeitrag dreifuffzig

Beitragvon DC » 04.04.2012, 19:36

... starker Beitrag!!! :D

Zurück zu „Rund um Baltrum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste