baltrum 12: kurbeitrag dreifuffzig

Hier gehören allgemeine Diskussionen rund um Baltrum und Baltrum-Online rein.
K@rla
regelmäßiger User
Beiträge: 34
Registriert: 16.08.2010, 17:34
Wohnort: Baltrum

baltrum 12: kurbeitrag dreifuffzig

Beitragvon K@rla » 04.10.2011, 13:21

hallo - da wird der kurbeitrag neulich bei der ratssitzung mutig von zwei- auf dreifuffzig für 2012 erhöht - und keiner sagt was? das ding ist beschlossene sache und steht wohl im neuen baltrum-prospekt. gut, der eintritt ins schwimmbad ist dann frei. das wasser steht der kurverwaltung bis zum halse. warum macht man nicht besser das bad dicht, riskiert zwei, drei kurgäste, lässt den heilbadstatus sausen und baut den strand aus? nehmen die baltrumer das so hin, ziehen bei den gästen weiter den kurbeitrag ein oder treten sie in den einzugsstreik? oder hoffen sie drauf, dass der neue rat den beschluss kippt? oder warum sagt keiner was?
Heinz Naujok
Vielschreiber
Beiträge: 143
Registriert: 09.08.2011, 13:35
Wohnort: Papenburg

Re: baltrum 12: kurbeitrag dreifuffzig

Beitragvon Heinz Naujok » 04.10.2011, 14:47

es ist allen Politikern auf der ganzen Welt zu eigen, dass fehlende Mittel vom "Fußvolk" besorgt werden.

Neben der sehr teueren Überfahrt wird man nun also auch den Kurbeitrag in neue Höhen treiben.

Herhalten müssen sicher wieder die Gemeinden, die auch so viel erheben - frei nach dem Motto "die nehmen auch soviel und die Leute kommen immer noch!" Die Blick auf diejenigen, welche weniger nehmen findet sicher nicht statt!

Naja, niemand kann seine Herkunft leugnen, und vor gar nicht mal sovielen Jahren bestanden die Inselbewohner zum großen Teil aus Strandräubern, die Geschichte wiederholt sich!

Gruß an den schönsten Sandkasten in der Nordsee,

Jack
Benutzeravatar
Pitti vom Dorf
Vielschreiber
Beiträge: 534
Registriert: 03.07.2007, 18:53
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Fährpreise und Kurbeitrag der Inseln

Beitragvon Pitti vom Dorf » 05.10.2011, 11:58

Also mal zur Information die Preise der anderen Inseln. Bei den Kurbeiträgen variieren die Leistungen sehr stark.

Borkum
Tageskarte 17,90
Urlauber 34,00
Kurbeitrag 3,20

Juist 90 Minuten Fahrt
Tageskarte 18,50
Urlauber 30,00
Kurbeitrag 3,20

Norderney
Tageskarte 16,50
Urlauber 17,50
Kurbeitrag 3,00

Baltrum
Tageskarte 17,50
Urlauber 25,00
Kurbeitrag 3,50

Langeoog
Tageskarte 20,50
Urlauber 24,00
Kurbeitrag 3,30

Spiekeroog
Tageskarte 19,50
Urlauber 27,60
Kurbeitrag 2,80

Wangerooge
Tageskarte 19,80
Urlauber 28,10
Kurbeitrag 3,30

:lol: Baltrum ist nicht Spitzenreiter (Ausser Kurbeitrag :oops:)
:( Baltrum ist nicht letzter

K@rla Das Schwimmbad zu schliessen ist auch die Meinung mancher Insulaner. Ich glaube allerdings, das dann ausserhalb der HS weniger Familien mit Kleinkindern kommen würden. Für Erwachsene bietet das Bad sicherlich keinen Anreiz. Da war das alte Bad im alten Kurmittelhaus ja attraktiver.
Grüsse vom grossen Dorf am Rhein

Pitti

Mit Betahlen woost datt meeste Geld los!
Heinz Naujok
Vielschreiber
Beiträge: 143
Registriert: 09.08.2011, 13:35
Wohnort: Papenburg

Re: baltrum 12: kurbeitrag dreifuffzig

Beitragvon Heinz Naujok » 05.10.2011, 14:14

der Vollständigkeit halber hier Föhr (Wyk), denn auch dort ist Nordsee mit Sandstrand:

Kurbeitrag: 2,50
Überfahrt: 12,90 (Dagebühl-Föhr)

Stand 2011, ob nächstes Jahr Erhöhungen anstehen geht aus der Homepage nicht hervor!

Die Gemeinde Wyk erhebt auch im Winterhalbjahr einen Kurbeitrag (1,50). Die Strandkorbmiete ist zwingend an eine Kurkarte gebunden.

Ob man die Welle braucht: wenn man im Winter Besucher will: JA!
Allerdings: wenn man Besucher will, sollte auch hier und da offene Gastronomie vorhanden sein! Das würde auch im Winter einen (ermäßigten) Kurbeitrag begründen!

Jack
Michael
regelmäßiger User
Beiträge: 85
Registriert: 23.07.2007, 14:32
Wohnort: Münster

Re: baltrum 12: kurbeitrag dreifuffzig

Beitragvon Michael » 05.10.2011, 15:13

Da war doch die Stellungnahme des Wirtschaftsministers Bode aus Niedersachsen:

"...Die Kartellbehörde nennt die Strecken Neßmersiel-Baltrum und Neuharlingersiel-Spiekeroog als die Fährlinien mit den höchsten Tarifen pro Streckenkilometer."

(NWZ online vom 16.08.2011)

Was soll man dazu wohl sagen??
Benutzeravatar
Mike
regelmäßiger User
Beiträge: 49
Registriert: 03.07.2007, 14:17

Re: baltrum 12: kurbeitrag dreifuffzig

Beitragvon Mike » 06.10.2011, 07:04

Das vollständige Zitat:

"Die Kartellbehörde nennt die Strecken Neßmersiel-Baltrum und Neuharlingersiel-Spiekeroog als die Fährlinien mit den höchsten Tarifen pro Streckenkilometer. Es gebe jedoch keinen hinreichenden Missbrauchsverdacht gegen einzelne Fährverbindungen. "
Heinz Naujok
Vielschreiber
Beiträge: 143
Registriert: 09.08.2011, 13:35
Wohnort: Papenburg

Re: baltrum 12: kurbeitrag dreifuffzig

Beitragvon Heinz Naujok » 06.10.2011, 08:18

Nun gut - wenn man sich die Formulierung einmal genau ansieht (keinen hinreichenden Verdacht ...), kann man doch wohl herauslesen, dass schon ein Verdacht da ist, aber dieser jedoch nicht ausreicht, um etwas zu machen!

Aber das mit den Preisen für die Überfahrt ist ein anderes Thema, bei der Diskussion über eine evtl. Erhöhung des Kurbeitrag sollte man über andere Sachen reden!

Der Kurbeitrag wird direkt von der Gemeinde Baltrum festgelegt ( ? ) , die Fährpreise vom Reeder!

Jack
Benutzeravatar
mame
Vielschreiber
Beiträge: 808
Registriert: 18.08.2007, 08:51

Re: baltrum 12: kurbeitrag dreifuffzig

Beitragvon mame » 06.10.2011, 16:30

Moin together
habe von der Kurtaxerhöhung aus dem Forum erfahren. Ich finde es daneben, verkehrt, total ätzend kann ich hier nur sagen. Kann mir das nur mit der absoluten Ausweglosigkeit aus irgendwelchem finanziellen Dilemma der Gemeinde erklären. Jedenfalls das falsche Signal an die Gäste! Ich kapier das nich.

Dann zu dir Spatzilein, sowas finde ich ja voll daneben, hier etwas herauslesen zu wollen aus einem Statement. Wie würdest du selber es finden, wenn jemand anderen Leuten erzählen würde, es gäbe keinen ausreichenden Verdacht, dass du Steuern hinterziehst. Damit bist du dann schon halb schuldig oder wie? So ´n Quatsch!
Bitte immer bedenken, dass es sich um eine Kostenberechnung/gefahrenem Kilometer handelt. Und wenn man nur 100 Meter fahren müsste, so wäre das Be - und Entladen, die Personalkosten, die Liegekosten und und und doch die gleichen. Baltrum hat nun mal eine vergleichbar kurze Fährstrecke, da ergibt sich ein ungünstiger Koeffizient, ist doch klar.
lieben Gruß
mame
Snoer
Vielschreiber
Beiträge: 373
Registriert: 28.11.2008, 15:25
Wohnort: Dortmund-City

Re: baltrum 12: kurbeitrag dreifuffzig

Beitragvon Snoer » 06.10.2011, 23:57

Kurtaxe? Erhöht? Auf Baltrum?

Hört denn wirklich niemand auf mich? Also, ich zitiere mich mal selbst, weil Peteda ist ja so was von offline...

Also, ich schrob am 04.08.2011 um 15:41 Uhr (snoer`sche Zeit): “blablabla... Ganz wichtig: Keine Erhöhung des Kurbeitrags!“.
Kann man nachlesen, in dem 'Baltrum Card???'-Tröt. Aber warum schreib ich denn so was?? Also wirklich. Ist Gegenteiltag, oder was?

Will nur sagen: Nicht gut!

Schönen Abend noch.
Snoer
Benutzeravatar
Spacecowboy0211
Vielschreiber
Beiträge: 605
Registriert: 14.08.2007, 07:26
Wohnort: Düsseldorf

Re: baltrum 12: kurbeitrag dreifuffzig

Beitragvon Spacecowboy0211 » 07.10.2011, 09:19

@ Mame: Jack hat doch recht " keinen hinreichenden Verdacht" heisst ein Anfangsverdacht bestand, reichte aber nicht aus, um da eine Anschuldigung von zu machen. Oder in Deinem Beispiel: Wenn Du jedes Jahr nachweisbar ordentlich Deine Steuererklärung machst, wirst DU nie in den Verdacht der Hinterziehung geraten.

Und auch über Dein Rechenbeispiel sollte man noch einmal nachdenken, wenn man sieht, das die westliche Nachbarinsel bei wesentlich längerer Fahrt die Grundkosten viel geringer sind. Und, na klar, die machen das Geld über die Masse, aber in anderen Trööts hier musste des öfteren der gestiegene Spritpreis für die Fahrtpreiserhöhungen herhalten.
Bitte Jammer Nicht, Baltrumurlaub Lauert Schon Wieder
Heinz Naujok
Vielschreiber
Beiträge: 143
Registriert: 09.08.2011, 13:35
Wohnort: Papenburg

Re: baltrum 12: kurbeitrag dreifuffzig

Beitragvon Heinz Naujok » 07.10.2011, 12:10

da habe ich durch eine unbedachte Äußerung doch glatt das Thema verfehlt:
es geht hier um den Kurbeitrag und nicht um die Fährpreise!
Die sind, wie man ja sieht, auch diskussionswürdig, aber hier soll es um die Kurtaxe gehen!

Nach Studium anderer Inseln muss ich feststellen, dass es kaum Vergleichsmöglichkeiten gibt, weil, wie auch schon gesagt, die inkludierten Leistungen sehr stark differieren:
So ist z.B. auf Föhr die kostenlose Nutzung der Buslinie enthalten, wer braucht das auf Baltrum?
Bei einigen ist der Badbesuch inkludiert, bei anderen gibt es hier einen Nachlass, bei wieder anderen sind ein oder zwei Besuche enthalten.
Diese Liste ließe sich beliebig fortführen - ich habe allerdings entnervt aufgegeben weiter zu forschen, es gibt so gut wie keine Vergleichsmöglichkeiten!
Es war sogar ein Ort dabei, welche bei Zahlung über das Internet im Voraus einen Nachlass gewährte - was zu einer Entlastung der Vermieter führen könnte!
Für mich bleibt nur die Erkenntnis: Kurbeitragserhöhungen außerhalb der normalen Preissteigerungsrate sollten immer durch ein mehr Leistungen verbunden sein!
Gruß an die Küste, Jack Sparrow!
Mr.Meadow
Vielschreiber
Beiträge: 264
Registriert: 29.07.2007, 12:04

Re: baltrum 12: kurbeitrag dreifuffzig

Beitragvon Mr.Meadow » 08.10.2011, 11:05

Hallo,
Bad schließen? Das kann nur meinen, wer nicht über den eigenen Tellerrand guckt,
Wer mich kennt, der weiß dass ich oberhalb von 10 Grad bei jedem Wetter in der Nordsee bade, ich brauch kein Bad.Aber..

Ich komme 2-3 Mal im Jahr nach Baltrum, für 4-5 Wochen insgesamt. Meist mit Frau und kleinen Kindern. Meint ihr ernsthaft ich könne weiterhin Baltrum statt Bari als Urlaubsziel durchsetzen wenn die Kinder kein Schwimmbad hätten.
Dann wären es 3 Tage alleine im Herbst...
Benutzeravatar
Spacecowboy0211
Vielschreiber
Beiträge: 605
Registriert: 14.08.2007, 07:26
Wohnort: Düsseldorf

Re: baltrum 12: kurbeitrag dreifuffzig

Beitragvon Spacecowboy0211 » 08.10.2011, 12:31

vor allem, wenn der Kurbeitrag erhöht wird, dann ist der Verlust, den die 20 -25 % der Gäste verursachen welche keinen Beitrag zahlen, ja noch viel höher ??

ob das gut ist ?
Bitte Jammer Nicht, Baltrumurlaub Lauert Schon Wieder
Benutzeravatar
hippocampus
Vielschreiber
Beiträge: 305
Registriert: 27.11.2010, 11:45
Wohnort: N 53.280071° O 007.760773°
Kontaktdaten:

Re: baltrum 12: kurbeitrag dreifuffzig

Beitragvon hippocampus » 08.10.2011, 14:35

und ist die Verlockung für die "Bisher-gerade-noch-so"-Ehrlichen bei einer Erhöhung um 40% (vierzig Prozent) nicht noch viel größer?
NUR NOCH 74 KM BIS BALTRUM!

Baltrum im Juni 2016 http://jalbum.net/a/1731587 <<<

Baltrum im Oktober 2010 - http://jalbum.net/a/1186530
Baltrum georeferenziert - http://jalbum.net/a/1451698
Benutzeravatar
mame
Vielschreiber
Beiträge: 808
Registriert: 18.08.2007, 08:51

Re: baltrum 12: kurbeitrag dreifuffzig

Beitragvon mame » 08.10.2011, 15:49

moin,
Erstmal spacey: hey, das Ding ist doch, das es einer Rufschädigung entspricht, überhaupt von einem Verdacht zu sprechen. Wo wird denn erwähnt, wer diesen "Anfangsverdacht" auf Grund welcher Indizien geäußert hat? Erinnert mich ´n bisschen an den Tennisfördervereinthread. Mutmaßungen über Dieses und Jenes führen doch allzuleicht zu einer Vorverurteilung, welche der Autor ja überhaupt gaaar nicht beabsichtigt hat!!!
Egal jetzt.
Thema Kurtaxe: nochmal spacey - soweit ich gehört habe bewegen sich die Schätzungen, was die mangelnde Disziplin bei der Kurtaxe angeht in der Schwankungsbreite von 10 - 20% . Wo hast du deine Zahlen her? Ansonsten gebe ich dir Recht, der Schaden, wenn sich bei der Kontrolle nichts ändert wird eher größer werden. Es fällt einem als Vermieter die unangenehme Kommunikation mit dem Gast zu, diese 40% ige Erhöhung zu rechtfertigen. Bestimmt erhöht man auch noch den Preis für den Parkplatz in Neßmersiel, dann noch den Preis für ´nen Strandkorb, dann noch vielleicht den Fährpreis (wo wir das Thema schon mal hatten) sodass der Urlauber schon erstmal, wenn er 14 Tage bleibt und mit Familie kommt, 4 bis 5 Hundert Euro berappen muss, ohne einen Tag Urlaub gehabt zu haben. Echt, das kann´s doch wirklich nicht sein. Wie sollen wir armen Vermieter da noch guten Gewissens die Preise erhöhen :mrgreen: haha.
Dann frage ich mich, an welcher Stelle von einer Schließung des Bades geschrieben wurde? Ich las im Gegenteil etwas von zukünftig freiem Eintritt ins Bad. Vielleicht erklärt hier jemand ein Missverständnis.
Und Schüss
mame
K@rla
regelmäßiger User
Beiträge: 34
Registriert: 16.08.2010, 17:34
Wohnort: Baltrum

Re: baltrum 12: kurbeitrag dreifuffzig

Beitragvon K@rla » 08.10.2011, 16:14

geschrieben ganz oben - das bad zu schließen wäre die alternative und ist nicht abwegig, weil der landkreis es ohne die kurtaxerhöhung eh fordern würde. und die card kommt auch. weil kein vermieter sich das mit dem einziehn von dreifuffzig antun wrid. kinder bis 12 sind kurtaxbefreit, zahlen die dann eintritt ins bad? @ Mr.Meadow: de facto ist es doch schon heute zu bestimmten zeiten so:
hundeinsel baltrum - kinderfrei...
Mr.Meadow
Vielschreiber
Beiträge: 264
Registriert: 29.07.2007, 12:04

Re: baltrum 12: kurbeitrag dreifuffzig

Beitragvon Mr.Meadow » 08.10.2011, 17:56

Vorschlag gegen klamme Kassen:

500 Euro Sondersteuer auf Fahrräder mit Elektro-Unterstützung, Bei den ganzen fußlahmen Insulanern kommt da reichlich zusammen :o
Benutzeravatar
Einheimischer
regelmäßiger User
Beiträge: 60
Registriert: 07.07.2007, 20:37
Wohnort: Baltrum, Westdorf

Re: baltrum 12: kurbeitrag dreifuffzig

Beitragvon Einheimischer » 08.10.2011, 18:49

Mr.Meadow hat geschrieben:Vorschlag gegen klamme Kassen:

500 Euro Sondersteuer auf Fahrräder mit Elektro-Unterstützung, Bei den ganzen fußlahmen Insulanern kommt da reichlich zusammen :o


Ich wär da eher für eine Hundeabgabe, das saniert den Haushalt auf Jahre.
Benutzeravatar
Pitti vom Dorf
Vielschreiber
Beiträge: 534
Registriert: 03.07.2007, 18:53
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: baltrum 12: kurbeitrag dreifuffzig

Beitragvon Pitti vom Dorf » 08.10.2011, 19:57

:mrgreen: Hallo Mr. Meadow und hallo Einheimischer....

Beide Vorschläge klingen verlockend, zusammen würden sie sicher den klammen Haushalt auf "Jahrzehnte" sanieren.
:lol: Ihr hättet sie vor den Wahlen machen sollen :D

Ernsthaft war ja sicherlich beides nicht gedacht, aber es hat mich immerhin zum schmunzeln gebracht.


...und wie schon gesagt, ohne Schwimmbad wären in der Nebensaison auch keine Besucher mit Kindern zu erwarten.

Die Gemeinde soll und muss aber immer daran denken, in Zeiten klammer Kassen haben auch die Gäste nicht mehr die vollen Geldbeutel. Wenn eine Gemeinde bei der Kurmittelabgabe Spitzenreiter ist und dann noch recht wenig dafür bietet....... Das könnte dem geneigten Gast, der nicht so "baltrumverrückt" ist wie die meisten hier, doch unangenehm aufstossen :mrgreen:
Grüsse vom grossen Dorf am Rhein

Pitti

Mit Betahlen woost datt meeste Geld los!
Heinz Naujok
Vielschreiber
Beiträge: 143
Registriert: 09.08.2011, 13:35
Wohnort: Papenburg

Re: baltrum 12: kurbeitrag dreifuffzig

Beitragvon Heinz Naujok » 09.10.2011, 14:57

Es ist schon ein schwieriges Unterfangen, steigende Kosten mit höheren Einnahmen aufzufangen, oft klappt das nicht, da die Einnahmen ja auch irgendwo herkommen müssen.

Alle, die in diesem Forum schreiben, sind Baltrum-Verrückte und sicher bereit, hier und da den einen oder anderen Euro mehr zu zahlen. Aber gilt das auch für alle anderen Gäste?

Und jeder Gastronom weiß :Kunden, die erst mal weg sind, kommen so bald nicht wieder!

Um diese Aufgabe beneide ich die Verantwortlichen nicht, bei jeder Maßnahme wird irgendjemand aufschreien.

Aber ich vertraue in die Weitsicht der Baltrumer und freue mich auf den nächsten Urlaub.

Und noch ein Gag zum Schluss: spätestens, wenn in der Kurkarte die Übernachtungen und Restaurantbesuche eingeschlossen sind, ist die Kurbeitrag zu hoch! :roll:

Jack

Zurück zu „Rund um Baltrum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste